Montag, 11. November 2013

"100 Bücher, die man gelesen haben sollte"-Challenge


Bei Sandra von Pusteblume wurde ich auf den "100 Bücher, die man gelesen haben sollte"-TAG aufmerksam. Nachdem ich meine Problemchen mit den Bildern endlich gelöst habe (es war dann doch einfacher als gedacht, vielen lieben Dank Sandra nochmals für deine Hilfe), habe ich es endlich auch geschafft. 
Und wieso nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen...aus TAG wurde dank Martina von Bookaholic eine Challenge. Und das beste an dieser Challenge ist, dass diese nicht zeitlich begrenzt ist. Von daher wage ich mich auch an dieser teilzunehmen.

Die Regeln:
  • Es gibt keinen Zeitrahmen
  • Jedes Buch muss zumindest bis zu 25% gelesen werden, erst dann darf es abgebrochen werden
  • Jeden Monat Statusrückmeldung an Martina  
  • 10% der Bücher können gestrichen werden, da man diese niemals lesen würde

Mein Fazit:
READ   = 24

SUB  = 31

WL  = 7
Es gibt also noch eine Menge zu tun. Ich frag mich gerade nur, ob ich die Challenge jemals packen werde, denn leider interessieren mich mehr als 10% nämlich überhaupt nicht!
Mal sehen, wie viele Jahre ich benötigen werde ;) 
 

No Comments Yet, Leave Yours!