Dienstag, 12. November 2013

Gemeinsam Lesen #34




Heute ist es wieder soweit und Asaviel ruft zur wöchentlichen "Gemeinsam Lesen"-Aktion auf.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Er richtet sich wieder auf und sieht mich an."
S. 123 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)


Ich liebe es auch wenn die Liebesgeschichte doch vor dem ein oder anderen Klischee keinen Halt gemacht hat. Es schadet dem Buch bisher aber nicht und es hat mich regelrecht gefesselt.

4. Zu welchem Genre gehört dein aktuelles Buch? Was ist dein Lieblingsgenre und warum?


"Weil ich Layken liebe" würde ich grundsätzlich dem Genre Jugendbuch zuordnen. Ein Genre, was ich im letzten Jahr erst neu für mich entdeckt habe, denn hätte man mir diese Frage noch vor knapp einem Jahr gestellt, dann hätte ich Thriller als mein Lieblingsgenre genannt. 
Aber die Zeiten ändern sich und so auch mein Buchgeschmack. Mittlerweile lese ich eigentlich bis auf historische Romane und typische Frauenliteratur ziemlich alles. Fantasy, Thriller, Jugendbücher und Dystopien sind momentan meine Favoriten, aber ich experimentiere auch gerne.


Kommentare:

  1. Hallo,

    "Schattengrund" von Elisabeth Hermann kenne ich noch nicht, klingt aber richtig gut. "Das Dorf der Mörder" ist das erste Buch von Ihr was ich lese.
    Kinder und Jugendbücher gehören auch zu meinen Fave-Genres, ich habe oftmals das Gefühl das sich hier die Autoren besonders viel Mühe beim schreiben gegeben haben.

    LIebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mary,
      da hast du vollkommen recht. Ich schätze bei Jugendbüchen auch den Schreibstil sehr. Sie lesen sich meistens unheimlich gut und dass ohne dabei viel nachdenken zu müssen! Man kann einfach abschalten und in andere Welten tauchen!

      LG
      Steffi

      Löschen
  2. Ich habe den gleichen Buchgeschmack. Den vorgestellten Roman möchte ich auch unbedingt noch Lesen (Habe schon sehr viele gute Kritiken dazu gesehen.)
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen!
    Liebe Grüße :)
    Nora
    P.S.: Vielleicht hast du Lust bei meiner Challenge mitzumachen?
    http://phantasiewelten.blogspot.de/2013/11/meine-erste-eigene-challenge-fur-2014.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nora,

      du musst "Weil ich Layken liebe" einfach lesen. Es gefällt mir unheimlich gut und ich bin auch schon ein bissel traurig, dass ich es heute wohl schon beenden werde.
      Deine Challenge werde ich mir gleich direkt mal anschauen! Wie man merkt, bin ich gerade im Challenge Planungsfieber ;)
      LG
      Steffi

      Löschen