Samstag, 26. Oktober 2013

Lesenacht bei Fantasie und Träumerei

Heute findet die traumhafte fantastische Lesenacht  bei Nanni von Fantasie und Träumerei statt. 
Da ich im Urlaub doch recht lesefaul gewesen bin und "Vollendet" von Neal Shusterman immer noch ungelesen neben mir liegt, ist mein persönliches Lesenachtsziel, das Buch nicht nur zu beginnen, sondern wenn möglich auch zu beenden! Jaja, große Worte noch am frühen Abend, aber es gibt doch nichts Schöneres als sich selber herauszufordern ;) Mal sehen, wie lange die Motivation anhält. 

Kurze Infos zum Ablauf:
  
Die Lesenacht beginnt um 20 Uhr (ups...schon in einer Stunde!!!).
Zu jeder vollen Stunde wird Nanni zwei Fragen/Aufgaben stellen. Wir haben dann die Qual der Wahl, ganz im Sinne von "Wahrheit oder Pflicht". Mal sehen, ob ich meinem Motto treu bleibe und mich doch mehr für Wahrheit entscheiden werde, denn früher waren die Pflichtaufgaben doch  ziemlich zum davon laufen ;) Aber bei Fragen und Aufgaben zum Thema Bücher wird das doch anders aussehen!

Tja, das war es dann auch schon! 
Meine Fortschritte werde ich hier natürlich updaten!
Los gehts...

Die Vorbereitungen laufen. Werde mir nun mal Verstärkung holen, damit ich dann auch pünktlich starten kann.



Das sagt wohl alles :)
Wir sind bereit!!!



So, die erste Aufgabe ist gestellt. Wie es zu erwarten war, habe ich mich für Wahrheit entschieden.

1. VORSTELLUNGSRUNDE:

WAHRHEIT:
 

Wie heißt du? Seit wann liest / bloggst du? Welches Buch / Bücher liest du heute Abend? Wo liest du? Wie machst du es dir gemütlich?
Was möchtest du sonst noch zum Einstieg sagen?

PFLICHT: Beantworte die Fragen (s.o.) mit einem oder mehreren Fotos!

Ich bin Steffi und lese eigentlich seit der Grundschule. Geerbt habe ich das Lesehobby übrigens von meiner Mum, sodass ich eigentlich seit ich denken kann abends lese. Das Bloggen habe ich erst vor kurzem für mich entdeckt und zähle quasi zu den Blogger Neulingen. Nachdem ich nun schon seit einem Jahr sämtliche Blogs verfolge, habe ich vor ca. 2 Monaten beschlossen einen eigen Blog zu starten. 


Lesen werde ich heute „Vollendet“ von Neal Shusterman. Da ich das Buch heute erst starten werde, wird es wohl bei dem einen bleiben.
Für heute habe ich das Wohnzimmer für mich beschlagnahmt! Hier habe ich alles schön griffbereit. Im Bett zu lesen ist bei mir immer gefährlich. Da werde ich immer so unglaublich schnell müde.
Ich freu mich auf den heutigen Abend und wünsche uns allen viel Spaß und natürlich Durchhaltevemögen gegen die Müdigkeit! 




Niemals ist schon eine Stunde vergangen. Wenn das so weiter geht, schaffe ich mein Lesenachtziel aber nicht. Ich sollte es wohl dahingehend kürzen, als das ich das Buch zumindest beginne :)
Nanni war auch bereits fleißig und hatte die 2 Fragerunde online gestellt. Habe mich nun mal für Pflicht entschieden, da ich nur sehr selten Bücher verschenke.

2. BUCHEMPFEHLUNGEN:

WAHRHEIT:
Welches ist das von dir am meisten empfohlene / verschenkte Buch?

PFLICHT:
Fotografier ein Buch aus deinem Bücherregal, das dir sehr peinlich ist!

Hab nun lange überlegt, denn richtig peinlich ist mir eigentlich kein Buch. "Wir haben gar kein Auto..." von Jutta Speidel und Bruno Maccallini ist eher ein Buch auf das ich weniger stolz bin und auch nicht zu meiner Lieblingslektüre gehört. Aus diesem Grund hat es nun auch lediglich einen sehr dürftigen Platz in meinem Bücherregal. Das Buch habe ich mir mal vor Jahren gekauft, da ich mit meinem Freund zusammen mit dem MTB die Transalp fahren wollte. Aus der Tour ist bis dato nichts geworden, aber ich muss zugeben, das Buch war es nicht schuld :)
  
 

Mein Lesefazit Stand 22 Uhr ist echt erschreckend. Habe es auf 0 Seiten in meinem Buch gebracht. Eine super Leistung bei einer Lesenacht wie ich finde :D

Dafür habe ich aber schon echt tolle Blogs entdeckt und bin gespannt, was mich bei meinen weiteren Blogtouren erwartet. Der Mandelweckmann musste auch schon dran glauben! Bald ist sicherlich auch mein Buch dran! Nun ist es Zeit für die dritte Aufgabe.

3. CHARAKTERE:

WAHRHEIT:
Mit welchem Protagonisten würdest du gern in einem Erotikroman landen? Warum?

PFLICHT:
Es gibt ja immer mal wieder Protagonisten/Innen, die dem Leser total auf die Nüsse gehen (weil sie einfach total langweilig, nervig, böse oder zu aalglatt sind). Du hast jetzt die Möglichkeit diesem / dieser Protagonisten/In richtig die Meinung zu geigen. Los geht´s !!


Um es ein wenig abwechslungsreich zu machen, habe ich mich dieses Mal für Wahrheit entschieden.


Das wäre dann wohl Travis aus „Beautiful Disaster“ von Jamie McGuire. Böse Jungs sind doch um einiges interessanter als die blütenreinen, oder?


 


Auf geht’s in die 4. Runde und auch in dieser Runde werde ich den Wahrheits-Part beantworten, da das Reimen dann doch nicht zu meinen Stärken zählt. 

4. BIBLIOPHILIE

WAHRHEIT:
Als  bibliophiler Zeitgenosse wird man ja häufig belächelt. Über welche deiner "Buchnerd" Eigenschaften musst du jedoch selbst manchmal lachen?

PFLICHT:
Schreibe einen 6-Zeiler rund ums Thema "Bibliopholie"!
Über meine Bücherkaufsucht kann man fast nur schon lachen! Nach der Arbeit verbringe ich die meiste Zeit auf goodreads oder lese mir Blogbeiträge durch, stets mit dem Ziel neue Schätze für mich zu entdecken! Und so vergehen meist zwei bis drei Stunden, mein SuB baut sich immer mehr auf und es bleibt wenig Zeit zum Lesen! 


 

Kommen wir zur letzten Aufgabe der Lesenacht *räusper* und wohlbemerkt die eigentliche Lesenacht kann dann für mich beginnen, denn ich habe immer noch nichts gelesen! Ich bin zwar eine Frau und bin multitaskingfähig, aber eine Lesenacht mit Lesen, Bloggen und andere Beiträge verfolgen, überfordern mich dann doch.
Auch hier entscheide ich mich für Wahrheit, denn ich bin nun echt viel zu faul, um nach Deko-Material zu suchen

5. ABSCHLUSS

WAHRHEIT:
Mit welchem Protagonisten/In verbindest du ein Gefühl von heimkommen oder Freundschaft ? Warum ? 

PFLICHT:
Stelle mit Deko, Schleichtieren, Kochutensilien, whatever einen Buchtitel aus deinem Regal nach. Foto!!
 
Die Mythos Academy ist mittlerweile für mich lesetechnisch eine zweite Heimat. „Frostglut“ habe ich bereits Wochen vorher vorbestellt und konnte den Erscheinungstermin kaum erwarten. Innerhalb von wenigen Seiten schafft es die Autorin Jennifer Estep, dass ich an Gwens Seite stehe und mit ihr gemeinsam die Schnitter bekämpfe. Auch ihr Schwert Vic und ihre Freunde Daphne, Logan und Carson sind mir unheimlich ans Herz gewachsen, sodass ich mich auch schon den fünften Band „Frostnacht“ freue, der wohl im März 2014 erscheinen wird.


 

Ich werde mich dann mal ins Bett verkrümmeln und mit dem LESEN BEGINNEN! Vielen lieben Dank an Nanni von "Fantasie und Träumerei" für die Organisation der tollen Lesenacht und natürlich auch ein ganz lieben Dank an die anderen fleißigen Leserinnen für den netten Abend!
Bis zur nächsten gemeinsamen Lesenacht! 
Gutes Nächtle!