Donnerstag, 20. Februar 2014

Top Ten Thursday #151

Heute hat es Alice wirklich geschafft und ich stehe ratlos vor meinem Bücherregal, denn das heutige Thema der "Top Ten Thursday"-Aktion lautet:

10 Dinge die euch an einem Charakter / 
an der Story eines Buches stören, 
während des Lesens

1. "Naivität" à la Anastasia Steele (Shades of Grey)
Wenn ich nur die Worte "innere Göttin in mir" lese, da wird mir einfach nur schlecht! Sie war auch der Grund, weswegen ich die Reihe vorzeitig beenden musste, denn ich konnte Mrs. Naiv einfach nicht mehr ertragen. Zu schade für Christian, denn der war mir echt sympathisch!

2. "überheblicher Sprachgebrauch" à la Dash 
Dash war mir ein wenig zu tiefgründig für sein Alter und die Unterhaltung mit Lilys Tante hat mir absolut den Rest gegeben. Ein wenig "too much" Mr. Levithan! Ein bissel mehr dash hätte Dash gut getan!

3. "Kindische Art und Unentschlossenheit" à la Lily & Dash (Dash & Lilys Winterwunder)
Man merkt, wie gut mir dieses Buch gefallen hat :D Dieses ganze hin und her zwischen den beiden ging mir einfach auf den Keks. Manchmal muss man auch auf den Punkt  kommen. Lily-Bär ich mag dich nicht! 

4. Ich bin so ein böser Junge à la Rush (Rush of Love - Verführt)
"Blaire, halte dich fern von mir. Bloß keine zu große Nähe. Der gestrige Abend...." Er schluckte laut. "Der gestrige Abend verfolgt mich. Das Wissen, dass du zugesehen hast. Das treibt mich in den Wahnsinn. Deshalb: Abstand! Bitte." Er drehte sich um und lief zum Haus zurück, während ich alle Mühe hatte, nicht zu einer Pfütze auf dem Strand dahinzuschmelzen.
Trotz alledem werde ich die Reihe IRGENDWANN noch fortsetzen! Momentan brauche ich nur noch etwas Abstand! Bitte. ;)

Sodele, das war es für heute auch schon von mir. Wieso soll ich mir nun mit Mühe und Not 10 Dinge einfallen lassen, wenn mir spontan nur wirklich diese vier Dinge einfallen!

Welche Eigenschaft stört euch denn am meisten bei Buchcharakteren? Welche Charaktere sind euch dabei in Erinnerung geblieben?


Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    Naivität steht auch auf meiner Liste - und so einiges andere. Ich musste sogar was streichen, weil ich zu viel hatte ^^

    Liebe Grüße
    Kerry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt....auweia! Da komm ich gleich direkt mal schauen! Wahrscheinlich werde ich dir dann in allem recht geben und mich ärgern, dass ich nicht auf die Idee gekommen bin!
      Naivität ist aber auch die absolute Nr. 1 bei mir ! Ich hasse es!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Ich hab mich einfach mal auf die Charakter-Eigenschaften beschränkt, sonst hätte ich wohl weitaus mehr als 10 zusammen bekommen.

    Naivität scheint wirklich der Punkt zu sein, der die meisten stört und doch wird er in Büchern nur zu gern eingesetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaaa und komischerweise sind meistens die weiblichen Protas, die vor Naivität strotzen!
      Können Männer nicht naiv sein?!?
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  3. Naivität ist auch noch auf meiner Liste gelandet :) absolut neeeeeeervig.
    Bei Dash & Lily habe ich vor paar Tagen nur mal reingelesen und verstehe glaub jetzt schon was du meinst :D mal schauen wann ich es lesen werde...

    LG Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich hier alleine die Kommentare betrachte, da scheint Naivität wohl fast auf jeder Liste zu stehen!
      Werd gleich direkt mal bei dir vorbeischauen! Und mit Dash und Lily wünsche ich dir viel Spass! Es ist auch kein Weihnachtsbuch, wie ich zunächst gedacht habe, ist also durchaus immer lesbar. Spielt halt einfach nur um die Weihnachtszeit! Bin gespannt, ob es dir gefallen wird!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Grml, ich muss echt mal "Dash & Lilys Winterwunder" lesen, mich selbst davon überzeugen wie gut oder schlecht es ist. :)
    Haha, bei der einen Stelle in "Rush of Love" muss ich dir recht geben, sonst fand ich es ganz gut. Schade das es so abbaut von Teil zu Teil. -.-
    Was mich am Meisten an einem Buchcharakter stört? Wenn es eine Protagonistin gibt die so weinerlich und nichtskönnend ist, dass man sie ständig an die Hand nehmen muss. Ich kann mich jetzt nicht dran erinnern ob es eine gab die diese Extreme mal erfüllt hat. Wenn ja, sollte ich mich eigentlich dran erinnern oder?^^ Scheint nicht der Fall zu sein.

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,
      ich glaube "Dash und Lilys Winterwunder" ist mal wieder so ein "entweder-oder -Buch". Bin gespannt zu welcher Fraktion du gehören wirst! Ich wollte es wirklich mögen ;)
      Spontan fällt mir nun auch keine nichtskönnende weinerliche Prota ein. Irgendwie sind die immer genau das Gegenteil davon. Manchmal sogar fast zu "perfekt".
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  5. Hi Steffi,

    das ist ja wirklich nicht viel 4 von 10 aber ist doch auch ganz gut so, oder?
    Ganz neben bei ich habe dich mal so eben getaggt ;)
    Hoffe du machst mit
    http://www.sheerisan.bplaced.net/2014/02/20/tag-liebster-blog-award/
    Grüßlies
    Vanessa
    Sheerisans Bücheruniversum

    AntwortenLöschen
  6. Hey Vanessa,

    ich finde 4 reichen auch vollkommen aus. Wieso sich Eigenschaften krampfhaft überlegen?! So schlimm können sie dann auch nicht sein, wenn sie mir spontan nicht einfallen!
    Vielen lieben Dank fürs Taggen!
    Werde den TAG am WE machen!
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Was mich an zumeist weiblichen Charas an den Rand der Kloschüssel bringt ist das berühmte Liebesdreieck und das Aschenputtel-Syndrom. Baaaaaah, ich könnte sie alle TÖÖÖTEN :D

    Liebe Grüße ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, da gebe ich dir absolut recht! Hatte letztens sogar ein Buch da war es ein Viereck, machte die Sache auch nicht besser *g*
      Hab noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  8. Bei Nummer 1 kann ich dir nur lauthals zustimmen liebe Steffi !! Ich mag Anastasia gar nicht und hab von SoG auch nur die ersten 50 Seiten gelesen.
    Zu den anderen 'Problem-Charakteren' kann ich mich nicht äußern da ich sie nicht kenne :)

    Liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Frau, die sich mit ihrer inneren Göttin unterhält, kann ich einfach nicht ernst nehmen! :D
      Tja und bei Dash und Lily, was soll ich dazu sagen! Es war nicht mein Buch, die beiden haben mich mege genervt! Aber es ist halt Geschmackssache!
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  9. Hey Steffi,
    ja wenn man es so soeht könnte man schon meinen das ich da BD beschrieben habe, aber auch ich habe das Buch geliebt. Meine Punkte stören mich ja auch nicht immer, aber wenn aben alles zusammen kommt, der Schreibstil nicht gut ist und die Geschichte einfach zu platt ist, dann ist das nichts für mich. Wenn ich allerdings einige Punkte in der Story nachvollziehen kann dann ist es mir Wurst, ob solche Stereotypen auftauchen oder nicht.

    LG Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Alice,
      ich weiß genau was du meinst! Die Umsetzung macht es einfach! Und wenn diese einfach schlecht ist, komme ich mit deinen Punkten auch nicht klar!
      Hab noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen