Donnerstag, 27. März 2014

Top Ten Thursday #156

Alice, du hast mich erwischt!!!
Heute wird meine Top Ten Thursday-Liste zu einer Top One Thursday-Liste umfunktioniert! Wieso, weshalb, warum... ihr könnt es euch vielleicht bei dem Thema denken, denn dies lautet:

"10 Bücher, bei denen ihr weinen musstet beim Lesen"

Viel zu weinen, gab es bei meinen bisherigen Büchern nämlich nicht und habe da scheinbar noch etwas Nachholbedarf! Übrigens will ich wegen diesem Buch nun schon seit Januar Hopeless lesen und ich bin bei erstaunlichen 4%! Mag das vielleicht jemand von euch mit mir zusammen lesen? Sonst ist es nämlich in der Tat hoffnungslos!!!

Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover

Ihr seht also selber ich habe Nachholbedarf, was die sentimentalen Bücher anbelangt. Von daher nennt mir doch einfach mal DAS Buch, welches euch so richtig zum Weinen gebracht hat!

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,

    DAS Heulbuch schlechthin war für mich glaub ich Zwischen uns das Meer, da hatte ich sooo oft Tränen in den Augen, ich liebe dieses Buch, das Schicksal der Protagonistin und ihrer Familie und auch die Thematik an sich hat mich einfach tief bewegt!

    Weil ich Layken liebe steht auch mit auf meiner Liste :) und noch so einige andere, bin da irgendwie innerhalb des letzten Jahres oder so ne kleine Heulsuse geworden :D

    Hopeless...mmmh du weißt ja, hab ja das gleich "Problem", würde auch gerne endlich mal was englisches lesen. Der April ist wohl schon zu voll gepackt. Aber so im Mai/Juni würde ich mich vielleicht mal anschließen *g* falls du so lange warten möchtest.

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,

      mhm...klingt aber auch wirklich gut, aber mit diesen Herzschmerzbüchern tu ich mich bekanntlich etwas schwer! Wobei ich ja schon das ein oder andere gekauft habe und meine Mum war immer begeistert...nun müsste ich sie nur noch lesen :) "Zwischen uns das Meer" habe ich aber schon bereits auf der WuLi. Sobald ich wieder Bücher kaufen "darf", gehts rund *g*

      Wenn du Hopeless auch lesen möchtest, dann lass es uns zusammen wagen! Was für eine Frage...natürlich warte ich. <333 Dann schaffen wir das vielleicht auch in einem Monat! Vielleicht lesen wir es wirklich im Mai oder Juni! Würde das davon abhängig machen, wann wir die Fitek Bücher lesen, oder was meinst?

      Liebste sonnige Grüße
      Steffi

      Löschen
    2. Wann darfst du denn wieder Bücher kaufen? *g*

      Bei Hopeless bin ich dabei. Ist glaub ich ganz gut als Motivation sowas mal zusammen in Angriff zu nehmen :) ich tue mich da ja alleine auch sooo schwer. Ist halt immer bequemer zu einem deutschen Buch zu greifen ;)
      Ja schauen wir mal wie es dann am besten reinpasst. Freu mich drauf :)

      Liebste Grüße
      und ich wünsche euch einen tollen sonnigen Samstag,
      Juliana

      Löschen
    3. Dürfen, können, wollen...das ist hier wohl eher die Frage! *g* Der Diebstahl war in unserer Kalkulation nicht wirklich eingeplant, sodass ich nun auf das ein oder andere Buch erstmal verzichten werde! Aber ich werde gleich mal rebuy einen Besuch abstatten (aber "Zwischen uns das Meer" haben die aktuell nicht :(((( )! Vielleicht mach ich dort ja ein Schnäppchen! Außerdem freut sich so mein SuB. Hat alles seine Vorteile!
      Und wegen Hopeless schauen wir einfach mal und haben das auf dem Schirm ;)
      Wünsche dir einen sonnigen Sonntag meine Liebe!
      Fühl dich gedrückt
      Steffi

      Löschen
  2. Hallöchen meine Liebste!
    Habe ich schon mal erwähnt, dass ich dein Blogdesign einfach liebe? O: Es ist so wunderbar klar sturkturiert.
    Ich habe mittlerweile mal wieder das Gefühl, dass es bei mir alles drüber und drunter liegt.. das nervt total.. ich glaube ich muss mal wieder ein bisschen aufräumen bei mir x: duep duep duep. Allgemein habe ich das Gefühl ich muss wieder mehr tun. ich verliere irgendwie den Kontakt zu euch D: Kacke.
    So was ich sagen wollte, ich habe "Weil ich Layken liebe" noch nicht gelesen, aber es steht seit der Messe bei mir im Regal und wartet darauf, dass ich es befreie, was ich auch tun werde .. bald! ^^

    Es gibt eine Menge Bücher bei denen ich weinen musste und ich bin aber auch echt eine heulsuse.. also
    1. Bevor ich sterbe
    2. Dienstags bei Morrie
    3. Das Schicksal ist ein mieser Verrräter
    4. Zwei an einem Tag
    5. Lieblingsmomente
    6. Ein ganzes halbes Jahr

    und so weiter .. xD

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,
      danke für die Blumen, aber das Kompliment gilt Ines!!! Sie hat es einfach voll drauf und ich liebe es auch <333
      Und ganz ehrlich...ich wüsste nun nicht, was bei dir unaufgeräumter ist?!? aber ich kenne das...könnte dir nun auch mindestens eine handvoll Dinge nennen, die ich gerne noch anpassen möchte!!! Hab momentan auch sooo wenig Zeit, deswegen kenne ich das gefühlte "Kontaktproblemchen", aber wie gesagt...es ist gefühlt, denn ich habe nicht den Eindruck, dass man den Kontakt verliert. Jeder hat mal ne stressig Phase! Ist doch normal :)

      Sodele...nun wirds aber nach dem ganze Geschwafel mal buchig ;)
      Meine Liebe....du musst "Weil ich Layken liebe" nun "nur noch" lesen! Es ist unglaublich und denk dran...im Mai gibts bereits die Fortsetzung <3333 *jubel*
      Ich würde mich eigentlich auch als Heulsuse bezeichnen, aber hab bisher erst sehr wenig Herzschmerzbücher oder bewegende Bücher gelesen! Mord, Wallküren, Vampire und Dystopien sind dann doch nicht wirklich was zum Weinen ;)
      Aber man glaube es kaum, "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" habe ich bereits gelesen und ich fand es einfach nur schlecht! Was aber auch daran liegen mag, dass ich die Schreibe von Green nicht mag, Soll es ja auch geben!
      "Ein ganzes halbes Jahr" und "Bevor ich sterbe" liegen auf meinem SuB! mal sehen, ob ich meine Taschentücher hervorkramen muss :D
      Allerliebste Grüßlis und einen guten Start ins WE
      Steffi

      Löschen
  3. Hallo liebe Steffi. :)
    Oh ja da hat Juliana sooo recht! ich hab fast das Buch ruiniert, weil ich so heulen musste und wusste gar net mehr wie ich lesen sollte damit da keine Träne reintropft. :) Also fang mit "Zwischen uns das Meer" an! Ganz klare Empfehlung!
    Ich drück mich erfolgreich vor englischen Bücher und werde das auch weiterhin. :) Aber vielleicht wäre es gar nicht so verkehrt ein englisches Buch mit jemandem zusammen zu lesen. Aber ich weiß überhaupt nicht worum es in "Hopeless" geht. :)

    Ganz liebe Grüße ♥
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,
      dann sollte ich mir das Buch wohl nicht nur zulegen, sondern auch lesen ;D
      Ach...es gibt einfach soooo unglaublich viele Bücher, die ich lesen möchte!!!
      Bei Hopeless ist wohl auch wieder eine Liebesgeschichte im Vordergrund und es war bei vielen das Buch des Jahres 2013! Habe es in unzähligen Jahresrückblicken gesehen und wollte mich nun selbst überzeugen!
      Vielleicht starten wir im Mai oder Juni dazu einfach eine Leserunde! Juliana wäre auch dabei und zusammen schaffen wir das bestimmt! Dann werden aus 4% endlich 100% :D
      Allerliebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Hey:)
    Weil ich layken liebe lese ich im Moment und mal sehen ob es mich auch zum weinen bringt :D hab gerade mal ein drittel gelesen deswegen kann ich nicht viel sagen aber mal sehen :)

    Bei mir gab es nur ein Buch was mich zum weinen gebracht hat : das Schicksal ist ein mieser Verräter :)

    LG Dona :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dona,

      weinen ist vielleicht auch etwas übertrieben, aber zumindest ist ein Tränchen geflossen und damit ich wenigstens 1 Buch bei diesem TTT nenne, ist die Wahl auf "Weil ich Layken liebe" gefallen.
      Wünsche dir jedenfalls noch ganz viel Spass mit den beiden <333
      "Ein Schicksal ist ein mieser Verräter" habe ich auch bereits gelesen, aber auch wenn es um ein sehr bewegendes Thema geht, konnte mich das Buch einfach nicht packen und in seinen Bann ziehen! Mir sagt die Schreibe von Green gar nicht zu, was wohl auch der Grund für das "Nichtgefallen" war! Geschnmäcker sind halt unterschiedlich! Merkt man doch immer wieder aufs Neue ;)
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  5. Ich bin auch voll die Heulsuse :D also ich richtig geheult habe ich bei Tanz auf Glas von Ka Hancock und Beim Leben meiner Schwester von Jodi Picult.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Das habe ich nun schon in einigen Rezis zu Tanz auf Glas gelesen, dass es für den Leser recht feucht wird. Bin gespannt, ob es bei mir auch zutrifft, denn es steht zumindest schon im Regal!
      Beim Film von "Beim Leben meiner Schwester" habe ich auch geheult wie ein Schlosshund! Das Buch habe ich nicht gelesen!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  6. Huhu ;)
    interessanter Post, denn ich heule auch ziemlich selten bei Büchern. Wie schon mal erwähnt "Die Bücherdiebin" hat es dann doch geschafft mir ein paar Tränen zu entlocken.
    Aber viele der genannten Bücher stehen noch auf meiner Wunschliste und ich bin gespannt, ob ich dann bald auch etwas näher am Wasser gebaut bin. Das bis jetzt noch nicht viele Bücher zum Weinen bei mir dabei sind liegt nämlich auch teilweise daran, dass ich bis vor einem Jahr eigentlich fast nur Thriller gelesen habe.

    Wie ist das mit Hopeless? Ist das nur auf Englisch erschienen? Ist das eine Reihe? Auf Englisch gibt es anscheinend ja schon 2 Teile davon. Ich kenne das gar nicht, aber es klingt schon ziemlich interessant.

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,
      genau die "Vorgeschichte" trifft ja auch auf mich zu! Bis vor 1, Jahr habe ich nur Thriller geselen! Letztes Jahr habe ich alles gelesen bis auf Thriller und Herzschmerzbücher, sodass ich bei den bewegenden Büchern noch ein abolutes Defizit habe ;)
      "Hopeless" ist bisher nur auf Englisch erschienen und es soll so unglaublich gut sein, dass ich nicht auf die Übersetzung warten möchte! Es ist auch eine Reihe. Der zweite Band lautet "Losing hope"! Hättest grds. auch Interesse daran es zu lesen???
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
    2. Huhu Steffi,
      ja grundsätzlich hätte ich schon Lust. Ich habe zwar noch nichts davon gehört, aber die Beschreibung klang sehr interessant. Für nächsten Monat habe ich mir aber schon wieder so viele Bücher zurecht gelegt, die ich unbedingt lesen will, dass es wohl bei mir auch eher auf Mai/Juni hinauslaufen würde, da man ja auch etwas länger als für ein dt Buch einplannen muss. Ich möchte eigentlich auch viel mehr in Originalsprache lesen, aber ich weiß, dass ich dazu 2-3 mal so lange brauche wie für ein deutsches Buch und es ist bis jetzt dann nur ein englisches Buch dieses Jahr bei rausgekommen.
      Liebe Grüße, Julia

      Löschen
    3. Huhu Julia,
      mir gehts da ähnlich...wobei mein englisch eigentlich berufsbedingt sehr gut ist! Aber da liegt auch direkt das Problem! Umgangssprache und ganz normaler Small Talk fäll mir manchmal dann doch schwer!
      Im April sind wir glaube ich lesetechnisch alle sehr "Ausgebucht", sodass wir das einfach mal für Mai bzw. Juni im Auge behalten werden! Meld mich dann einfach nochmal :)
      Sodele....nun wünsche ich dir einen tollen Sonntag!
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
    4. wuhuuu Hopeless gibt es grad als ebook gratis zum runterladen bei Amazon :) hab ich gleich mal zugeschlagen, somit steht unserer kleinen Leserunde im Mai/Juni nichts mehr im Weg :)))

      Löschen
    5. ui, das ist ja super! Dann werde ich da direkt mal ein Beitrag zu schreiben, denn es haben da doch ein paar Interesse gezeigt! Freu mich <333

      Löschen
  7. Hey,
    also da bin ich ja total komisch, bei allem möglichen muss ich heulen aber nicht bei diesem Buch. Ich fand es zwar auch sehr gut aber die Schleusen blieben zu.

    LG Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alice,

      wenn du es mit den Büchern vergleichst, die ich sonst so lese, gehörte es aber schon eher zu den zum Teil bewegenden Büchern. Und richtig weinen musste ich auch nicht...aber ein Tränchenist gekullert und das zählt doch auch ;) Sonst hätte ich nämlich zum ersten Mal meine TOP 0 Thursday präsentieren können! *g*
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  8. Ja hallöchen meine Liebe :-)

    dann weiß ich ja auch gleich, wie meine neues Mission aussieht: Dir Bücher ans Herz legen, bei denen du weinen muss bzw. solltest :-) Mich überrascht ja das du nicht auch ein paar Tranchen bei Travis vergossen hast ;-) Wie ´kannst du nur die Szene vergessen, bei Travis letztem Kampf als die Masse in Panik ausbricht, ebenso wie ein Feuer...und als nicht nur ich, drum gebetet habe das alle heil da raus kommen...und Trent, der kurz für niemanden erreichbar war???? Ich hatte nur gezittert?...Oder ging es nur mir so :-)

    Cari saluti <3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das nenne ich dann doch mal eine Mission mit Herz!
      Du weißt, wie sehr ich BD liebe, aber Tränchen kullerten da eher weniger, das war bei "Weil ich Layken lieb" doch anders! Aber ich gebe dir natürlich recht, dass während dieser Szenen, die Seiten nicht schnell genug fliegen konnten ;)

      Löschen