Freitag, 18. April 2014

|Wir lesen| Beautiful Wedding von Jamie McGuire


Es ist soweit! Heute werden wir – Juliana, Susi und ich – endlich Travis und Täubchen widertreffen!
Diesem Tag fiebern wir nun schon eine ganze Weile entgegen, denn wer ist bitte schön nicht Travis verfallen und würde trotz dieses grässlichen Kosenamens gerne sein Täubchen sein?!?
Wir sind uns jedenfalls einig und sagen…

Ja, wir wollen <333

Darum geht’s:
Heirate mich! Als Abby diese Worte spricht, ahnt Travis nicht, dass mehr dahinter steckt als ihre unbändige Liebe für ihn. Mehr als die Freude, endlich wieder vereint zu sein. Mehr als die Erleichterung, dem Unglück gerade noch entkommen zu sein. Denn der Beziehung der beiden steht die nächste schwere Prüfung bevor. Aber Abby hat einen Plan …


(Quelle: Piper)


Der Ablauf (kurz und knapp):
 

Tragt eure Fazits zu den einzelnen Abschnitten unter
dem jeweiligen Leseabschnitt als Kommentar bei Juliana, Susi oder mir ein.

Bitte achtet darauf, dass ihr auch den richtigen
Leseabschnitt erwischt, denn wir wollen doch nicht gespoilert werden ;)

Die Einteilung:

1. Abschnitt: 1. Kapitel bis 7. Kapitel - Seite 7 bis 96
2. Abschnitt: 8. Kapitel bis 15. Kapitel - Seite 97 bis 171


Die Teilnehmer:

Juliana von Book.Experiences
Susi von Susi´s Books
Steffi von Steffis Bücherbloggeria

Kurzentschlossene Mitleser sind natürlich auch herzlich willkommen! Einfach kurz Bescheid geben Beautiful Wedding schnappen und los geht´s!


Die Leserunde ist hiermit eröffnet!

Kommentare:

  1. Antworten
    1. So, das Buch habe ich inzwischen beendet und kann daher auch meine Meinung kundtun.

      Erzählt wird abwechselnd aus der Perspektive von Abby und Travis, was ich bei diesem Buch auch für angebracht halte. Die beiden haben noch mit den schlimmen Ereignissen des Feuers zu kämpfen. Travis gibt sich die Schuld und Abby hat Angst, das Travis als Beschuldigter in den Knast landen könnte. Von daher tut sie, wie sie meint, das einzig richtige und fragt ihn, ob er sie heiraten möchte. Denn immerhin hätte Travis dann ein Alibi.

      So begleiten wir die beiden also auf ihrem Weg nach Las Vegas, beim shoppen ihrer Hochzeitkleider bis hin zur Wedding Chapel.

      Wirklich mitgerissen hat mich der erste Abschnitt nicht wirklich. Der einzig schöne Aspekt war wirklich, wie auch schon bei dir Juliana, der Brief von Travis Mutter an seine Zukünftige..

      Vom zweiten Teil verspreche ich mir trotzdem noch den ein oder andern Höhepunkt.

      Löschen
    2. Erster Abschnitt ist geschafft und ich könnte echt heulen!!! Da wartet man sehnsüchtig auf die Erscheinung dieses Büchleins und dann das??? Im ersten Abschnitt passiert ja im Grunde nichts!!! So rein gar nichts...ein Flug nach Vegas, Abbys Gewissensbisse, ob sie das richtige tut und dann Abbys Shoppingtour! Auch der Brief von Travis´ Mum kann meine Unmut gerade nicht bremsen, wobei ich den Moment wirklich sehr schön fand!
      Aber mal ehrlich....Das kann es doch nicht gewesen sein! Der zweite Teil muss nun aber einiges rausholen!!!

      Löschen
  2. Antworten
    1. So, innerhalb von wenigen Stunden war ich dann auch schon durch mit dem guten Stück.

      Und wie ich es mir gewünscht hatte, hat mir der zweite Abschnitt besser gefallen.

      Inzwischen sind die beiden verheiratet und als Zeichen ihrer Liebe, lässt sich Abby ein Tattoo stechen. In der Zwischenzeit wird sie von Trent auf den laufenden Stand der Ermittlungen gehalten, wovon Travis jedoch nichts weiß.
      Dann gibt es einen Zeitsprung und das Ehegelübde wird, dieses Mal mit Gästen, erneuert.

      In diesem Abschnitt gibt es amüsante Momente, Trent im Tanga, aber auch sentimentale, als Americas Vater Abby zum Altar führt. Als die begreift das sie mit einem Mal zwei Familien hat.

      Löschen
    2. Dieses Buch gehört leider abgegeben!
      Menno bin ich enttäuscht! Dieses kleine Büchlein hätte sich McGuire eindeutig sparen können, denn im Grunde passiert doch nichts! Der Liebesbeweis von Abby, das Tattoo war zwar nett, aber mir fehlten einfach diese Travis Momente so sehr! Während des ganzen Buches musste ich nicht einmal schmunzeln, oder dachte daran, wie schön es doch ist, derart begehrt zu werden! Auch die Erneuerung des Ehegelübde diente doch eher wenigstens noch auf 160 Seiten zu kommen! Der einzig schöne Momemt war jedoch wirklich, wo Abby von Americas Dad zum Altar geführt worde ist und er gesagt hat " Ihre Mum und ihr Dad"! Ein toller Moment, wenn man bednekt was Familie bisher für Abby beduetet hat!
      Trotz alledem 6 setzen! Das war doch nichts!!!

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ich habe mich wahnsinnig auf diesen Buch gefreut, und vielen negativen Meinungen, zwecks des Preises oder der dicke des Buches zum trotz, genossen ihre Heirat mitzuerleben. Das Versprechen zweier junger Menschen, die schon unglaublich viel durchgemacht haben. Aus zwei gebrochenen Herzen wurde zum Schluß ein GANZES :-)…

      Bah, wat freue ich mich nun auf Januar >>>Trents Story <3

      Löschen
    2. Habe es heute dann auch fertig lesen können...und muss leider sagen, dass ich immer noch eher enttäuscht bin. Da habe ich mir doch etwas mehr von versprochen. Kann gar nicht genau benennen woran es lag, aber mehr als nett fand ich es leider nicht. Klar, es ist eine Art Kurzgeschichte, die kann man nicht mit dem Buch vergleichen. Aber trotzdem hat einfach das gewisse Etwas gefehlt, das es schafft mich beim Lesen zu begeistern.

      Löschen
    3. Scheinbar bin ich dann wohl die Kritischste von uns!
      Ich weiß nicht, ob ich momentan ein Problem mit heißersehnten Reihenfortsetzungen habe, aber ich bin mega enttäuscht von Beautiful Wedding! Vielleicht waren meine Erwartungen auch zu hoch, aber das war mir einfach was wenig Inhalt! Es mag an der Länge des Buches ggf auch liegen, aber das Buch konnte mich zu keiner Minute in seinen Bann ziehen!
      Zumindest habe ich nun ein Buch für die "Blogger schenken Lesefreude" :D

      Löschen