Dienstag, 1. Juli 2014

Gemeinsam Lesen #67

veranstaltet von: Asaviels Bücher-Allerlei

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Ich sitze auf einer Bank am Rande des Central Park und spiele Gitarre.
(Carlton, S.119)
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

"Und damit meine ich durchaus auch das Emotionale, nicht nur das Körperliche. Ihr beiden seid euer ganzes Leben lang beste Freunde gewesen. Wenn ihr jetzt die Linie überscheitet, wo mehr draus wird...dann gibt es kein Zurück mehr."
(Mrs Colloway, S. 36)

Im Grunde möchte ich gar nicht zu viel vorwegnehmen, denn das hat der Klappentext bereits mit Bravour gemeistert! Mir ist es unbegreiflich, wieso manche Klappentexte einem die Geschichte quasi vorwegnehmen? Jeglicher Überraschungsmoment ist doch hinfällig und man wartet doch nur darauf, dass ES passiert! Wie steht ihr zu dem Thema? Lest ihr immer die Klappentexte?!? Ich weiß jedenfalls nun wieder, wieso ich es eigentlich nur sehr selten mache!

4.  Wer ist der Autor deines aktuellen Buches? Kennst du weitere Bücher von ihm und kannst du sie uns empfehlen?


Die Autorin ist Jasinda Wilder und Falling into you ist mein erstes Buch von ihr, welches ich bisher nur empfehlen kann.

Welches Buch begleitet euch derzeit?

Kommentare:

  1. Huhu liebe Steffi

    Ich lese gerade das gleiche Buch. ;) Ich fragte mich auch, wieso schon so vieles im Klappentext verraten wird... Jedoch war ich trotzdem sehr überrascht wie viel Traurigkeit in der ganzen Geschichte steckt. Ich lese eigentlich meistens die Klappentexte, weil ich einfach viel zu neugierig bin. Ich wünschte mir manchmal, ich könnte es lassen... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo :)
      Ich muss gestehen, dass ich das Buch pausieren musste, da ich privat doch ein wenig eingespannt gewesen bin! Bisher habe ich auch lediglich den ersten Abschnitt gelesen und bin gespannt, was mich noch erwarten wird!
      An Traurigkeit mangelt es in diesem Buch jedenfalls nicht! Das steht fest!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Hallo,
    ich finde beides doof, also wenn der Klappentext alles verrät oder auch im Gegenteil, einem etwas verspricht, was dann gar nicht im Buch passiert.
    Über "Fallin into you" habe ich in den letzten Tage sehr unterschiedliche Rezensionen gelesen. Da gehen die Meinungen wieder sehr auseinander. Anscheinend muss sich jeder selbst ein Bild machen.
    Weiterhin viel Spaß.
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      da gebe ich dir absolut recht! Zu wenig ist manchmal auch blöd!Bestes Beispiel hierfür war für mich Code Black!
      Da ich mit Falling into you leider noch nicht ganz fertig bin, kann ich dir mein abschließendes Fazit noch nicht sagen! Finde aber das sich ein Leseversuch lohnt ;)
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  3. Hey, du bist hier bis jetzt die 2. mit diesem Buch! Ein Grund mehr, es ebenfalls zu lesen :) Ich lese Klappentexte, obwohl manchmal viiiiel zu viel verraten wird - was ich niemals vor Ende des Buches lese, ist die erste Seite vor der Titelseite, auf der in manchen Büchern nochmal eine ausführlichere Inhaltsangabe steht...
    Viel Spaß beim Weiterlesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dominika,

      das Ende eines Buches vorab zu lesen, ist für mich auch ein absolutes "No-go" (wie ich das Wort eigentlich nicht mag *g*). Kann das aber auch absolut nicht nachvollziehen, wieso das manchen machen!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Hallöchen :)

    ich lese keine Klappentexte. Aus Prinzip schon nicht, da ich auch immer der Meinung bin, dass sie viel zu viel vorweg nehmen. Deswegen auf eure Meinung vertrauen und ignorieren :D
    Aber dieses Buch möchte ich auch unbedingt lesen. Es ist gestern bei mir eingezogen und allein das Cover reizt mich zu sehr, als das ich es auf meinem SuB verschimmeln lassen möchte <3

    <3 Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nadine,
      hast Falling into you mittlerweile bereits gelesen?! Musste mit dem Buch leider pausieren! Werde es die Woche noch irgendwie dazwischen schieben müssen! Bin nämlich echt neugierig, wie es weiter geht!
      Liebste Grüßlis
      Steffi

      Löschen
    2. Nein, bis dato habe ich es noch nicht gelesen... Ich habe einfach zuuuu viel was gelesen werden will. Aber sobald ich kann, werde ich es nachholen :)

      Löschen
    3. Hast du etwa auch ein Sub-Problem ;)))
      Aber es ist doch immer wieder schön vor dem Regal zu stehen und so viel Auswahl zu haben! Blöd das nur alle Bücher immer hier schreien! Aktuell lese ich 3-4 Bücher parallel. Habe ich sonst nie gemacht!

      Löschen
  5. Huhu =)
    Da ist da Buch ja direkt noch einmal. Na, dann spare ich mir wohl den Klappentext, denn das mag ich gar nicht. Werde ich mir vielleicht einfach auf gut Glück zulegen. Erstmal abwarten wie die Meinungen so werden. ;-)

    Viel Spaß noch beim lesen.

    Grüßle
    Katie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Katie,

      bei dem Buch kannst du dir den Klappentext definitv sparen! Verrät einfach viel zu viel!

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  6. Mh, ein Buch, womit du mich nicht locken kannst :P
    Trotzdem viel Spaß noch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hätte ich mir denken können! Denke morgen werden wir uns wieder einig sein ;)

      Löschen
  7. Hi!

    Ich lese immer die Klappentexte, damit ich weiß, ob das Buch überhaupt was für mich ist :)
    und ich hasse es, wenn ich dann merke, dass wieder einmal etwas vorweggenommen wurde, was erst nach der Hälfte eintrifft ...
    deshalb les ich Bücher oft nicht gleich, sondern lass die eine Weile auf der Wunschliste oder im SuB, bis ich die dann lese, hab ich den Klappentext meist schon wieder vergessen :D

    Trotzdem noch viel Spaß mit dem Buch!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klappentexte lese ich im Grunde wirklich nur bei den Verlagsvorschauen, um dann ein wenig zu sortieren, welche Bücher in mein Beuteschema passen und welche nicht! wenn die Bücher dann allerdings erscheinen, dann habe ich meist den Klappentext bereits wieder vergessen! Es lebe mein Kurzzeitgedächtnis *g* Bin doch erleichtert, dass das Problem des Vergessens nicht nur ich habe :)
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  8. Klappentexte sind mir ein Rätsel, nur ganz selten denke ich nach dem Lesen mal, dass er gepasst hat, meist stimmt damit irgendetwas nicht. Entweder es wird zu viel verraten oder zu wenig oder es geht in eine ganz andere Richtung als angedeutet, oder ein Detail wird im Klappentext erwähnt, stellt sich nachher aber als völlig unrelevant heraus...also es ist ein Kreuz mit den Klappentexten. Lese meist die ausführlichere Beschreibung im Buch selbst. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ausführliche Beschreibung im Buch lese ich eigentlich nie! Irgendwie überfordert mich das Aufklappen des Buches bei meinen doch sehr seltenen Stöberrunden in der Buchhandlung (bin halt durch und durch online-Käufer). :D

      Löschen
  9. Wenn ich von dem Buch noch nichts gehört habe, mich das Cover aber magisch anzieht, dann lese ich sehr wohl den Klappentext. Leider offenbart dieser aber wirklich ziemlich oft zu viel zum Inhalt. Schlimmer finde ich aber, wenn der Klappentext so überhaupt nichts mit dem Inhalt zutun hat und man in die völlig falsche Richtung gelenkt wird. Mir ist es schon ein paar Mal passiert, dass ich dachte, das Buch ist bestimmt was für mich, eben wegem dem Klappentext und dann? Dann war es doch nichts für mich, weil der Text nix, aber auch echt gar nichts mit dem Buch zutun hatte. *grrrr*
    Ich lese gerade "If you leave" und bin maßlos erleichtert, dass es mir (fast) genau so gut gefällt wie der erste Teil. Zwar bin ich gerade erst auf Seite Hundert (Zeitmangel :( :,() aber bislang finde ich es echt toll.
    Es freut mich übrigens sehr, dass dir deine derzeitige Lektüre gefällt. :) Ach und der Klappentext verrät nicht zu viel. Warte mal ab. ;)
    GlG
    *Drück dich*
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,
      klassischer Fall von zu wenig Inhalt beim Klappentext ist für mich "Code Black". ;) Sah zwar ganz nett aus, aber das war es dann leider auch schon!
      bei "This is not a love story" hätte man auch besser drauf hinweisen sollen, welche Wendungen einen da erwarten! Hätte dann sicherlich nicht zu dem Buch gegriffen!
      If you stay liegt leider immer noch auf meinem SuB! Bin gespannt, wann ich dazu endlich mal kommen werde! Es gibt einfach noch sooooooo viele tolle Bücher, die gelesen werden wollen!
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  10. Also von Autoren, wo ich das Buch sowieso lesen will oder bei Reihen lese ich die Klappentexte gar nicht. Ich mag es total gern ein Buch zu beginnen und noch gar nix weiter darüber zu wissen.
    Bei vielen Büchern habe ich auch vor langer Zeit mal die Inhaltsangabe gelesen, sie als interessant befunden und es bei rebuy und Co auf meine Wunschliste gesetzt. Wenn es dann mal vorrätig ist weiß ich oft schon gar nicht mehr worum es ging und lese mir den Klappentext dann auch nicht nochmal vorher durch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,
      da hast du recht! Bei meinen Liebllingsautoren lese ich den Klappentext auch grundsätzlich nicht, denn es landet so oder so im Regal ;)
      Und zu meinem Kurzzeitgedächntnis muss ich ja nicht mehr viel sagen! Nachdem ich die Klappentexte bei den Verlagsvorschauen oder in der Bücherei gelesen habe, wandern sie auf den SuB oder auf die Wuli und wenn ich dann zum Buch greifen möchte, weiß ich im Grunde nicht mehr worum es geht und kann nur sagen, ob es euch gefallen hat, oder nicht :DDD Denn auf die Meinung anderer Blogger höre ich meist mehr! Besonders wenn die Meinungen so auseinandergehen reizen mich Bücher aber auch!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  11. AAAARRGH!!! Das Problem mit den Klappentexten kenne ich. Es ist sooo blöd, wenn erst nach der Hälfte des Buches etwas neues kommt, dass noch nicht im Klappentext genannt wurde... Das ärgert mich jedes Mal sehr!
    Viel Spaß noch mit deiner Lektüre!
    LG Anja aka iceslez von Librovision

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das erinnert mich direkt an "this is not a love story"! Bitte wer rechnet bei einem New Adult Roman mit so nem übernatürlichen Mist?!?
      Nobody is perfect! Trifft wohl auch auf Klappentext zu :DDD

      Löschen
  12. Klappentexte lese ich mir eigentlich grundsätzlich immer durch. Ich kann mir zwar vorstellen, dass es auch Spaß macht einfach mal drauf los zu lesen ohne irgendetwas vorher schon zu wissen, aber trotzdem...würde ich mir den Klappentext nicht durchlesen, wüsste ich schließlich nicht, ob mich das Buch überhaupt interessiert oder nicht. Deswegen für mich eigentlich ein absolutes Muss!

    Ärgerlich ist es dann natürlich wenn zu viel verraten wird oder der Klappentext irgendwie irreführend ist. Bei Falling into you bin ich ein bisschen hin und her gerissen. Es wird zwar schon sehr viel verraten und vorweg genommen, aber dennoch denke ich dass der Schwerpunkt ja dann schon irgendwie auf der Geschichte von Colton und Nell liegt. Also auf dem was danach passiert. Deshalb sollte hier denke ich gar nichts vorweg genommen werden. Weißt du wie ich meine?

    Viel "störender" könnte bei diesem Buch sein, dass man hier New Adult erwartet, wie man es gewohnt ist. Dafür bewegt sich das Buch dann aber viel zu sehr in die erotische Richtung. Also könnten viele mit ganz anderen Erwartungen rangehen und hinterher enttäuscht sein, sofern einem gerade das eben nicht liegt.

    Liebste Grüße und fühl dich ganz feste gedrückt und feiert noch schön!!!!
    <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,
      da ich -wie soll es auch anders sein- mit "Falling into you" noch nicht fertig bin, kann ich nur das bisher Gelesene beurteilen (1. Abschnitt) und dies entspricht im Grunde dem Klappentext! Man hat meiner Meinung nach nur darauf gewartet, dass Kyle etwas zustößt! Bin aber gespannt, was mich da noch erwarten wird.
      Klappentexte lese ich wirklich nur äußerst selten, um genau die Kaufentscheidung zu treffen! Danach wandern sie auf den Sub und wenn ich mich dann irgendwann für das Lesen des Buches entscheide, kann ich mich meist an den Inhalt überhaupt nicht mehr erinnern! Es lebe mein Kurzzeitgedächtnis :DDD
      Drück dich gaaaaaaanz fest zurück und einen Schmatzer direkt hinterher!
      <333

      Löschen