Samstag, 18. Oktober 2014

|Rezension| EIGENTLICH LIEBE von Anne Sonntag



Preis: 8,99 €(D)
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 288
Reihe: Einzelband
Erschienen am: 13.10.2014
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 978-3-492-30586-0
Will ich kaufen!


Klappentext

»Verliebt, verlobt, verheiratet«? Nicht bei den drei Freundinnen Hanna, Clara und Vero. Als wäre »unglücklich verliebt, verlassen, betrogen« nicht schon schlimm genug, steht auch noch eine Traumhochzeit an, bei der sie weder Braut noch Brautjungfern sind. Interessant wird es allerdings beim Blick auf die Gästeliste. Denn einige attraktive Männer sorgen für Herzklopfen und Gefühlschaos, und am Ende stellt sich die Frage: Wer gehört hier eigentlich zu wem?

(Quelle: Piper)


Meine Meinung

Eine Hochzeit, die nicht nur das Leben des Brautpaars verändert hat, sondern auch das von Clara, Hanna und Vero!

Frei nach dem Motto alle guten Dinge sind 3 hat die Autorin in ihrem neusten Werk EIGENTLICH LIEBE gleich drei Protagonistinnen für uns parat, die alle unterschiedlicher nicht sein könnten. Gemeinsam sind die Freundinnen auf einer Hochzeit ihres ehemaligen WG´lers Hannes eingeladen, doch die eigentliche Hochzeite wird zumindest für den Leser durch die „Problemchen“ der Mädels  in den Schatten gestellt.

Clara wird kurz vor der Hochzeit von ihrem Freund abserviert und als sei dies nicht genug, hat er der „Neuen“ auch bereits einen Antrag gemacht auf den Clara 3 Jahren vergeblich gewartet hat. Da sie das frische Paar ebenfalls auf der Hochzeit vermutet, tüftelt sie einen Plan aus, um ihn für sich zurückzuerobern, denn Trübsal blasen war gestern.

Hanna, die zurückhaltendste und ängstlichste der drei Mädels hatte am Abend vor der Hochzeit einen One Night Evening, der sie nicht mehr loslässt. Gewissensbisse und Ängste machen sich in ihr breit, auch ihren Freundinnen erzählt sie nichts von ihrer erotischen Begegnung.

Vero ist beruflich sehr erfolgreich und lebt mit dem feurigen Italiener Enzo zusammen! Leider ist die Beziehung schon lange nicht mehr so feurig. Sie lebt für die Arbeit bis zu dem Zeitpunkt, wo eine Internetbekanntschaft ihr Leben auf den Kopf stellt.

Tja und dann wären da natürlich noch die Männer. Bei drei Frauen würde man nun davon ausgehen, dass es auch nur 3 Männer gibt, aber dem ist natürlich nicht so! Einer ist mir besonders durch seine humorvolle und schlagfertige Art direkt ans Herz gewachsen.

Die spannende Frage bleibt nun, wer bekommt wen und wer EIGENTLICH LIEBE?

Die Kapitel sind abwechselnd aus Sicht der einzelnen Mädels geschrieben und enden meist immer mit einem kleinen Cliffhanger, sodass ich stets das Bedürfnis hatte weiterzulesen! Auch der leichte und sehr humorvolle Schreibstil (ich sag nur kotzende Tasche) haben EIGENTLICH LIEBE für mich zu einem abwechslungsreichen Pageturner gemacht, der mich zu jeder Zeit unterhalten hat.
Zitate


„Habe ich hier irgendwas verpasst?“, fragt Nik, legt sein Arm um Claras schmale Taille und zieht sie zu sich. „Ich dachte, es geht hier um Tischkärtchen.“ 
(Nik, S. 147)

 „Ich habe auch einfach keine Zeit mehr zu träumen. Ich arbeite hart“, sage ich schließlich und schüttle den Kopf. „Und ich liebe meine Arbeit. Sie ist so real, im Hier und Jetzt, Träumen nachzuhängen ist so … so …“ […] „Ich glaube, Träume geben die Richtung vor. Ich würde sogar so weit gehen, dass sie der beste Antrieb sind.“
(Vero und Enzo, S. 171)

Jahrelang dachte ich, ich hätte alles, was ich brauche. Und das hatte ich. Doch hatte immer was gefehlt. Ich wusste nicht, was ich suche, aber jetzt, wo es ihn gibt, ist es plötzlich so offensichtlich. Alles, was gefehlt hat, war eigentlich Liebe. 
(Hanna, S. 266)
Fazit 

Grundidee: 4 / 5
Umsetzung: 4 / 5
Schreibstil: 5 / 5 
Lesetempo: 5 / 5
 Charaktere: 4,5 / 5
Überraschungsmoment: 3,5 / 5
Ende: 4 / 5

Eine Hochzeit und drei Liebesgeschichten, was will die New Adult Leserin von heute mehr!?
Bewertung


Die Autorin
Anne Sonntag ist das Pseudonym der deutschen Autorin Anne Freytag. Sie wurde 1982 in München geboren, studierte »International Management« und arbeitete in einer Werbeagentur, bevor sie den Sprung ins eiskalte Wasser wagte und sich voll und ganz dem Schreiben widmete. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten feilt, amüsiert sie sich mit Adriana Popescu im Facebook-Chat, radelt mit ihrem Freund durch München, isst um Mitternacht knusprige Dinkel-Poppys oder sucht im Internet nach alten Möbeln.
  Vielen Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung 
dieses Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Hallo Liebes :)
    Eine tolle Rezension. ♥ Ich hab das Buch gestern auch beendet und war wirklich begeistert, darum musste ich auch sofort die Rezi tippen. Ich finde das Buch könnte auch gut verfilmt werden und für einen Mädelsabend daheim ist das doch richtig gut geeignet.
    Ich werde die Autorin definitiv im Auge behalten, denn mit dem buch konnte sie mich schon total überzeugen, was mich ehrlich selbst überrascht hat. :D
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende. ♥

    Fühl dich gedrückt ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine Liebe,
      lieben Dank für das Kompliment! Gerade die Komplmente von dir gehen runter wie Öl (bist doch mein kleines Reziwunder *g*) <3

      Gebe dir absolut recht! Eine Verfilmung wäre hier angebracht und einen Titel hätten wir auch schon "Eine Hochzeit und drei Liebesgeschichten" ;)
      Ich denke es lohnt sich die Autorin in all ihren Facetten kennen zu lernen! Nach Ally Taylor, Anne Sonntag fehlt mir nun nur noch Anne Freytag! Aber "434 Tage" liegt hier bereits brav bereit!
      Dir einen guten Start in die Woche!
      Drücker zurück!

      Löschen
  2. Hallo meine liebste Seelenverwandte ♥

    Das Buch wurde mir Angeboten, hätte ich da doch mal zugeschlagen *seufz* Dein Rezi ist wie immer sehr schön geschrieben und hat einen tollen ersten Einblick ins Buch gegeben :) Besonders schön finde ich, dass du den Titel "Eigentlich Liebe" immer wieder so schön eingebaut hast *-* Ich werde mir das Buch defintiv vermerken, vertraue ich doch dem Wort meines lieben Piper-Seelchen ♥♥♥

    Hab ein erholsames Wochenende und schöne Lesestunden ;*
    Und fühl dich feste geknuddelt <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine liebste Lieblings-Seelenverwandte <3
      hättest du mal zugeschlagen!!! Aber das kannst du doch vielleicht auch nachholen?!?
      Wenn wir der Seelenverwandtschaft Glauben schenken, wird es dir nämlich auch sehr gefallen!
      Und 1000 Dank für die "Blumen"! So was von meinem Piper Seelchen zu hören, tut sooo gut!!
      Wünsche dir nun einen wunderschönen Start in die Woche!
      Fühl dich ganz fest zurück geknuddelt
      <3

      Löschen
  3. Hallo :)
    Von dem Buch habe ich jetzt schon einiges gehört und ich denke, ich werde es auch lesen, da ich sowas ja auch ganz gerne mal lese ^^
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine liebste Emme,
      das solltest du auch tun! Es ist eine wundervolle Story von von Freundschaft und EIGENLICH LIEBE ;)
      Wünsche dir einen wundervollen Tag!
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  4. Morgen Liebes ^.^

    *Dir Schoko-Kekse mitgebracht habe*

    Ich hab die Autorin auch seit längerem im Visier und bin mir dennoch nicht so ganz sicher, ob das Buch hier z.B. etwas für mich ist. HMPF. Vielleicht liegt es an diesen mehreren Charakteren in einer Liebesstory Da kriege ich immer Panik, dass es mich langweilen oder das sich nur schwer einen Bezug finden lässt... Ich weiß es nicht. :/
    Aber deine Rezi sorgt auf alle Fälle dafür, dass ich es weiterhin im Auge behalten werrde und wenn ichs ja nicht selbst mal lese, kann ich am Ende nie wissen, ob es wirklich nichts für mich ist. ^.^

    Schöne Rezi *Dieser Spruch wiederholt sich hier sicherlich aber wenns nun mal stimmt ^.^*

    Dir noch einen angenehmen Sonntag Liebes :-*
    ~ Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen mein liebster Jack,
      die Schoko-Kekse passen doch nun perfekt zum Tee :) *nomnom*
      Mhm...die 3 Mädels sind vom Charakter her alle sehr unterschiedlich, sodass ich denke, dass du zu der einen vielleicht etwas mehr Bezug aufbauen wirst und zu der anderen etwas weniger. So war es jedenfalls bei mir und ich denke da brauchst du dir dann keine Sorgen machen! Bedenken mit den vielen Charakteren in einer Liebesstory brauchst du auch nicht haben, denn es sind ja im Endeffekt auch 3 unterschiedliche Beziehungen, die dort thematisiert werden. Man kann sich das so wie "Sex in the City" vorstellen, wenn du weißt was ich meine ;)
      Wünsch dir nun einen wundervollen Start in die Woche!
      Allerliebste Grüße
      Steffi

      Löschen