Dienstag, 2. Dezember 2014

|Aktion| Gemeinsam Lesen - "Wunder einer Winternacht" von Marko Leino

veranstaltet von: Weltenwanderer & Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

DIE WAHRE GESCHICHTE VOM WEIHNACHTSMANN
 Hoch oben im Norden lebt der kleine Nikolas. Als er durch einen tragischen Unfall zur
Waise wird, nimmt das ganze Dorf sich seiner an. Ein Jahr lang darf Nikolas bei jeder Familie bleiben. Wenn der Weihnachtsabend
naht, muss er weiterziehen.
Voller Dankbarkeit schnitzt Nikolas Jahr für Jahr Geschenke für «seine» Familie. Als er zum bösartigen Tischlermeister Lisakki in
die Lehre kommt, scheint sein Glück vorbei.
Der bärbeißige alte Mann hasst Kinder ...

(Quelle: Rowohlt)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Die Felseninsel, auf der die Familie Pukki lebte, war nur spärlich mit Bäumen bewachsen.
(S. 18)
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 
(Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Als adventskalenderlose habe ich nun zum Glück Ersatz in Form dieses Büchleins gefunden. Jeden Abend werde ich nun mein Türchen "öffnen". Da heute erst das 2. Türchen geöffnet werden kann und ich allerdings erst heute Abend weiterlesen "darf", bin ich noch nicht furchtbar weit.
Der Einstieg hat mir allerdings schon unglaublich gut gefallen und ich bin schon so gespannt auf die Geschichte, die uns Großvater heute Abend beginnen wird zu erzählen! 
 
4.  Aus welcher Perspektive ist dein aktuelles Buch geschrieben? Bevorzugst du sie beim Lesen oder ist es dir egal? (Auktorial, Personal oder Ich-Perspektive)

Winter einer Wundernacht ist bisher aus der auktorialen Perspektive geschrieben. Diese Erzählweise mag ich sehr gerne, da man so über alles Bescheid weiß.
Grundsätzlich ist es mir aber ziemlich egal aus welcher Perspektive ein Buch geschrieben ist. Hauptsache es passt zum Buch. Wenn man einen Charakter einen näher bringen möchte, ist es natürlich sinnvoll auch aus der Ich-Perspektive zu erzählen.

Welches Buch begleitet euch derzeit?
Habt ihr einen Adventskalender? 
Welches "Weihnachtsbuch" könnt ihr mir empfehlen? 

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ahh, das Buch hab ich letztes Jahr zu Weihnachten gelesen und fand es richtig schön ♥
    Was ich auch noch toll fand war "Der kleine Weihnachtsmann" von Romain Sardou - ist ein ähnlicher Stil. Und der "Schneekristallforscher" von Titus Müller ist auch ein tolles, stimmungsvolles Winterbuch (hier gehts aber nicht um Weihnachten)

    Krampus von Brom kann ich auch jedem ans Herz legen. Das ist zwar kein typisches Weihnachtsbuch, eher ein abgefahrenes, mit der Mythologie von Nikolaus und Krampus spielendes, brutales Fantasy Hau-Drauf Abenteuer :D

    Wünsch dir noch ganz viel Spaß mit deinem Buch - den Film dazu will ich unbedingt dieses Jahr noch anschauen!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Alex,
      es ist auch in der Tat richtig schön und ich musste mich die letzten beiden Tage schon arg zusammenreißen, das ich nicht weitergelesen habe! Die Versuchung ist ja schon da! Hast du das Buch letztes Jahr auch als literarischen Adventskalender genutzt?
      Der Schneekristallenforscher klingt echt interessant! Hab ihn mir mal auf die Liste für nächstes Jahr gesetzt! Man bekommt dieses Jahr doch eh nicht alles geschafft ;)
      Den Film "Wunder einer Winternacht" habe ich bereits zu Hause, allerdings gibt es den erst nach dem 24.12.! Möchte mich doch nicht selber spoilern!
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  2. Hey Steffi!

    Das Buch kenne ich gar nicht! Aber es klingt spannend, vorallem für Weihnachten. Ich warte mal, was du sagst, wenn du fertig bist! Für gute Weihnachtsbücher bin ich immer offen!

    Einen Adventskalender hab ich nicht, jedenfalls nicht hier in der Wohnung^^, aber ich schaue jeden Tag in den von Qindie. Das ist jeden Tag für jeden was dabei. *__*
    Von Weihnachtsbüchern kann ich (bis auf Kinderbücher :-D ) gar keins empfehlen, weil ich die so selten lese. Allerdings suche ich ja welche (deswegen freu ich mich hier so eins gefunden zu haben), weil wir so langsam aus dem Kinderalter raus sind. :-D
    Das einzige Weihnachtsbuch was ich gelesen habe, war "Die Weihnachtsgeschichte" von Dickens. Hilft das? :-D

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Tilly,
      das Buch klingt nicht nur spannend, sondern es ist Zucker! Total niedlich und ich freu mich schon wieder auf heute Abend, wenn ich endlich das 3. Türchen lesen darf! Wenn man derartige weihnachtliche Geschichten mag, dann sollte man sich dieses Buch nicht entgehen lassen! Es hat einfach auch diesen Charme des literarischen Adventskalenders und das finde ich unglaublich toll! Bin nun auch gar nicht mehr so arg traurig, dass ich keinen Kalender bekommen habe :DDD
      Argh..."Die Weihnachtsgeschichte" von Dickens möchte ich auch unbedingt noch lesen! Hat sie dir gefallen? Letztes Jahr hatte ich vor so viele Weihnachtsbücher zu lesen, aber nach dem Reinfalls mit Dash und Lillys Winterwunder hatte ich keinen Bock mehr auf weihnachtliche Bücher :D
      Liebste Grüße
      <333

      Löschen
  3. Ich gehöre auch zu den Adventskalenderlosen, aber du hast da ja eine süße Ersatzvariante gefunden :D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaa, das habe ich :)
      Falls dich derartige Bücher interessieren sollten, dann kann ich es dir nur wärmstens empfehlen!
      Es ist Zucker!

      Löschen
  4. Huhu Liebelein,

    ich bin mal auf deine Meinung gespannt... :)
    Ich hoffe wir lesen bald wieder gemeinsam ein Buch ;)

    Drück dich ganz fest :-*
    <3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liebes,
      hab dir vorhin schon wegen "A little too far" geschrieben. Von mir aus kann es morgen los gehen ;)
      Was meinst?
      Dicken Schmatzer!
      <333

      Löschen
  5. Huhu Steffi!

    *Aww* Das Büchlein hört sich ja total süß an! :) Vielleicht leg ich es mir kurzfristig auch noch zu. ;)
    Ich wünsch dir auf jeden Fall noch ganz viel Spaß mit deinem "Adventskalender".

    Kuschelige Adventsgrüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nina,
      kauf es dir! Es ist sooo süß und ich verspüre dieses ungeduldige Gefühl von früher wieder. "Wann darf ich endlich das nächste Türchen *öffnen*"
      Es ist wirklich total niedlich gemacht und ich bin so froh, dass ich es dieses Jahr endlich lese!
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  6. Hihi, auch ich freue mich heute Abend auf den Beginn der Geschichte vom Großvater und bin mindestens so gespannt, wie Ossi und Tommi :D

    <333

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich habe dieses Jahr zwei literarische Adventskalender. Zum einen eine Geschichte von Rafik Schami, in einer wunderschönen Dose verpackt. Da ich diesen Kalender witzigerweise zwei mal bekommen hab (von meiner Mutter und meiner Tante), hab ich einen wieder umgetauscht und stattdessen "Wunder einer Winternacht" bestellt ;) Es ist aber leider noch nicht angekommen :(

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,
      vielen lieben Dank für den "Rafik Schami" Tipp! Werde ich heute Abend mal meinem Mann zeigen, was es alles tolles gibt ohne das er basteln muss! Nächstes Jahr dulde ich keine Entschuldigungen ;)
      "Wunder einer Winternacht" ist unglaublich schön und ich wünsche dir damit ganz viel Freude!
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
    2. :D Gern geschehen.
      Das Buch ist heute angekommen, werde dann heute Abend direkt die ersten drei Kapitel lesen :))))

      Löschen
    3. Wünsche dir viel Spass dabei!

      Löschen
  8. Hallöchen!

    Das Buch klingt suuuper - gleich auf meine WuLi gewandert.. eigentlich hab ichs nicht so mit Weihnachtsbücher..aber dieses klingt echt gut.

    Viel Spaß beim Weiterlesen.

    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jessi,
      das Buch solltest du dir definitiv zulegen! Es ist einfach total süß und man freut sich jeden Tag dadrauf, dass Großvater weiter erzählt!
      Leider darf ich nur jeden Tag ein Türchen öffnen :(
      Liebste Grüße
      Steffi

      Löschen
  9. Hi Steffi! ☺

    "Wunder einer Winternacht" wäre gleich das erste Weihnachtsbuch gewesen, dass ich dir empfohlen hätte, ich habe es nämlich selbst vor zwei Jahren schon gelesen und fand wundervoll. Und traurig. Und deswegen auch so gut.
    Momentan lesen das Buch ein paar Leute, was ich so mitbekommen habe, darunter auch Andrea (LeseBlick). ;-)

    Ich selbst habe heuer leider gar keinen Adventskalender, zumindest nichts in Buchform oder Süßes. Aber virtuell dafür umso mehr.^^

    Ich mag die allgemeine Perspektive, denk ich, auch am liebsten, denn genau wie du schreibst: da weiß man dann über alles Bescheid! ;) Aber im Grunde ist es auch nicht so wichtig. Hauptsache es ist alles gut umgesetzt, dann fällt mir das meist eh nicht bewusst auf.

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Janine,
      bisher ist es noch nicht traurig, aber ich kann mir gut vorstellen, was nun ziemlich bald passieren wird!
      Aber es ist wirklich bezaubernd und es vermittelt einem wirklichen den Flair bei Opa auf dem Schoß zu sitzen!
      Aktuell lesen das Buch so einige und ich denke auch noch bis zum 24. ;) Mit Andrea und Susi tausche ich mich aber auch bereits fleißig aus und bisher sind wir auch alle standhaft, was die Einhaltung der Türchen anbelangt ;)
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
    2. Ach, das wird noch traurig. Keine "Sorge".^^
      Ich habe das Buch damals fast in einem durchgelesen, denn bei mir war es schon Anfang Jänner. ;-P

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  10. Hallo liebe Steffi,

    dieses Buch kam heute per Post bei mir an, habe es via Amazon bestellt. Habe nun die ersten 50 Seiten gelesen. Konnte mich leider nicht an die Türchen halten ;-) da ich aber noch einen Schokokalender habe, werde ich zumindest dort konsequent sein ;-)
    P.S.: Habe dank Deines Posts nun auch blog connect auf meinem blog verlinkt ;-)

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      habe gerade schon bei dir kommentiert und mich bei blog connect eingtragen ;)
      Tztz, du hast also schon vorgelesen?!? Aber dann darfst du nicht sagen *g*
      Aber da ich keinen anderen Kalender habe, halte ich mich brav an meine Lesetürchen!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  11. Hallo Steffi:)

    Das Buch klingt sehr schön, ich werde es mal im Auge behalten ;)
    Ich lese zur Zeit Mitternacht von den Warrior Cats.
    Und ja ich habe einen Adventskalender, aber ich mache ihn eigentlich nie auf. Das hat den Grund, weil da Schokolade drin ist und ich solche Adventskalender eigentlich nicht mag.
    Ich könnte dir als gutes Weihnachtsbuch Hundewinter von K. A. Nuzum empfehlen. Das hab ich voriges Jahr gelesen und fand es richtig schön! :)

    LG Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jenny,
      es ist auch wunderschön!Solltest du dir definitiv zulegen! Es lohnt sich wirklich!
      Die ganz "normalen" Schokoladenkalender mag ich auch nicht so gerne, weil mir die Schoko häufig nicht schmeckt und das obwohl ich ein absoluter Schoko-Fan bin!
      Vielen Dank für den Tipp! Werde ich mir doch direkt mal anschauen!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen