Dienstag, 30. September 2014

|Rezension| Gated - Die letzten 12 Tage von Amy Christine Parker



Preis: 16,95
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 336
Reihe: 1. Band
Verlag: dtv Verlag
ISBN: 978-3-423-76098-0
Will ich kaufen!

Montag, 29. September 2014

|Aktion| Wunsch der Woche - Niemand liebt November von Antonia Michaelis

 eine Aktion von: Juliana von Book Experiences

Unsere liebe Juliana von Book Experiences hat die Aktion Wunsch der Woche ins Leben gerufen, bei der man sein derzeitiges absolutes Wunschbuch No. 1 vorstellt. Anders als bei der Aktion Waiting on Wednesday geht es hier also nicht um Neuerscheinungen sondern Bücher, die bereits erschienen sind und bei einem an erster Stelle auf der Wunschliste stehen.

Warum mache ich mit:

Da meine Wunschliste mittlerweile ein gewisses Eigenleben entwickelt hat und sie ungefragt wächst, ist es an der Zeit diese mal genauer unter die Lupe zu nehmen, sodass die Aktion doch wie gerufen kommt. Falls ihr also ähnliche Probleme mit eurer doch sehr eigenwilligen Wunschliste haben solltet, dann schaut doch einfach hier bei Juliana vorbei und macht mit bei der Aktion und schließt euch uns an, denn wir wollen doch schließlich wieder Herr unserer Wunschliste werden, oder etwa nicht?

Mein Wunsch der Woche:

Schatten der Vergangenheit: ein Spiel um Leben und Tod.
Kurz vor Ambers sechstem Geburtstag verschwanden ihre Eltern auf unerklärliche Weise. Jetzt ist Amber, die eigentlich November heißt, 17 Jahre alt und glaubt, eine Spur zu haben. Doch was hat es mit dem Jungen auf sich, der in dem erleuchteten Zelt ein Buch liest, sich aber in Luft auflöst, sobald sie sich ihm nähert? Welche Ziele verfolgt der Kneipenwirt, zu dem sie sich immer stärker hingezogen fühlt, und der immer für sie da zu sein scheint? Steckt er vielleicht sogar hinter den anonymen Drohungen, die sie erhält? Amber muss sich entscheiden: zwischen ihrer zerstörerischen Vergangenheit und dem Aufbruch in die Zukunft.
(Quelle: Oetinger)

Warum ich es lesen möchte:

Ich gehöre wohl zu den Mondmenschen, denn bisher habe ich noch nichts von Antonia Michaelis gelesen. Zwar habe ich den Märchenerzähler noch auf meinem SuB, allerdings spricht mir der Klappentext trotz der ganzen positiven Meinungen einfach nicht zu. Zudem mag ich es auch nicht, wenn Bücher zu poetisch sind und irgendwie habe ich dies nun mehrfach bei ihren Büchern genannt bekommen. Mit Niemand liebt November scheint die Autorin sich allerdings mal ein etwas anderes Genre zu begeben und ich denke es eignet sich perfekt dazu, um zu testen, wie mir ihre Schreibe liegt.

Falls ihr mein Wunschbuch bereits gelesen haben solltet, dann verlinkt mir doch einfach mal eure Rezension unter den Kommentaren und gibt mir den letzten Kick!

|Gewinnspiel| Auslosung - Atemnot von Ilsa J. Bick

Starten möchte ich die Woche mit der Auslosung meines Gewinnspiels zu Ilsa J. Bick.
Es freut mich total, dass ihr so fleißig mitgemacht habt und eure Antworten haben mir auch echt weitergeholfen. Ihr habt es jedenfalls geschafft, dass es künftig auch bei mir einen Neuerscheinungspost geben wird. Ob ich dies bereits für Oktober schaffen werde, weiß ich zwar nicht, aber für November wird  es definitiv einen geben.
Bei den anderen Posts denke ich bin ich gar nicht mal so verkehrt aufgestellt. Natürlich könnte es die ein oder andere Rezension von mir mehr geben, aber ich fang schließlich gerade erst damit an Bücher zu rezensieren von daher habt bitte Geduld mit mir *g*. 

Nun möchte ich euch auch nicht länger auf die Folter spannen:


geht an: Meli



Herzlichen Glückwunsch liebe Meli!!!

Sonntag, 28. September 2014

Neuzugänge der KW 39/2014

TAUSCHRAUSCH Vol. 3

 Still || Zoran Drvenkar
Ein Mann, der seine Tochter sucht und dabei seine Identität verliert. Ein Mädchen, das seit sechs Jahren reglos aus dem Fenster schaut und darauf wartet, dass ihr jemand den Schlüssel zu ihrer Erinnerung bringt. Vier Männer und eine Mission, die aus Hunger und Disziplin besteht und keine Opfer scheut. Ein Winter in Deutschland, ein See im Wald und Schatten, die sich unter dem Eis bewegen.


Grau wie der Tod || Nigel McCrery
Britische Detectives glaubt man aus vielen TV-Serien und Romanen zu kennen. Aber so einen wie DCI Mark Lapslie sicher nicht. Denn der Mann leidet an Synästhesie, d.h. grau »schmeckt« zum Beispiel bitter oder hohe Töne »riechen« faulig. Eigentlich macht ihn das fertig. Aber manchmal hilft es eben auch, einen vertrackten Fall zu lösen. Wie diesen hier: Als der Polizei eine Datei mit 27 Schreien einer gepeinigten Frau zugespielt und kurz darauf eine Leiche mit 27 Schnitten aufgefunden wird, dämmert dem Chief Inspector, dass der Täter vielleicht einen ganz ähnlichen Defekt aufweisen könnte wie er selbst. 


Ein Serienmörder entführt Frauen und ritzt ihnen rätselhafte Zeichen in die Haut, bevor er sie tötet. Kommissarin Jennifer Leitner übernimmt die Ermittlungen in dem Fall. Da wird eine weitere, vollkommen zerstückelte Leiche gefunden. Handelt es sich um denselben Täter?
 
Seelenangst || Veit Etzold
Clara Vidalis, Expertin für Pathopsychologie am LKA Berlin, hat gerade die Folgen ihrer Hetzjagd auf den Serienkiller „Der Namenlose“ verkraftet, als die Hauptstadt von einer neuen, noch perfideren Mordserie erschüttert wird. Ein Mann, der sich „Der Drache“ nennt, ist von einer grausamen Mission erfüllt: Er tötet Menschen, die nur nach außen hin eine vorbildliche gesellschaftliche Funktion ausüben. Und mit seinem satanistischen Hintergrund, seiner absoluten Besessenheit weist er Clara den Weg nach Rom: zum Chef-Exorzisten des Vatikans …

40 Stunden || Kathrin Lange
   Wenn er versagt, wird Berlin brennen …
Als Faris Iskander – Ermittler einer Sondereinheit für religiös motivierte Verbrechen – ein Video erhält, in dem ein Mann ans Kreuz geschlagen wird, ahnt er nicht, dass dies der Beginn eines wahren Alptraums ist. Denn ihm bleiben nur 40 Stunden, um das Opfer zu finden. Versagt er, wird der Täter überall in Berlin Bomben zünden. Während Zehntausende von Menschen nichtsahnend den ökumenischen Kirchentag feiern, stellt sich Faris dem Wettlauf gegen die Zeit. Als er plötzlich eine Verbindung zu einem früheren Fall findet, muss er feststellen, dass der Täter ihm näher ist, als er es jemals für möglich gehalten hätte …


Bis du stirbst || Michael Robotham
Er war zur falschen Zeit am falschen Ort, und jetzt lässt ihn der Alptraum nicht mehr los ...
Sami Macbeth hat das Leben übel mitgespielt. Gerade erst musste er eine dreijährige Gefängnisstrafe absitzen für ein Verbrechen, das er nicht begangen hat. Frisch entlassen will er ein neues Leben beginnen. Doch dann muss er feststellen, dass seine Schwester verschwunden ist, und kurze Zeit später wird er in einen Anschlag auf die Londoner U-Bahn verwickelt. Er braucht dringend Hilfe, die er bei dem ehemaligen Polizisten Vincent Ruiz sucht. Und Ruiz macht schon bald einige interessante Entdeckungen ...


Selection - Die Elite || Kiera Cass
Das ganz große Glück?
Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?


Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.
Mädels, wir könnten unsere Leserunde von Januar wohl nun endlich fortsetzen :D

Rezensionsexemplar

Dark Elements - Steinerne Schwingen || Jennifer L. Armentrout
Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles!
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!

Kennt ihr eins der Bücher bereits?
Welche Bücher sind bei euch die Woche eingetroffen?

Samstag, 27. September 2014

|Rezension| Trust in me von J. Lynn




Preis: 9,99 €
Einband: Kartoniert
Seitenanzahl: 304
Reihe: 3. Band
Verlag: Piper
ISBN: 978-3-492-30572-3
Will ich kaufen!

Freitag, 26. September 2014

|Aktion| Wunsch der Woche - Ich finde dich von Harlan Coben

 eine Aktion von: Juliana von Book Experiences

Unsere liebe Juliana von Book Experiences hat die Aktion Wunsch der Woche ins Leben gerufen, bei der man sein derzeitiges absolutes Wunschbuch No. 1 vorstellt. Anders als bei der Aktion Waiting on Wednesday geht es hier also nicht um Neuerscheinungen sondern Bücher, die bereits erschienen sind und bei einem an erster Stelle auf der Wunschliste stehen.

Warum mache ich mit:

Da meine Wunschliste mittlerweile ein gewisses Eigenleben entwickelt hat und sie ungefragt wächst, ist es an der Zeit diese mal genauer unter die Lupe zu nehmen, sodass die Aktion doch wie gerufen kommt. Falls ihr also ähnliche Probleme mit eurer doch sehr eigenwilligen Wunschliste haben solltet, dann schaut doch einfach hier bei Juliana vorbei und macht mit bei der Aktion und schließt euch uns an, denn wir wollen doch schließlich wieder Herr unserer Wunschliste werden, oder etwa nicht?

Mein Wunsch der Woche:


Letzte Woche bin ich bei FB vermerhrt auf Ich finde dich von Harlan Coben gestoßen und ich finde der Klappentext klingt wirklich vielversprechend. Nach kurzer Recherche bei Krimi Couch scheint es sich hier auch um einen Einzelband zu handeln und ist somit perfekt, um die Schreibe von Harlan Coben kennenzulernen.  
Habt ihr bereits Bücher von Harlan Coben gelesen? Wenn ja, wie haben euch diese gefallen?

Worum geht´s:

Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen – und macht sich auf die Suche nach Natalie. Eine Suche, die seine eigene gutbürgerliche Existenz für immer zerstört. Und die ihm offenbart, dass die Frau, die er zu lieben glaubte, nie wirklich existiert hat …
(Quelle: Page & Turner)

Falls ihr mein Wunschbuch bereits gelesen haben solltet, dann verlinkt mir doch einfach mal eure Rezension unter den Kommentaren und gibt mir den letzten Kick!

Donnerstag, 25. September 2014

|Aktion| Top Ten Thursday #175


10 Bücher, die schon am längsten auf deinem SuB liegen

Da sich letzte Woche doch der ein oder andere "beschwert" hat, wieso ich die Nennung von Blogs ausgenommen habe, wollte ich mich nun doch kurz erklären. Alle Teilnehmer des TTT betreiben einen Blog und kennen sich damit in der Welt des Bloggens sozusagen aus, bzw. haben in der Regel auch favorisierte Blogs, die sie gerne besuchen. Auch ich zähle mich zu denjenigen, die sich zu 75% ausschließlich auf Blogs über Bücher informieren. Doch gibt es neben der Bloggerwelt auch die Welt der Booktuber oder aber auch andere Plattformen bei denen man sich einfach sehr gut über Bücher informieren kann (die Verlagswelt nun mal ausgenommen). Und genau diese Tipps wollte ich von euch wissen, denn ich bin immer wieder auf der Suche nach neuen Seiten!  Mir ist schon klar, dass viele Booktuber auch gleichzeitig Blogger sind, aber mir ging es einfach nicht darum irgendjemanden auszuschließen, sondern ich wollte einfach keine Top Ten der Lieblingsblogs haben! Aber keine Sorge...das Thema ist vermerkt und wird dann bald auch an der Reihe sein! *g*

Nun zurück zum heutigen Thema, dass wir der lieben Nadja zu verdanken haben. Aktuell umfasst mein SuB knapp 300 Bücher. Gar nicht mal so einfach zu identifizieren, welche der Bücher sich schon am längsten auf dem SuB befinden, da ich erst seitdem ich den Blog betreibe auch eine gewisse Übersicht habe. Aus diesem Grund werde ich wohl mehr oder weniger nach Gefühl entscheiden müssen.  

Harry Potter und der Orden des Phönix || Joanne K. Rowling
Tja, was soll ich sagen, außer schuldig im Sinne der Anklage!
 
Sara || Stephen King
Stephen King habe ich früher unheimlich gerne gelesen, aber wurde mir dann mit der Zeit alles zu umschreibend. Werde einen erneuten Anlauf aber mit Todesmarsch mal wagen.
 
Der Gefangene || John Grisham
Früher habe ich seine ganzen Justizthriller nahezu verschlungen, denn Grisham muss man einfach mögen, wenn man selber auch mit der Juristerei was am Hut hat. 

Stimmer der Angst || Dean Koontz

Vergebliche Entwarnung || Patricia Cornwell
Die Reihe von Kay Scarpetta habe ich früher unglaublich gerne gelesen, aber irgendwann hat es mir dann auch gereicht.

Nicci French || In seiner Hand
Amok || Tom Bale
Lauf oder stirb || Allison Brennan
Closer || Donn Cortez
Loop - the ring III || Koji Suzuki

  Nun freue ich mich über eure Links zu euren Beiträgen und das Stöbern kann beginnen! Wir freuen uns natürlich auch über jede weiteren Teilnehmer! 

Thema für den 2. Oktober 2014 lautet: 

10 Bücher, die du als nächstes lesen möchtest

Übrigens schaut euch auch mal die TTT Seite hier an. Dort verlinke ich regelmäßig unsere Beiträge und gebe auch die Themen für 2 Wochen im Voraus bekannt ;)

Mittwoch, 24. September 2014

|Aktion| Waiting on Wednesday #9

veranstaltet von: Jill
Die Aktion Waiting on Wednesday, welche von Jill ins Leben gerufen worden ist, dient dazu jeden Mittwoch ein Buch vorzustellen, dessen Erscheinung man kaum abwarten kann.

Waiting for:
  
Eigentlich Liebe | Anne Sonntag | 13. Oktober 2014 | 8,99 €
»Verliebt, verlobt, verheiratet«? Nicht bei den drei Freundinnen Hanna, Clara und Vero. Als wäre »unglücklich verliebt, verlassen, betrogen« nicht schon schlimm genug, steht auch noch eine Traumhochzeit an, bei der sie weder Braut noch Brautjungfern sind. Interessant wird es allerdings beim Blick auf die Gästeliste. Denn einige attraktive Männer sorgen für Herzklopfen und Gefühlschaos, und am Ende stellt sich die Frage: Wer gehört hier eigentlich zu wem?

Warum warte ich drauf:

Seit heute bin ich endlich schlauer! Anne Freytag bedient sich nicht nur des Pseudonyms Ally Taylor unter der sie die Make it Count Bücher schreibt, sondern auch des von Anne Sonntag unter dem sie nun am 1. Oktober als Ebook und am 13. Oktober als Taschenbuch Eigentlich Liebe veröffentlicht. Bisher habe ich sie lediglich unter dem Pseudonym Ally Taylor kennenlernen dürfen, sodass ich schon unglaublich neugierig auf Anne Sonntag und Eigentlich Liebe bin.

Auf welche Neuerscheinung freut ihr euch diese Woche am meisten?

Leserunde SuB Thrill Kill September || „Stigma“ von Michael Hübner


Heute ist es wieder soweit und unser SuB Thrill Kill geht in die nächste Runde.

Für all diejenigen, die nicht wissen, was es mit dieser Aktion SuB Thrill Kill von Juliana und mir auf sich hat, schaut einfach hier einmal nach *klick*. 

Kurz und knapp zusammengefasst wollen wir unserem Thriller SuB an den Kragen und befreien jeden Monat einen Thriller von unserem SuB und geben hierzu eine Mini-Leserunde. Wir hatten euch hier voten lassen, welches Buch gelesen werden soll. Die Entscheidung ist gefallen und wir lesen


Stigma || Michael Hübner 
13 Jahre sind vergangen, seit Tom Kessler einem Kindermörder über Stunden hilflos ausgeliefert war, bevor er gerettet wurde. Noch immer leidet Tom unter Panikattacken, kann sich aber an nichts erinnern. Dann wird ein kleines Mädchen ermordet. Neben der Leiche findet man einen Zettel, der nur von dem damaligen Täter stammen kann. Er droht damit, Toms Trauma zu wiederholen. Auf Anraten seiner Ärztin beginnt Tom eine Hypnosetherapie, die ihn in die Vergangenheit versetzt. Doch die Erinnerungen an jenen Tag sind so grausam, dass die Rückführung außer Kontrolle gerät …

Wenn ihr also gemeinsam mit uns Stigma lesen möchtet, schaut einfach bei Jule vorbei. Wir freuen uns über jeden, der sich uns anschließen möchte und vielleicht schlummert das Buch ja auch bei euch bereits auf dem SuB! Wer weiß?!? ;)

Wir freuen uns auf euch <333

Dienstag, 23. September 2014

|Gewinnspiel| Atemnot von Ilsa J. Bick

Ich weiß nicht, ob es euch ähnlich gehr, aber wenn es draußen schneller dunkel wird, die Temperaturen langsam sinken, zieht es mich immer mehr mit einem guten Buch auf die Couch! Erst letzte Woche habe ich ein solch ein "gutes" Buch lesen dürfen, welches ich nun gerne verlosen möchte.
Die Rede ist von...

Es gibt Geschichten, in denen das Mädchen seinen Prinzen findet, und sie lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende. 
So eine Geschichte ist das hier nicht. Jenna Lords Leben verlief bisher nicht gerade wie im Märchen. Ihr Vater ist ein kontrollbesessener Neurotiker und ihre Mutter Alkoholikerin. Früher war ihr älterer Bruder ihr einziger Halt, doch jetzt ist er im Irak stationiert. Und vor einigen Jahren wäre Jenna beinah bei einem Hausbrand ums Leben gekommen. 
Es gibt Geschichten, in denen das Monster das Mädchen umbringt und alle um das unschuldige Opfer trauern. 
So eine Geschichte ist das hier auch nicht. Mitch Anderson hat viele Qualitäten: Er ist ein engagierter Lehrer und Lauftrainer. Ein liebevoller Ehemann. Ein Mann mit einer ziemlichen … Anziehungskraft. 
Und dann gibt es noch die Geschichten, bei denen man schwer sagen kann, wer der Prinz und wer das Monster ist, wer das Opfer und wer es verdient, bis an sein Lebensende glücklich und zufrieden zu leben. 
Diese Geschichten sind die besten.
(Quelle: Egmont INK)
  
Falls euch der Klappentext noch nicht überzeugt haben sollte, dann schaut euch doch vielleicht mal meine Rezension hier an. Wobei ich es mir nicht vorstellen kann, dass einen der Klappentext nicht neugierig machen kann.

Was müsst ihr machen?

Hinterlasst mir unter diesem Post einen kurzen Kommentar und verratet mir doch welche Beiträge ihr am liebsten auf Blogs lest. Leser meines Blogs müsst ihr nicht zwingend sein, allerdings wäre es  schön, da es schließlich ein Gewinnspiel für die Leser meines Blogs ist.

 
Das Kleingedruckte:

  • Das Gewinnspiel läuft vom 23. September 2014 bis zum 27. September 2014, 23:59h
  •     Bitte beachtet, dass das Buch Atemnot bereits von mir gelesen wurde, sich aber in einem sehr guten Zustand befindet
  •     Bitte gebt bei euren Kommentaren unbedingt eine Kontaktmöglichkeit an, damit ich euch im Falle eines Gewinns per Mail benachrichtigen kann (selbstverständlich werde ich zusätzlich den Gewinner namentlich auch auf meinem Blog bekanntgeben)
  •     Ihr solltet über 18 Jahre alt sein, oder eine schriftliche Einverständniserklärung eurer Eltern haben
  •     Der Versand erfolgt nur innerhalb von Deutschland
  •     Für den Versand übernehme ich keine Haftung
  •     Der Gewinn wird nicht ausgezahlt
  •     Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Allen Teilnehmern wünsche ich viel Glück!

Montag, 22. September 2014

|Rezension| Atemnot von Ilsa J. Bick





Preis: 14,99 €
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 352
Reihe: Einzelband
Verlag: Egmont INK
ISBN: 978-3-86396-064-3
Will ich kaufen!

Sonntag, 21. September 2014

Neuzugänge der KW 38/2014

TAUSCHRAUSCH Vol. 2

 Amy on the Summer road || Morgan Matson
Eine zarte Liebesgeschichte und eine verrückte, wilde Reise quer durch Amerika
Seit dem Tod ihres Vaters hat sich Amy völlig zurückgezogen. Als ob nicht alles schlimm genug wäre, beschließt ihre Mutter von Kalifornien an die Ostküste zu ziehen, und Amy soll nachkommen … im Auto mit einem wildfremden Jungen! Amy ist verzweifelt. Doch dann steht Roger vor ihr – total süß und irgendwie sympathisch. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und sind sich einig: Amys Mom hat sich für den Trip die langweiligste aller Strecken ausgesucht! Und so begeben sie sich kurzerhand auf eine eigene, wilde Reise kreuz und quer durch die Staaten. Und während Amy noch mit ihrer Vergangenheit kämpft, merkt sie, wie sehr sie diesen Jungen mag ...


Mein perfekter Sommer || Abby McDonald
Ein Großstadtmädchen und die Jungs in Kanada ...
Jenna freut sich auf einen Sommer bei ihrer Patentante in Kanada: Natur pur, süße Jungs in Holzfällerhemden und das alles ganz weit weg von der Ehekrise ihrer Eltern. Doch womit sie nicht gerechnet hat sind Aug-in-Auge-Begegnungen mit Elchen und noch größeren Tieren, die unausstehliche Stieftochter von Tante Susie und dass der süße Reeve sie für eine planlose Großstadttussi hält …


Warschau 1943: Die sechzehnjährige Mira schmuggelt Lebensmittel, um im Warschauer Ghetto zu überleben. Als sie erfährt, dass die gesamte Ghettobevölkerung umgebracht werden soll, schließt sich Mira dem Widerstand an. Der kann der übermächtigen SS länger trotzen als vermutet. Viel länger. Ganze 28 Tage. 28 Tage, in denen Mira Momente von Verrat, Leid und Glück erlebt.
28 Tage, in denen sie sich entscheiden muss, wem ihr Herz gehört.
28 Tage, um ein ganzes Leben zu leben.
28 Tage, um eine Legende zu werden.


Als Barry Fairbrother plötzlich stirbt, sind die Einwohner von Pagford geschockt. Denn auf den ersten Blick ist die englische Kleinstadt mit ihrem hübschen Marktplatz und der alten Kirche ein verträumtes und friedliches Idyll, dem Aufregung fremd ist. Doch der Schein trügt. Hinter der malerischen Fassade liegt die Stadt im Krieg. Und dass Barrys Sitz im Gemeinderat nun frei wird, schafft den Nährboden für den größten Krieg, den die Stadt je erlebt hat. Wer wird als Sieger aus der Wahl hervorgehen – einer Wahl, die voller Leidenschaft, Doppelzüngigkeit und unerwarteter Offenbarungen steckt?

Die fetten Jahre sind vorbei. Eine gute Geschäftsidee ist gefragt. Frauke, Tamara, Kris und Wolf, vier junge Berliner, stört, dass sich niemand mehr für nichts verantwortlich fühlt. Sie setzen auf die heilsame Kraft eines einfachen »Sorry« und gründen eine »Agentur für Entschuldigungen«. Erstaunt stellen sie fest, dass die Resonanz überwältigend ist. Bis Kris eines Tages am vereinbarten Treffpunkt nicht den Klienten, sondern eine brutal zugerichtete Leiche findet. Und den Auftrag, sich bei ihr zu entschuldigen. Die vier lassen sich auf ein gefährliches Spiel mit dem Mörder ein, das immer perfider und grausamer wird.
Ihr Angebot rüttelt die Geschäftswelt auf, denn sie entschuldigen sich für die Vergehen von Unternehmen. Sie bieten den Schuldigen Unterstützung an und helfen den Opfern. Sie selbst verdienen viel Geld damit, die vier jungen Berliner, die diese clevere Geschäftsidee hatten, irgendwann, bevor alles anfing. Immer mehr Menschen erleichtern über sie ihr Gewissen - als ihnen eines Tages jemand den Auftrag erteilt, eine Tote um Verzeihung zu bitten für die unvorstellbaren Qualen, unter denen sie starb. Hier schnappt die Falle zu. Die Lektion, die der Auftraggeber ihnen ab jetzt erteilt, ist voller Dunkelheit: Wie Schachfiguren werden sie auf eine Spur der Grausamkeit gesetzt, auf der es keine Vergebung gibt, kein Schwarzweiß mehr zwischen Opfer und Täter.
… 
SOKO im Einsatz || Ingo Thiel
   Es war der Fall seines Lebens: Unter Einsatz einer bis zu 70 Mann starken Sonderkommission gelang es Kriminalhauptkommissar Ingo Thiel im vergangenen Jahr, den wohl spektakulärsten Fall der jüngeren deutschen Kriminalgeschichte zu lösen – den kaltblütigen Mord an dem zehnjährigen Jungen Mirco. Spannend und authentisch schildert der Kommissar in seinem Buch diesen Fall von der ersten Spur bis zum Geständnis. Anhand von weiteren Mordfällen beschreibt Thiel den Aufbau und die präzise Arbeit einer SOKO: wie sie funktioniert, welche Methoden bei der Aufklärung eine Rolle spielen, und wie der Ablauf einer Tat rekonstruiert wird.


Dark Places - Gefährliche Erinnerung || Gillian Flynn
Sie war sieben, als die Schüsse fielen. Als sie in die kalte Nacht hinauslief und sich versteckte. Als ihre Mutter und ihre beiden Schwestern umgebracht wurden. Als ihre Zeugenaussage ihren
Bruder hinter Gitter brachte. Jetzt, 25 Jahre später, ist aus Libby Day eine verbitterte, einsame Frau geworden, deren Leben eigentlich keines mehr ist. Doch inzwischen gibt es Leute, die an der Schuld ihres Bruders zweifeln. Libby muss noch einmal ihre Vergangenheit aufrollen: Was hat sie in jener verhängnisvollen Nacht wirklich gesehen? Ihre Erinnerungen bringen sie in Lebensgefahr – so wie damals.

Fida Stefanie || Maucher
Was würden Sie tun, wenn Ihr Kind einfach verschwindet? Wenn Sie nicht wissen ob es noch am Leben oder schon tot ist? Würde Ihre Familie näher zusammenwachsen oder unter der Last auseinanderbrechen? Wann würden Sie die Hoffnung aufgeben? Und wie weit würden Sie gehen, wenn Sie den Täter finden? Die dreizehnjährige Laura kam nach einem Besuch in der Bücherei nicht nach Hause. Schnell fand die Polizei einen Verdächtigen – doch keine Spur von dem Kind. Seit mehr als einem Jahr sucht Tatjana nach ihrer Tochter und ist nicht bereit, die Hoffnung aufzugeben. Während ihre Ehe langsam zerbröckelt und ihr Leben zerfällt, setzt sie alles daran, herauszufinden, was geschah. Tom wollte schon immer ein Haustier. Am liebsten ein Hündchen, das seinen Befehlen gehorcht. Doch sein Vater Wolfgang ahnte schon damals, was für eine bösartige, sadistische Ader sein Sohn hat und so blieb dieser Wunsch lange unerfüllt. Heute ist Wolfgang alt und bettlägerig – und Thomas erwachsen. Tom findet, es ist Zeit, sich seine Wünsche selbst zu erfüllen. Zeit für Fida! 


Am frühen Morgen findet er sie: die Leiche eines jungen Mädchens, nackt, schutzlos. Gegen alle Vernunft entfernt er das Mädchen vom Tatort und bringt es zu sich nach Haus. Er weiß, er darf das nicht tun. Er weiß auch, dass ein Mörder, der schon zwei junge Frauen umgebracht hat, die Region Mannheim in Angst versetzt. Aber er muss so handeln.
Fallanalytikerin Lena Böll sucht nach einem vermissten jungen Mädchen. Doch der Serienmörder brüstet sich per SMS bereits der Tat. Aber nirgendwo ist eine Leiche gefunden worden. Lena Böll beginnt ein hochriskantes Katz-und-Maus-Spiel, in dem ein Unbekannter zum entscheidenden Faktor wird - auf Leben und Tod.


Bedroht || Hans Koppel
Als sie Erik in einer Bar kennenlernt, glaubt Anna an einen harmlosen Flirt. Und so geht sie, anfangs zwar zögerlich, dann aber zunehmend interessiert, auf seine Avancen ein. Erik sieht sehr gut aus, und es schmeichelt ihr, dass er um sie wirbt. Aber Anna ist verheiratet, und sie hat ein Kind. Trotzdem landet sie in Eriks Bett. Als sie sich am nächsten Morgen verabschieden, ist Anna sicher, Erik nie wiederzusehen. Darin irrt sie gewaltig.

Anna, Redakteurin bei einer Familienzeitschrift, steht ein arbeitsreiches Wochenende bevor. Gemeinsam mit ihren Kolleginnen Trude und Sissela quartiert sie sich in einem Hotel ein, um Konzept und Ausrichtung der Zeitschrift zu diskutieren. Abends in der Bar lernen sie Erik kennen. Trude ist fasziniert von dem jungen, durchtrainierten Mann und könnte sich durchaus vorstellen, die Nacht mit ihm zu verbringen. Auch Sissela flirtet, was das Zeug hält. Aber es ist Anna, die schließlich in Eriks Bett landet. Ohne jede Verpflichtung, wie sie sich gegenseitig beteuern. Kaum zurück im Büro, findet Anna eine Mail von Erik. Er will sie unbedingt wiedersehen. Anna lässt sich darauf ein. Wieder haben sie Sex, und wieder will Anna einen Schlussstrich ziehen. Aber Erik lässt sich nicht abservieren. Er ruft an. Schreibt Mails. Taucht vor ihrem Haus auf. Drückt auf die Tränendrüse. Droht ihr. Entschuldigt sich dann tausendmal. Anna bekommt Angst. Kriegt Panik, dass ihr Fehltritt auf fliegt. Und trifft eine Entscheidung, die ihr Leben zerstört.


Wo ist Leo? Charlotte Schneidmann, Kommissarin in Münster, setzt alles daran, den kleinen Jungen zu finden, bevor es zu spät ist. Denn nicht nur die Sorgen der verzweifelten Mutter lassen sie fieberhaft ermitteln, auch die Erinnerungen an die eigene traumatische Kindheit machen diesen Fall für die engagierte Kommissarin zur ganz besonderen Bewährungsprobe.


Der Schmerzsammler || Martin Conrath
Fran Miller, Profilerin und Sektenbeauftragte des LKA Düsseldorf, geht einem ruhigen Schreibtischjob nach. Doch während der Ermittlungen zu einem satanistisch motivierten Mord gerät sie selbst ins Fadenkreuz eines obsessiven Killers. Er foltert seine Opfer bestialisch, bevor er sie tötet. Fran erkennt sein Motiv: Er sammelt die Schreie seiner Opfer. Niemand glaubt ihr – ein tödlicher Irrtum. Denn nicht nur Fran steht auf der Liste des Schmerzsammlers ...


Todesfrist || Andreas Gruber
Ein Serienmörder treibt sein Unwesen – und ein altes Kinderbuch dient ihm als grausame Inspiration.»Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht – stirbt sie.« Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv. Erst als sie einen niederländischen Kollegen hinzuzieht, entdecken sie zumindest ein Muster: Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration – und das birgt noch viele Ideen ...


 Totenmaske || Helene Henke
Die 21-jährige Zoe versteht es meisterhaft, Verstorbene für das Begräbnis herzurichten. Nach dem Tod ihres Großvaters übernimmt sie das traditionelle Familienunternehmen. Respektvoll bereitet sie die Verstorbenen für ihre »letzte Reise« vor und macht sich schnell einen Namen als jüngste Bestatterin Deutschlands. Die Bewohner des kleinen Dorfs im Hunsrück stempeln die ungewöhnliche junge Frau jedoch schnell als Sonderling ab. Als eines Tages Boris und seine zwei Freunde auf ihrem Behandlungstisch landen, findet sich Zoe rasch im Kreis der Verdächtigen wieder – hatte doch einer der jungen Männer Zoe vor ein paar Jahren fast vergewaltigt. Das BKA ermittelt. Die Stimmung im Dorf gleicht einem Hexenkessel, als Zoe plötzlich spurlos verschwindet. 

Kennt ihr eins der Bücher bereits?
Welche Bücher sind bei euch die Woche eingetroffen?

Freitag, 19. September 2014

|Aktion| Wunsch der Woche #3

 eine Aktion von: Juliana von Book Experiences

Unsere liebe Juliana von Book Experiences hat die Aktion Wunsch der Woche ins Leben gerufen, bei der man sein derzeitiges absolutes Wunschbuch No. 1 vorstellt. Anders als bei der Aktion Waiting on Wednesday geht es hier also nicht um Neuerscheinungen sondern Bücher, die bereits erschienen sind und bei einem an erster Stelle auf der Wunschliste stehen.

Warum mache ich mit:

Vergangenen Monat habe ich begonnen die New Adult Reihe Wait for you zu lesen, welche Jennifer L. Armentrout unter dem Pseudonym J. Lynn veröffentlicht hat. Aktuell lese ich den bereits als letzten erschienenen Titel und würde gerne noch mehr von der Autorin lesen. Die Dark Elements Reihe scheint mir hier die perfekte Wahl! Einige Rezensionen habe ich auch bereits gelesen und sie klingen alle so unheimlich gut!!!

Mein Wunsch der Woche:


Worum geht´s:

Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles!
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!
(Quelle: MIRA)

Falls ihr mein Wunschbuch bereits gelesen haben solltet, dann verlinkt mir doch einfach mal eure Rezension unter den Kommentaren!