Sonntag, 30. November 2014

Neuzugänge der KW 48/2014

Diese Woche bin ich leider nicht zum Büchershoppen gekommen, da ich seit Mittwoch Migräne habe und es einfach nicht besser werden will.

Zum Glück ist auf den dtv Verlag Verlass, denn dieser versüßte meine Woche mit einem tollen Rezensionsexemplar über das ich mich sehr gefreut habe. Das Cover finde ich zwar mehr als grausig, aber der Klappentext klingt schon mal ganz vielversprechend.

Wie konnte das passieren? Wie konnten sie so weit gehen? Ihr Stiefbruder Trent war doch immer Lexis bester Freund und engster Vertrauter. Fluchtartig verlässt Lexi ihre Familie und bricht zu einem Auslandsjahr in Rom auf. Aber auch Tausende von Kilometern entfernt und trotz des attraktiven Alessandro schafft sie es nicht, den Mann, den sie nicht haben kann, zu vergessen . . .

 Singe, fliege, Vöglein, stirb | Janet Clark
Letzte Woche hatte ich noch ein Leben. Einen Job. Einen Freund.
Vor fünf Minuten hatte ich zumindest Hoffnung.
Jetzt habe ich nur noch Angst.
Seit Ina die Leiche einer getöteten Mitschülerin gefunden hat, läuft ihr Leben mehr und mehr aus dem Ruder. Weil sie ihren Freund Aaron, der wegen der Tat befragt wird, vehement gegen die Anschuldigungen verteidigt, zieht ein riesiger Shitstorm über sie und ihre Familie hinweg. Dann wird sie plötzlich selbst des Mordes verdächtigt. Und zu allem Überfluss taucht wie aus dem Nichts ein Freund von früher auf, der eine alte Schuld einfordert. Bald versinkt Ina in einem Netz aus Lügen und kann niemandem mehr trauen – nicht einmal Aaron.


Im Rahmen der Cyber Monday Woche gibt es Singe, fliege, Vöglein, stirb aktuell für 1,99 €! Obwohl ich derzeit Jugendthriller eher meide, konnte ich hier nicht widerstehen.

Welche Bücher durften bei euch diese Woche einziehen?

|Aktion| Blogger Adventskalender

 
Ich wünsche euch allen einen wunderschönen 1. Advent!
Während bei uns zu Hause nun alles weihnachtlich dekoriert ist und die ersten Weihnachtsfilme zur Einstimmung bereits geschaut wurden, möchte ich euch heute unseren Blogger Adventskalender vorstellen.
Gemeinsam mit knapp 30 anderen Bloggern haben wir für euch einen Adventskalender der besonderen Art erstellt. In den nächsten 24 Tagen öffnen sich jeden Tag auf den verschiedenen teilnehmenden Blogs keine Türchen, sondern Auktionen, gefüllt mit tollen Bücher und anderen buchigen Dingen-
Da die Weihnachtszeit besonders für Kinder zu der schönsten Zeit des Jahres gehört, werden wir den erzielten Erlös an das Kinderhospiz Regenbogenland in Düsseldorf spenden, um die Augen dieser Kinder strahlen zu lassen, die in ihren jungen Jahren leider weniger zu lachen haben!
Damit wir dem Kinderhospiz einen möglichst hohen Spendenbetrag zur Verfügung stellen können, erhalten wir nicht nur von den Verlagen, sondern auch von den Autoren persönlich Unterstützung
 
Vom 1. bis zum 24. Dezember öffnet sich jeden Tag auf einem Blog eine Auktion, bei der ihr die Möglichkeit habt, die dort angebotenen Bücher und eBooks bis zum Ende des Tages, mithin 23:59 Uhr, zu ersteigern.
 
Wenn euch eine Auktion interessiert, habt ihr über die Kommentarfunktion die Möglichkeit euer Angebot abzugeben.  Derjenige von euch, der bis 23:59 Uhr das Höchstangebot abgegeben hat, erhält den Zuschlag. Um euer Gebot abzugeben, müsst ihr keine Blogger sein, sondern es genügt die Angabe einer gültigen E-Mail Adresse. Des Weiteren solltet ihr volljährig sein oder aber eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegen haben.
Mit eurem Gebot erklärt ihr euch einverstanden, die Versandkosten zu übernehmen.
 
Viele Verlage und Autoren haben sich freundlicher Weise bereit erklärt unsere Aktion zu unterstützen und haben uns hierzu nicht nur tolle Bücher, sondern auch Hörbücher und eBooks zur Verfügung gestellt. Bücher, die wir von den Autoren selbst zur Verfügung gestellt bekommen haben, sind sogar signiert.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Unterstützer, denn ohne diese hätten wir die Auktionen nicht derart füllen können:
Droemr Knaur, Thienenmann Verlag, dtv Verlag, Carlsen / Impress, Laura Newman, Maya Shepherd, Martina Riemer, Rainer Löffler, V. S. Gerling, Siegfried Langer, Henrike Spohr, Thomas Nommensen, Jutta Maria Herrmann, Veit Etzold, Michael Thode und Sebastian Fitzek und allen anderen!
 
Am 21. Dezember macht der Adventskalender bei Jule von Book.Experiences und mir halt. Zusammen mit Philly von WortGestalt, bei der die Auktion bereits am 10. Dezember startet, haben wir uns etwas Mörderisches für euch überlegt! Unterstützt werden wir hier von ganz tollen Autoren, also seid gespannt auf die Beiträge!
 
Falls ihr bezüglich der laufenden Auktionen immer Up-to date sein wollt, könnt ihr euch hier bei der Blogger Adventskalender Veranstaltung anmelden. Falls ihr einen Blog betreiben solltet, würden wir uns natürlich auch über ein bissel Werbung freuen!
http://www.sandraflorean-autorin.blogspot.de/

02. Dezember bei Natascha | Bücherjunkies
http://bookdibluempf.blogspot.de/

03. Dezember bei Kitty | My Books Paradise
http://www.mybooksparadise.de/

 04. Dezember bei Melanie | Fantasiejunky
http://fantasiejunky.blogspot.de/

 05. Dezember bei Monic | Winterteufel's Traumland
http://winterteufelstraumland.blogspot.de/

06. Dezember bei Astrid | Letannas Bücherblog
und bei Ally | MagicAllyPrincess

07. Dezember bei Julia | Miss Foxy Reads
und bei Mellee | Sharons Bücherparadies

08. Dezember bei Nadine | BookLady

09. Dezember bei Patrick | Now The World
und bei Jess | Schattenwege

10. Dezember | WortGestalt-BuchBlog

11. Dezember bei Janina | Auszeit

12. Dezember bei Krissy | With Her Own Words

13. Dezember bei Jennifer | Lullaby's Bücherkiste

14. Dezember bei Fiorella | Märchen und Pralinen
und bei Nadja und Steffi | Schlunzen-Bücher

15. Dezember bei Miriam | Fantasiejunky
und bei Andrea | Anruba

16. Dezember bei Jacqueline | Booknaerrisch

17. Dezember bei Stephi und Julia | Julias Lesewelt

18. Dezember bei Susy | Bücherjunkies

19. Dezember bei Nicole | About Books

20. Dezember bei Kasia | Protagonist erlebt

21. Dezember bei Steffi | Steffis Bücherbloggeria
und bei Jule | Book.Experiences

22. Dezember bei Noemi | City Of Books
und bei Rica | Ricas Fantastische Bücherwelt

23. Dezember bei Skyline | Skyline Of Books

24. Dezember bei Natascha | Hannas & Natis Welt


Freitag, 28. November 2014

SuB Thrill Kill im Dezember | Voting

Auch kommenden Monat wollen wir wieder zusammen mit euch einen Thriller vom SuB befreien. Daher ist nun wieder eure Meinung gefragt.
Bitte hinterlasst uns zusätzlich auch ein paar Buchvorschläge, die wir eurer Meinung nach im kommenden Jahr nun schnellstmöglich vom SuB befreien sollten! Hierzu müsst ihr nun auch nicht unsere SuBs durchforsten, denn so ein Büchlein kann doch auch schnell bei jedem zum SuB werden ;)

Welchen Thriller möchtet ihr gemeinsam mit uns im Dezember lesen?

Zur Auswahl stehen:

„Todeszeichen“ von Saskia Berwein
Ein Serienmörder entführt Frauen und ritzt ihnen rätselhafte Zeichen in die Haut, bevor er sie tötet. Kommissarin Jennifer Leitner übernimmt die Ermittlungen in dem Fall. Da wird eine weitere, vollkommen zerstückelte Leiche gefunden. Handelt es sich um denselben Täter?
Quelle: Egmont Lyx

Blum ist Bestatterin. Sie ist liebevolle Mutter zweier Kinder, sie besticht durch ihr großes Herz, ihren schwarzen Humor und ihre Coolness. Blum fährt Motorrad, sie trinkt gerne und ist glücklich verheiratet. Blums Leben ist gut. Doch plötzlich gerät dieses Leben durch den Unfalltod ihres Mannes, eines Polizisten, aus den Fugen. Vor ihren Augen wird Mark überfahren. Fahrerflucht. Alles bricht auseinander. Blum trauert, will sich aber mit ihrem Schicksal nicht abfinden. Das Wichtigste in ihrem Leben ist plötzlich nicht mehr da. Ihr Halt, ihr Glück. Durch Zufall findet sie heraus, dass mehr hinter dem Unfall ihres Mannes steckt, dass fünf einflussreiche Menschen seinen Tod wollten.
Blum sucht Rache. Was ist passiert? Warum musste Mark sterben? Als sie die Antworten gefunden hat, schlägt sie zu. Erbarmungslos. Warum sie das tut? Warum sie dazu fähig ist? Die Antwort darauf liegt Jahre zurück.

Quelle: btb

„Das Rachespiel“ von Arno Strobel
»Erfüllst du deine Aufgabe, kommt er frei. Erfüllst du sie nicht, wird er sterben.«
Frank Geissler glaubt an einen Scherz, als er die Website aufruft: Ein Mann, nackt, am Boden festgekettet, in Todesangst. Daneben ein Käfig voller Ratten, unruhig, ausgehungert.
Frank kann den Mann retten, heißt es. Aber nur wenn er Teil des »Spiels« wird und seine erste Aufgabe erfüllt. Angewidert schließt er die Website, doch kurz darauf ist der Mann tot. Und Frank beginnt zu zweifeln. Hätte er dem Unbekannten helfen können? Hätte er nicht sofort die Polizei informieren müssen? Aber es ist zu spät. Und nicht nur für den Toten. Auch Frank ist schon mittendrin. Mittendrin in einem Spiel, in dem er einer der Vier ist, einer der vier Kandidaten, für die es um alles geht. Um ihr eigenes Leben. Aber auch um das Leben aller, die ihnen etwas bedeuten …
Quelle: Fischer Verlag

„Danach“ von Koethi Zan
Du denkst, du hast das Schlimmste überlebt. Doch das wahre Grauen beginnt jetzt – DANACH.
»In den ersten zweiunddreißig Monaten und elf Tagen unserer Gefangenschaft waren wir dort unten zu viert. Und dann nur noch drei. Es war still im Keller, und wir fragten uns, wer wohl als Nächstes dran sein würde.«
Sarah Farber hat überlebt. Drei lange, grausame Jahre in einem Kellerverlies. Zehn Jahre ist das her, aber Sarah kann nicht vergessen – die Dunkelheit, die Kälte, die Verzweiflung, die Panik. Und sie weiß noch immer nicht, was damals mit ihrer besten Freundin Jennifer geschehen ist. Jetzt kann sie nicht länger vor ihrer Vergangenheit davonlaufen. Ihr Peiniger soll auf Bewährung freikommen, und sie ist die Einzige, die das verhindern kann. Aber nur, wenn sie sich dem Schlimmsten stellt, das sie sich vorstellen kann: der Wahrheit.
Quelle: S. Fischer Verlage

„Sorry“ von Zoran Drvenkar
Die fetten Jahre sind vorbei. Eine gute Geschäftsidee ist gefragt. Frauke, Tamara, Kris und Wolf, vier junge Berliner, stört, dass sich niemand mehr für nichts verantwortlich fühlt. Sie setzen auf die heilsame Kraft eines einfachen »Sorry« und gründen eine »Agentur für Entschuldigungen«. Erstaunt stellen sie fest, dass die Resonanz überwältigend ist. Bis Kris eines Tages am vereinbarten Treffpunkt nicht den Klienten, sondern eine brutal zugerichtete Leiche findet. Und den Auftrag, sich bei ihr zu entschuldigen. Die vier lassen sich auf ein gefährliches Spiel mit dem Mörder ein, das immer perfider und grausamer wird.
Ihr Angebot rüttelt die Geschäftswelt auf, denn sie entschuldigen sich für die Vergehen von Unternehmen. Sie bieten den Schuldigen Unterstützung an und helfen den Opfern. Sie selbst verdienen viel Geld damit, die vier jungen Berliner, die diese clevere Geschäftsidee hatten, irgendwann, bevor alles anfing. Immer mehr Menschen erleichtern über sie ihr Gewissen - als ihnen eines Tages jemand den Auftrag erteilt, eine Tote um Verzeihung zu bitten für die unvorstellbaren Qualen, unter denen sie starb. Hier schnappt die Falle zu. Die Lektion, die der Auftraggeber ihnen ab jetzt erteilt, ist voller Dunkelheit: Wie Schachfiguren werden sie auf eine Spur der Grausamkeit gesetzt, auf der es keine Vergebung gibt, kein Schwarzweiß mehr zwischen Opfer und Täter. Zoran Drvenkars verstörender neuer Roman erzählt auf zwingende Weise von einer Welt, in der wir der Gewalt nicht mehr ausweichen können.
Quelle: Ullstein

„Das falsche in mir“ von Christa Bernuth
Lukas Salfeld, 50, führt ein ganz normales Leben. Niemand ahnt, dass er als Jugendlicher im Gefängnis saß, weil er seiner damaligen Freundin Marion die Kehle durchgeschnitten und ihr post mortem tiefe Messerstiche beigebracht hatte. Viele Jahre gelingt es ihm, seinen kranken Trieb zu bekämpfen. Eines Tages begegnet er einem Mädchen, das seiner toten Freundin auf fatale Weise ähnlich sieht. Seine gefährlichen Fantasien gewinnen immer mehr die Oberhand. Zeitgleich wird ein totes Mädchen aufgefunden, das auf dieselbe Weise wie damals Marion ermordet wurde. Die ermittelnden Kommissare entdecken schnell die Parallelen zum früheren Mordfall. Um einer Verhaftung zu entgehen, taucht Salfeld unter - mit dem kühnen Plan, als Gejagter selbst zum Jäger zu werden, um die Spur des Mörders aufzunehmen. Doch was, wenn er dabei sich selbst überführt? Denn an die Mordnacht hat Salfeld keinerlei Erinnerung...
 Quelle: dtv

Bis wann kann abgestimmt werden?
Bis zum 02.12.2014!

Wie wird abgestimmt?
Jeder hat insgesamt 2 Stimmen, die er vergeben kann. Diese könnt ihr für eins oder aber auch für zwei verschiedene Bücher vergeben, ganz wie ihr wollt. Das Buch auf Platz 1 wird dann gemeinsam im Dezember gelesen.
Hinterlasst einfach einen Kommentar unter dem jeweiligen Beitrag bei Jule oder mir auf dem Blog und verratet uns, an wen eure 2 Stimmen gehen!

Voraussetzung für eure Stimmvergabe ist jedoch, dass ihr selbst auch an der Leserunde zum abgestimmten Buch auch teilnehmen möchtet!

Der SuB Thrill Kill wird dann am 21. Dezember bei mir starten! Also gut vormerken :)

Ihr wollt mehr Infos zu unserer SuB Thrill Kill Aktion? *Klick*

Wie immer ist jeder herzlich dazu eingeladen sich anzuschließen!

Der Passagier ist ab Sonntag los:

"Passagier 23" von Sebastian Fitzek
Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ...
Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm …
Quelle: Droemer Knaur

Neben unserer monatlichen SuB Thrill Kill Leserunde starten wir am Sonntag bei Jule eine Leserunde zu Passagier 23, damit wir uns nun auch endlich ein eigenes Bild von dem doch recht heiß diskutierten Buch machen können! Vielleicht habt ihr ja Lust euch unserer gemütlichen Runde anzuschließen?!?

Wir freuen uns auf euch!

Donnerstag, 27. November 2014

|Aktion| Top Ten Thursday #184


10 Bücher, die anscheinend jeder gelesen hat, nur du nicht

Mit einem Klick auf den Titel, gelangt ihr zu der jeweiligen Verlagshomepage!

Das heutige Thema kommt von Tiriliu und ich hatte es mir echt viel einfacher vorgstellt. Während mir die Bücher der ersten Reihe noch einigermaßen leicht gefallen sind, habe ich mir die letzten 5 Titel doch eher aus den Fingern gezogen!


Harry Potter und der Feuerkelch - Joanne K. Rowling
Die Bücherdiebin - Markus Zusak  
P.S. Ich liebe dich - Cecelia Ahern 
Zeit im Wind - Nicholas Sparks 
Gut gegen Nordwind - Daniel Glattauer
Ein ganzes halbes Jahr - Jojo Moyes
Du oder das ganze Leben - Simone Elkeles
Vampire Academy - Blutsschwestern - Richelle Mead
Der Beobachter - Charlotte Link
Still - Zoran Drvenkar 
 
  Thema für den 4. Dezember 2014 lautet: 

10 Bücher, auf die ich mich freue, die aber noch nicht erschienen sind

Übrigens schaut euch auch mal die TTT Seite hier an. Dort verlinke ich regelmäßig unsere Beiträge und gebe auch die Themen für 2 Wochen im Voraus bekannt! Außerdem könnt ihr dort auch eure Themenvorschläge abgeben.

Mittwoch, 26. November 2014

|Aktion| Waiting on Wednesday - Stimmen von Ursula Poznanski

veranstaltet von: Jill
Die Aktion Waiting on Wednesday, welche von Jill ins Leben gerufen worden ist, dient dazu jeden Mittwoch ein Buch vorzustellen, dessen Erscheinung man kaum abwarten kann.

Waiting for:
  
Stimmen | Ursula Poznanski | März 2015 
Menschen, die wirr vor sich hinmurmeln. Die sich entblößen, Stimmen hören: Die Psychiatriestation des Klinikums Salzburg-Nord ist auf besonders schwere Fälle spezialisiert. Als einer der Ärzte ermordet in einem Untersuchungsraum gefunden wird, muss die Ermittlerin Beatrice Kaspary versuchen, Informationen aus den Patienten herauszulocken. Aus traumatisierten Seelen, die in ihrer eigenen Welt leben. Und nach eigenen Regeln spielen ...

Warum warte ich drauf:
Jedes Buch, das ich bisher von Ursula Poznanski gelesen habe, konnte mich auf seine eigene Art und Weise fesseln und überzeugen! Allerdings muss ich zugeben, dass ich zunächst nur ihre Erebos sowie die Eleria Trilogie gelesen habe, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass sie auch Thriller (um ehrlich zu sein, sind es für mich Krimis) schreiben kann. Aber ich wurde eines besseren belehrt als ich mich endlich an Fünf und Blinde Vögel getraut habe. Besonders Fünf hat mir unglaublich gut gefallen! Am liebsten wäre ich direkt selber los gelaufen, um eine "Fünf untypische" Cache zu suchen

Auf welche Neuerscheinung freut ihr euch am meisten?

Dienstag, 25. November 2014

|Aktion| SuB lOve - Final Cut von Veit Etzold

eine Aktion von: Vivi von lOve-life

Worum geht´s:
"Jeder Buchliebhaber kennt es: Das Buch steht schon so lange auf der Wunschliste, wird endlich gekauft, und liegt dann doch erst mal ein Jahr auf dem großen Stapel ungelesener Bücher. Damit man sich aber auch mal auf die ungelesenen Bücher in seinem Regal konzentriert, und sich noch einmal überlegt, wieso man dieses Buch unbedingt lesen wollte, habe ich die Aktion SuB l0ve ins Leben gerufen. Hier ist es egal, ob das Buch schon 6 Monate oder nur 6 Tage auf dem SuB liegt, wichtig ist, dass man sich überlegt, ob man das Buch überhaupt noch lesen möchte, und wie es sein kann, dass es nach dem Kauf nicht direkt gelesen wurde. Dabei sollen Fragen helfen, die ich zum jeweiligen Sonntag stelle. Ich habe entschieden, dass ich immer 3 Fragen stelle, wobei sich die dritte jede Woche verändert. Frage 1 und Frage 2 bleiben also immer gleich."
(Erklärung: Vivi)

Mein SuB lOve der Woche:

Du hast 438 Freunde auf Facebook.
Und einen Feind.
Die Freunde sind virtuell,
der Feind ist real.
Er wird Dich suchen.
Er wird Dich finden.
Er wird Dich töten.
Du hast 438 Freunde auf Facebook.
Und keiner wird etwas merken.

Ein Killer, der wie ein Computervirus agiert: unsichtbar und allgegenwärtig. Er nennt sich der Namenlose, und seine Taten versetzen ganz Berlin in Angst und Schrecken. Hauptkommissarin Clara Vidalis und ihr Team sind in der Abteilung für Pathopsychologie ohnehin schon für die schweren Fälle zuständig, aber die Vorgehensweise dieses Verbrechers raubt selbst ihnen den Atem. Perfide und genial, lenkt er die Ermittler stets auf die falsche Fährte. Und erst allmählich begreift die Kommissarin, dass der Namenlose sein grausames Spiel nicht mit der Polizei spielen will, sondern nur mit einem Menschen: mit ihr, Clara Vidalis. Während die Ermittler noch verzweifelt versuchen, die Identität des Killers aufzudecken, startet der Medienmogul Albert Torino eine neue Casting-Show. Und es gibt jemanden, der diese Show für seine eigenen, brutalen Zwecke nutzen wird: der Namenlose.

Wieso liegt dieses Buch auf deinem SuB?
Ehrlich gesagt kann ich die Frage nicht beantworten, denn im Grunde weiß ich es selber nicht! Im Oktober 2012 habe ich mal die ersten Seiten gelesen gehabt, da aber dann 2 Neuerscheinungen bei mir eingetroffen sind auf die ich mich sehr gefreut hatte (Argus von Jilliane Hoffman und Der Wolf von John Katzenbach), habe ich Final Cut abgebrochen und leider nie wieder in die Hand genommen!
Rückblickend absolut nicht verständlich, denn Der Wolf hatte mich tierisch enttäuscht und war damit auch das letzte Buch von Katzenbach, das ich gelesen habe und Argus konnte leider ebenfalls nicht an seine Vorgänger anknüpfen. 

Wie lange liegt dieses Buch bereits auf deinem SuB?
Ich schätze Final Cut habe ich mir auch in meinem Kaufrausch Mitte 2012 gekauft, denn da habe ich rebuy für mich entdeckt und da wurde nicht nur 1 Buch gekauft, sondern mindestens 10! Die Versandkosten mussten sich doch schließlich lohnen ;)

Hast du jetzt, wo du dich mit diesem Buch beschäftigt hast, noch Lust es zu lesen?
Und wie! Deswegen sollte Final Cut auch mein erster SuB lOve sein! Dieses Jahr werde ich es sicherlich nicht schaffen zu lesen, aber für Januar habe ich dies "fest" eingeplant!

Und nun seid ihr wieder gefragt! 
Top oder Flop??? 

Montag, 24. November 2014

|Aktion| Wunsch der Woche - Verdorbenes Blut von Geoffrey Girard

 eine Aktion von: Juliana von Book Experiences

Unsere liebe Juliana von Book Experiences hat die Aktion Wunsch der Woche ins Leben gerufen, bei der man sein derzeitiges absolutes Wunschbuch No. 1 vorstellt. Anders als bei der Aktion Waiting on Wednesday geht es hier also nicht nur um Neuerscheinungen sondern Bücher, die bereits erschienen sind und bei einem an erster Stelle auf der Wunschliste stehen.

Warum mache ich mit:

Da meine Wunschliste mittlerweile ein gewisses Eigenleben entwickelt hat und sie ungefragt wächst, ist es an der Zeit diese mal genauer unter die Lupe zu nehmen, sodass die Aktion doch wie gerufen kommt. Falls ihr also ähnliche Probleme mit eurer doch sehr eigenwilligen Wunschliste haben solltet, dann schaut doch einfach hier bei Juliana vorbei und macht mit bei der Aktion und schließt euch uns an, denn wir wollen doch schließlich wieder Herr unserer Wunschliste werden, oder etwa nicht?

Mein Wunsch der Woche:
DAS BÖSE IST DIR NÄHER, ALS DU AHNST ... Aus einer Einrichtung für gewalttätige Jugendliche sind sechs Jungen ausgebrochen. Ex-Militär Shawn Castillo wird eingeschaltet, um sie zu finden und zurückzubringen. Schnell entdeckt er, dass hinter der Fassade der "therapeutischen Einrichtung" ein fragwürdiges Projekt steht und die Ausreißer keine gewöhnlichen Jungen sind: Sie tragen Namen wie Ted Bundy, Jeffrey Dahmer, Dennis Rader – und sind die exakten genetischen Kopien dieser berüchtigten Serienmörder. Sie sollen das Böse in Reinform in sich tragen. Sie sollen den sicheren Tod bringen. Und sie sind mitten unter uns ... "Filmreif!" - BOOKLIST 
(Lübbe)

Warum ich es lesen möchte:

Da will ich mir nur den neusten Vlog von ChocolatPony anschauen und da passiert es! Als sie Verdorbenes Blut in die Kamera hält und angefangen hat drüber zu erzählen, musste ich doch glatt auf Pause drücken, um nachzusehen, ob sich das Schätzchen in meinem Regal befindet! Ich war mir sooo unglaublich sicher, dass ich es schon habe und wurde leider eines besseren belehrt, denn ich hatte es mit Töte mich von Jon Osborne verwechselt. Eine gewisse Ähnlichkeit ist doch schon da, oder?


Wie dem auch sei! Mit ihren Worten hat Nadine einfach mein Interesse geweckt! 6 Jugendliche, die Clone berühmt berüchtigter Serienkiller sind...Ich MUSS das Buch haben!!!

Falls ihr mein Wunschbuch bereits gelesen haben solltet, dann verlinkt mir doch einfach mal eure Rezension unter den Kommentaren!

Sonntag, 23. November 2014

Neuzugänge der KW 47/2014

    Unschuldig schuldig
    Die Privatermittlerin Diane ist spezialisiert darauf, vermisste Personen zu finden. Ihre neueste Klientin Karen ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden. Sie will Diane engagieren, um ihre inzwischen 15-jährige Tochter Sunny zu finden, die sie seit sieben Jahren nicht mehr gesehen hat. Damals hat Karen ihren kleinen Sohn Falcon getötet - und beinahe auch Sunny. Sie scheint zu glauben, dass Sunny in Gefahr sein könnte. Aber wie weit kann man einer Frau trauen, die ihr eigenes Kind getötet hat? Geht es ihr wirklich darum, die Schuld ihrer Vergangenheit zu sühnen, oder sind dunklere Pläne im Spiel? Kaum hat Diane Sunny ausfindig gemacht, wird Karen ermordet aufgefunden …
(dtv)
Herzlichen Dank an den dtv Verlag! Ich bin gespannt, was mich erwarten wird!

Liebe verletzt | Rebecca Donovan
Liebe ist langmütig. Liebe ist geduldig. Aber Liebe ist nicht blind … … und sie sieht nicht ewig zu, wie Emma leidet.
Genau das aber macht Evan so gefährlich – wenn er die Striemen auf ihrem Rücken entdeckt und die Brandwunden auf ihren Armen … wenn er herausfindet, dass ihre Stiefmutter sie brutal misshandelt, wird er sie befreien wollen aus dieser Hölle auf Erden.
Und weil Emma das spürt, stößt sie Evan mit Nachdruck von sich. Den Menschen, dessen Liebe sie heilen könnte. Den Menschen, den sie am meisten begehrt. Weil diese Liebe sie das Leben kosten kann …
(Fischer Verlag)
Dieses Buch habe ich der lieben Jule zu verdanken, da sich mich mit ihrem Gemeinsam Lesen-Post doch ziemlich neugierig gemacht hat!

Four – das ist der attraktive Protagonist von Veronica Roth‘ Bestseller-Trilogie »Die Bestimmung«. Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris‘ – und ist mindestens genauso interessant. In »Fours Geschichte « erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris kennen? In fünf Kurzgeschichten erzählt er von seinem Leben. Ein Muss für alle Fans der »Bestimmung«.
(cbt)
Einfach nur Four <333

Magie macht ihn stark, Liebe verletzlich
Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro, denn sie ist eine „Blutbraut", und nur sie kann den mächtigen Magier davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Dazu aber müsste sie ihm ihr Blut geben und sich auf ewig an den Mann binden, der für sie die Verkörperung alles Bösen scheint.
Doch dann tritt genau das ein, wovor sie sich fürchtet: Gerade als Lucinda sich erstmals verliebt hat, und zwar in den charmanten Cris, wird sie entführt und auf das Anwesen Joaquíns gebracht. Lucinda ist in eine Falle gelaufen, denn Cris ist kein anderer als Joaquín de Alvaros Bruder, und auch er sucht eine Blutbraut …
Doch die beiden Brüder sind nicht die einzigen. Auch andere Mitglieder ihres Konsortiums begehren Lucindas Blut. Als Lucinda in die Gewalt eines von ihnen gerät und Joaquín sie unter Einsatz seines Lebens befreit, beginnt Lucinda sich zu fragen, welches die wahren Motive für sein Handeln sind …
(cbt)
Dieses Schätzlein stand bei mir schon eine ganze Weile auf der WuLi. Als ich es dann bei Andrea entdeckt habe und dazu auch noch unsere Bücherei dies als Mängelexemplar verkauft hat, konnte ich nicht widerstehen.

 Kennt ihr bereits eins der Bücher?
Über welche Bücher durftet ihr euch diese Woche freuen?

Samstag, 22. November 2014

| Lesenacht | Lesen bis Aliens auf der Erde landen bei The Call of Freedom & Love

http://thecalloffreedomandlove.blogspot.de/2014/11/fantasy-lesenacht-die-neunte-update-post.html
Heute veranstaltet die liebe Ines, oder wie ich sie auch gerne nenne mein Design Genie, eine ihrer berühmt berüchtigen Fantasy Lesnächte an der ich heute endlich mal wieder teilnehmen werde, denn ich lese zur Abwechslung auch mal wieder ein Fantasybuch!

Gemeinsam mit der Spinne werde ich den müden Auglein bzw. den Aliens den Kampf ansagen! Es ist zwar wirklich fraglich, ob ich nun tatsächlich zum Lesen kommen werde, denn bekanntlich mache ich das bei LESEnächten nie, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es irgendwann mal klappt.

Falls ihr auch noch einsteigen wollt, dann meldet euch schnell hier an!

Zeitanagben für Aufgaben
21:00 ~ 21:50 ~ 22:40 ~ 23:30 ~ 0:20 ~ 1:10 ~ 2:00 ~ 2:50 ~ 3:30

20:00 Uhr

Die Vorbereitungen laufen!


21:00 Uhr
Sieh dir das Cover des Buches an, das du lesen wirst. Such dir erstens einen Gegenstand raus und versuche ihn zu beschreiben ohne ihn zu nennen (Wie beim Spiel "Tabu"). Und zweitens, beschreibe das Buch in einem einzigen Wort. 

schwarz/weißes Frauengesicht mit Fokus auf den Augen und dem Mund
auf der Stirn einziger Farbklecks des Buches in Form eines pinken Pentagramms
Teil einer Reihe

Spinne

Und?!? Wisst ihr nun was ich lese ohne in die Sidebar zu schauen?!?
Und jaaaa, ich habe die Aufgabe natürlich mit totaler Absicht abgeändert!Ich habe einfach mal das Cover beschrieben! Ist doch auch ein bissel Tabu, oder?

21:50 Uhr
Welches Buch liest du, gibt es einen bestimmten Grund das du es liest, und was erwartest du vom Buch? Hast du schon vor der Lesenacht darin gelesen oder hast grade erst begonnen?

Spinnenjagd | Elemental Assassin 3 | Jennifer Estep

Meine Erwartungen sind groß, denn nachdem mich der Reihenauftakt Spinnenkuss absolut begeistern konnte, war ich von dem Folgeband Spinnentanz leider ein wenig enttäuscht. Ich hoffe nun, dass die Spinne hier wieder etwas aktiver wird und die Kochtöpfe links liegen lässt.
Ich habe vor der Lesenacht schon ein bissel reingelesen und habe die Leserunde auf Seite 36 gestartet und was soll ich sagen...bisher bin ich "Steffi-like" auch noch nicht weiter gekommen!

22:40 Uhr
Guck dir dein Buchregal an, und zähle 26 Bücher ab. Das Buch das du nun hast - welches ist es, hast du es schon gelesen, und wie fandest du es? 
Wie geil! Habe die oberste Reihe meines Bücherregals abgezählt, da sich hier meine HC Fantasy & Dystopien befinden und meine 26. Buch ist

Ashes - Brennendes Herz von Ilsa J. Bick

Wie soeben bei Sunny bereits erwähnt habe ich das Buch - der Zombie sei dank - noch nicht gelesen.

Wieviele Bücher hast du auf deinem SuB, und wann gedenkst du sie endlich von ihren Qualen zu befreien? 
Mein SuB müsste mittlerweile so bei knapp 350 Büchern liegen! Eine genaue Zahl kann ich dank meiner stark vernachlässigten Monatsrückblicke nicht mehr angeben!
Um ehrlich zu sein, denke ich, dass mein SuB mich wohl überleben wird!

Die, die wollen, können gerne ein Foto von dem Buch machen das auf der 26 war, und in ihrem Post einbinden. Ich binde es dann hier ein :)


23:30 Uhr
Tippe einen Satz auf, in dem steht was dein Protagonist grade macht. An dem Anfang des Satzes muss das Wort "und" oder "aber", "weil" oder "dann", und am Ende des Satzes ein Komma. Nein, es muss nicht übertrieben viel Sinn machen oder Schlau sein oder wichtig. Denkt einfach dran das am Ende was witziges rauskommen soll, wenn wir alle Sätze am Ende zusammenfügen, und ein Text entsteht. Beispiel: und dann ging sie in den Wald und pinkelte hinter einem Busch,


 Ui, das bekomme ich hin! Was für eine tolle Aufgabe <333

...und er verengte die Augen zu Schlitzen, weil...

Was machst du um wach zu bleiben und wo liest du am liebsten? 
Wenn ich müde bin, da kennt mein Körper nichst! Da wird geschlafen!
Am liebsten lese ich eigentlich auf der Couch im Wohnzimmer oder im Bett!


00:20 Uhr
Hardcorelesen! Versucht in 50 Minuten so viel zu lesen wie ihr könnt. Keine Kommentare, kein Tee, kein pinkeln. Alles was ihr tun sollt: LESEN! Und Zählt danach die Seiten.
WTF?!? LESEN bei einer LESEnacht?!? Ich kann euch jetzt schon mein Ergebnis nennen, aber ich werde es gleich mal probieren! Die Aufgabe ist aber auch echt fies. ;) Lesen bei einer Lesenacht...tztz
Fazit um 01:25: 0 Seiten gelesen

 01:00 Uhr
 Hardcore lesen läuft super :D

01:10 Uhr
Du wirst mit einer Handschelle 24h an den Charakter geschnallt der als letztes namentlich in deinem Buch erwähnt wird - wer ist es, und wie vertragt ihr euch?
Als Schatten einer Auftragskillerin eigne ich mich wohl eher weniger, da ich nicht zu den leisesten Personen gehöre. Gerade wenn ich ein Türe leise zumachen möchte, quietscht die Tür, wenn ich die Treppe leise hinuntergehe, dann knarzt die Treppe und überhautp bin ich alles andere als leise! Aus diesem Grund werden Gin und ich uns wohl in den 24 Stunden nicht wirklich ausgezeichnet verstehen und die ein oder andere Diskussion wird wohl fällig werden.

02:00 Uhr
Wie findest du das Buch bis jetzt? Bist du kurz vorm einschlafen? Geh auf Seite 109 und nenne den ersten Satz! 
Ich habe bisher keine Seite gelesen, sodass ich hierzu nicht viel sagen kann, da ich erst auf Seite 36 bin! Werde mich aber nun auch ins Bett verziehen!

Vielen lieben Dank an Ines für die tolle Organisation der Lesenacht und natürlich auch lieben Dank für eure lieben Kommentare!
Gutes Nächtle ich bin nun raus!

|Rezension| Broken Dolls - Er tötet ihre Seelen von James Carol



Preis: 9,95 € (D)
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 384
Reihe: 1. Fall
Erscheinungstermin: November 2014 
Verlag: dtv Verlag
ISBN: 978-3-423-21550-3
Will ich kaufen!