Sonntag, 1. Februar 2015

Neuzugänge der KW 5/2015

Diesen Monat kann ich mich eigentlich nur selber loben, denn ich habe wirklich sämtlichen Spontankäufen wiederstehen können und habe mir nur die Bücher zugelegt auf die ich bereits bei den Verlagsvorschauen ein Auge geworfen hatte.
Meinen letzten Wunsch der Woche darf ich nun endlich mein eigen nennen, denn Die Lektion des Todes ist bei mir diese Woche eingezogen! Und auch Jeffery Deaver möchte ich noch eine Chance geben und die Wahl ist auf Blinder Feind gefallen und nachdem ich hier die Rezension von Meine Lieblingsbücher gelesen habe, denke ich dass die Entscheidung goldrichtig gewesen ist. Das am Anfang steht der Tod muss man hier nämlich wörtlich nehmen, der es handelt sich hierbei wohl um einen rückwärtserzählenden Thriller. Mein Interesse ist geweckt!

»Das Mädchen, das Sie gefunden haben, ist nicht mein erstes Experiment. Und es wird nicht das letzte sein.« In Liverpool wird die Leiche einer Studentin gefunden. Daneben ein Brief, der ein verbotenes psychologisches Experiment beschreibt. DI David Murphy hält den Brief für ein Ablenkungsmanöver – bis weitere Leichen auftauchen.Auf der anderen Seite der Stadt versucht Rob Barker, seinen eigenen Verlust zu verarbeiten. Vor knapp einem Jahr verschwand seine Freundin spurlos. Rob wurde verdächtigt, doch es gab keinerlei Beweise. Und zwischen beiden Fällen scheint es eine erschreckende Verbindung zu geben … 

Am Anfang steht der Tod
Noch vor wenigen Stunden ahnte die New Yorker Büroangestellte Gabriela McKenzie nicht, dass ihr Leben bald einem Alptraum gleichen würde. Doch jetzt ist ihr Chef verschwunden, und ein skrupelloser Gangster verlangt von ihr eine halbe Million Dollar und die Herausgabe der mysteriösen »Oktoberliste« – sonst stirbt ihre kleine Tochter. Helfen kann Gabriela nur der attraktive Daniel Reardon, der Erfahrung mit Entführungsfällen hat. Kurze Zeit später befinden sich die beiden auf der Flucht – und niemand weiß, wer am Ende mit dem Leben davonkommen wird …

Über welche Neuzugänge durftet ihr euch diese Woche freuen?

Kommentare:

  1. Steffi, hör doch bitte auf, mich immer wieder mit Büchern anzufixen :D

    Das Cover zu "Die Lektion des Todes" ist ja mal krass. Auch wenn die Geschichte bestimmt spannend ist, spielt diese leider in England und ich hasse Bücher in den die Cop Bezeichnungen vorkommen. Bin auf deine Meinung gespannt. "Blinder Feind" klingt ja mal richtig spannend und nach einem Buch für mich. Auch wenn ich gestehen muss, den Autor noch nicht zu kennen. Kann man seine Bücher jederzeit lesen oder ist es eine Reihe?
    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
  2. Ohje, ...
    Ich war heut im Globus... gibt da so ne 1 Tüte / max 5 Bücher / macht €10 / Aktion
    Und was hab ich gemacht?
    Richtig, ein Tütchen geholt :D
    Morgen gibts nen Beitrag dazu ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OMG, aber das hätte ich auch gemacht. Also wer sich sowas entgehen lässt, der ist kein Büchernarr!

      Löschen
  3. Huhu,
    also mich konnte ja die Lektion des Todes nicht so überzeugen. Schade, da ich schon Monate drauf gewartet habe. Die Grundidee ist toll, aber es war echt zäh. Über 500 Seiten in kleiner Schrift einfach zu lang für einen Thriller.
    "Blinder Feind" werde ich mir als nächstes vornehmen. Ein Thriller rückwärts erzählt ist einen tolle Idee, aber auch da scheinen die Rezis bis jetzt nicht so gut zu sein und es wohl kein typischer Deaver zu sein. Naja danach werde ich wohl bald mal mit der Lincoln/Rhyme Reihe starten.
    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen