Dienstag, 10. März 2015

|Aktion| Gemeinsam Lesen - "Killing Lessons" von Saul Black

veranstaltet von: Weltenwanderer & Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ein psychopathischer Serienkiller und sein brutaler Helfer machen den Westen der USA unsicher. Scheinbar wahllos ermorden sie Menschen, offenbar um ihren Opfern bestialische KILLING LESSONS zu erteilen. Als sie in den verschneiten Bergen von Colorado erneut zuschlagen, ist dies bereits ihr siebtes Opfer.
Ein zehnjähriges Mädchen kann mit knapper Not entkommen und findet Zuflucht bei einem alten Schriftsteller, der sich in eine einsame Hütte im Wald zurückgezogen hat. Beiden ist klar, dass die Täter sie früher oder später aufspüren werden.
Detective Valerie Hart vom San Francisco Police Department ist auf den Fall angesetzt. Und sie hat nur eine Chance: Sie muss die Handschrift des Killers lesen lernen ...


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Was sie gehabt hatten. Ein Erkennen. Augenblicklich und irrwitzig. Anziehung, ja sicher - er besaß die bei Männern seltsame Gabe, zu wissen, dass manchen Frauen ihn sehr attraktiv fanden (er war nicht wirklich eitel, aber er fühlte sich wohl in seiner Haut und war klug genug, zu wissen, dass dies eine Art von Macht darstellte), und Valerie hatte die unter der Oberfläche verborgene Sexualität, von der die richtigen Typen wussten, dass sie der Mühe wert war -, aber dennoch hatte der Eindruck von Unvermeidlichkeit die beide ebenso entzückt, wie er sie überrascht hatte.
(S. 162)
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 
(Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 

Der Anfang war so unglaublich mitreißend und spannend, aber seit  knapp 100 Seiten plätschert die Story vor sich hin. Es tauchen immer wieder neue Charaktere auf, wo ich mich zu Beginn frage, was diese nun mit der ganzen Sache zu tun haben. Aber ehrlich gesagt interessiert es mich gerade auch nicht. Aufgrund dieser Tatsache stört mich mittlerweile auch die Schreibweise des Autors, denn Gedankengänge der jeweils handelnden Person werden immer in Klammern geschrieben und diese Klammern stören unheimlich meinen Lesefluss. Es stört nicht nur, dass die Sätze außerhalb der Klammer unheimlich lang werden, sondern auch, dass innerhalb der Klammern häufig stichwortartig gearbeitet wird. Ich weiß gar nicht, wie oft ich Sätze wiederholen musste, um überhaupt festzustellen, was der Autor mir nun eigentlich sagen will.
Zum Teil gibt es Seiten, die bestehen zu 80% aus einer Klammer!
Mal sehen, ob der Autor hier noch eine Wende hinbekommt. Ich würde es mir wünschen! 
 
4.  Welcher Charakter aus deinem aktuellen Buch ist dir am sympathischsten? Was würdest du gerne mit ihm/ihr unternehmen, wenn du ihn/sie treffen könntest?

Das ist schnell beantwortet. Mir ist aktuell niemand sympathisch!
Aber das ist bei mir und Thrillern häufiger der Fall, da mir die Ermittler häufig zu gestellt sind und dementsprechend nicht authentisch sind. In diesem Fall hier ist die Ermittlerin Valerie mir bis dato einfach viel zu blass dargestellt. Bis auf ihre Problemchen weiß ich nichts über sie.

Welches Buch begleitet euch derzeit?

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,

    "Ziemlich mitgenommen" ist das Buch, was ich gerade lese. Es ist ein Roadtrip-Buch und darauf hatte ich sehr Lust. Aber es reißt mich nicht wirklich mit. Für Dich hoffe ich, dass Du noch mehr in "Killing lessons" reinkommst. Es spricht nur nicht unbedingt für das Buch, dass es nicht eine Person darin gibt, die Du magst ...

    LG
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,
      dann haben wir also beide ein ähnliches Problem! Normalerweise würde ich jetzt lesen, aber nutze stattdessen die Zeit um Kommentare zu beantworten und zu stöbern! Was man nicht alles macht, wenn man versucht dem Buch auzuweichen :D
      Aber umso schöner ist es, dass ich dadurch die Lust wieder am Kommentieren gefunden habe!
      Ein Roadtrip Buch habe ich bisher noch nicht gelesen, aber möchte "Amy on the summer road" im Sommer endlich vom SuB befreien! Kennst du das Buch bereits?
      Hab noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen

  2. Ein Klammerfeti?! Oder der Autor ist der "wahre" Killer und will dich mit seinen Klammern in den Wahnsinn treiben? :O

    Also irgendwie fällt mir auf, dass, wenn immer geniale psychopatische Serienmörder angepriesen werden, früher oder später die Luft rausgeht und man sich nur noch über die Story ärgert. O.O Das tut mir in deinem Fall daher leid. :/ UFFF! Wieso solche Bücher verlegt werden, wenn es so viel besseres gibt...HALTE ALSO DURCH! DU HAST ES BALD GESCHAFFT UND DARFST DICH VOM KLAMMERKILLER NET UNNERKRIEGEN LASSEN!

    *drück, kabum, wusch*
    ~ Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, Klammerfeti passt hier wirklich wie die Faust aufs Auge! Bitte wie kann man eine komplette Seite fast nur in Klammern setzen?!? Dazu kommen dann noch diese abgehakten Gedankengänge und ich bin völlig lost. Handhabe es nun wie Kitty und lasse die Klammern aus! Wenn man mir als Autor was wichtiges zu sagen hat, dann schreibt man es in einem vernünftigen Satz! Das war jetzt böse, oder? Aber mich ärgert es einfach! Hatte mich so auf das Buch gefreut und dann lässt die Umsetzung so zu wünschen übrig! *schnief*
      Fühl dich gedrückt und beglitzert
      <333

      Löschen
  3. Das hört sich wirklich extrem anstrengend an. Würde mir da ganz bestimmt genauso wie dir gehen. Und damit streich ich mir das Buch wohl erstmal aus dem Kopf.

    Hoffe du kriegst es schnell durch und das nächste Buch kann dich mehr begeistern!

    Liebe Grüße <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liebes,
      bisher kannst es auch getrost streichen! Bin auch nicht alleine mit der Meinung, denn Kitty hat im Grunde die selben Kritikpunkte! Sie liest die Klammern nun schon gar nicht mehr! Werde ich nun ähnlich handhaben :)
      Dann gehts auch schneller *hehe*
      Fühl dich gedrückt!
      <333

      Löschen
  4. Huhu Steffi :)

    Ich kenne dein Buch leider nicht und es ist auch absolut nicht mein Genre :D
    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen und drück die Daumen, dass die Charaktere noch mehr Farbe bekommen :)

    Liebste Grüße,
    Nenya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nenya,

      bei dem Buch muss ich aktuell leider sagen, dass du hier auch nichts verpasst!
      Mal sehen, was die Charaktere gleich noch so anstellen werden! Bin gespannt!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  5. Hoi Steffi

    Ui, das tönt ja wirklich nicht berauschend .... schade ...
    Und weiss du was? Ich mag Klammern in Büchern allgemein nicht. Die haben für mich immer so etwas von Schulaufsatz ... man möchte etwas anmerken, das man nicht im Satz ausdrücken kann.
    Tja, ich hoffe, das Buch kann dich nochmals richtig packen ....

    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Favola,
      seit diesem Buch mag ich Klammern auch nicht mehr! Sie sind einfach so nichtssagend und in diesem Buch nehme sie auch deutlich zu viel Platz ein! Wären es wenigstens vollständige Sätze, aber dieses stichwortartige geht absolut nicht!
      Mal sehen, ob es mich noch packen wird!
      Liebste Grüße
      <333

      Löschen
  6. CHAKA!
    Nicht aufgeben!
    Will deine Abschlussmeinung unebdingt wissen :D
    *daumen drückt*
    Bin grad irgendwie froh übers Konsumfasten, sonst wär ich das Buch wohl auch am lesen :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem Lesetempo wird meine Abschlussmeinung wohl noch auf sich warten müssen :D Ich sag nur soviel...SCHNECKENTEMPOALARM!!!!
      Von daher hat das Konsumfasten wohl auch was positives! Du verschwendest keine Zeit ;)

      Löschen
    2. Oh ja... dieses "fasten" hat auch was positives ...trotzdem wächst mein Wunschliste die ganze Zeit XD
      Mach gleich noch den Wunsch der Woche fertig. Da hat mit Philly mal wieder verführt :P

      Löschen
    3. Dann bin ich mal gespannt, welches es sein wird!
      Mal zu dir rüberhüpf....

      Löschen
  7. Klingt ja nicht so toll was dir gerade mir deinem Buch wiederfährt. Hoffe die ersehnte Wende kommt bei dir noch zustande, so macht lesen ja nur wenig Spaß. :D

    Lese derzeit Nachruf auf den Mond, entpuppt sich bisher als ein echtes Higlight für mich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Svenja,
      mal sehen, ob die Wende noch kommt! Bezweifel es langsam aber sicher!
      Hab in deinem Beitrag deine aktuelle Lektüre bereits bewundert und will es auch unbedingt lesen!
      Wünsche dir noch viel Spass dabei!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  8. Hey Steffi,
    das klingt ja gar nicht schön. Lesen soll Spaß machen und dann das ... Dabei kommt der Klappentext gut und das Cover verspricht spannende Lesestunden. Ich drücke dir die Daumen, dass Saul Black es noch schafft, dich zu fesseln!
    Viele Grüße, Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Emmi,
      der Klappentext klingt wirklich vielversprechend und genau aus diesem Grund habe ich auch zu diesem Buch gegriffen!
      Leider erfüllt das Buch meinen Erwartungen bisher nicht, aber vielleicht änder sich dies ja noch!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  9. Huhu :)

    Na das klingt aber wirklich nervig. Diese Klammern würden meinen Lesefluss vermutlich auch stören. Ansonsten.. tja, was soll ich sagen? Ich bin nicht ohne Grund in einem absoluten Krimi-Thriller-Tief. Es ist, als gäbe es Grundrezept, an das sich alle Thriller-AutorInnen halten und das bei mir das Gefühl auslöst, nicht mehr überrascht werden zu können. "Killing Lessons" scheint da keine Ausnahme zu sein.

    Ich lese gerade "My Sister, My Love" von Joyce Carol Oates. :)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Elli,

      das mit dem Krimi-Thriller Tief kommt mir unglaublich bekannt vor, denn wenn das so weiter geht, dann werde ich wohl auch mittendrin stecken! Habe in letzter Zeit fast nur aktuelle Thriller gelesen und überzeugen konnte mich lediglich "Die Zucht" und "Mörderkind". Hast du "Cupido" schon gelesen? Ggf. kann dich dies aus deinem Thriller Tief herausholen?

      Welche Thriller kannst du mir denn empfehlen?
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  10. Hallo,

    dein aktuelles Buch ist so gar nicht nach meinem Geschmack, hoffe aber für dich, dass das Buch wieder spannender und interessanter wird :)

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dinchen,
      du verpasst auch absolut nichts :D
      Hab noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  11. Hallo,

    oh das klingt ja nicht so gut. Das Buch war mir bei den Neuerscheinungen auch aufgefallen. Aber psychopatischer Serienkiller, das klang schon so, als ob es entweder total genial ist oder die Umsetzung mal wieder völlig daran vorbei geht. Deswegen wollte ich es mir erstmal vormerken und Meinungen abwarten. Zum Glück, denn allein nach dem zitierten Satz von dir, den ich auch erst dreimal lesen musste, um überhaupt was zu verstehen, ist es jetzt wieder von meiner Liste gestrichen wurden.

    Ich hoffe du hältst durch. *eine Portion Motivation rüber schick*

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Julia,
      leider ist letzteres der Fall! Der Serienkiller ist zwar schon krass drauf, aber nach 160 Seiten konnte mich die Story noch nicht packen und über die Umsetzung reden wir nun einfach mal nicht! Diese Klammern sagen wohl alles!
      Mal sehen, ob es mit der Portion Motivation nun besser klappt, denn nun wird gelesen!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  12. Oje, dann bin ich ja mal gespannt - das Buch liegt hier noch! :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht kann es dich ja mehr überzeugen?!?

      Löschen
  13. Guten Morgen, Steffi!

    Ich weiß genau was du mit gestellten und wenig authentischen Ermittlern meinst. Die meisten folgen Schema F (Ermittler/in mittleren Alters, gescheiterte Beziehung/Ehe, (vergangenes) Alkoholproblem, Lebenskrise, aber DIESEN einen Fall werden sie mit Herzblut lösen), und das ist irgendwann einfach nicht mehr so richtig überzeugend.
    Gedanken stichwortartig in Klammern zu fassen, also das hab ich auch noch nicht gehört. Aber Meggie hatte auch mal ein Buch angefangen, in dem die wörtliche Rede einfach keine Anführungszeichen hatte. Abstruse Sachen gibt's manchmal! Schade, dass der spannende Anfang nicht gehalten hat, was er versprochen hat. Arschbacken zusammenkneifen, durchlesen und andere mit einer Rezension vielleicht davor bewahren ;)

    Ich wünsch dir einen schönen Mittwoch <3

    Liebe Grüße
    Ivy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ivy,
      noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass es sich bessert! Müsste halt nur mal die Arschbacken zusammenkneifen und weiterlesen! Schwieriges Unterfangen derzeit :D Aber heute bin ich guter Dinge! ;)
      Tschaka, ich schaff das!
      Wünsch dir ebenfalls einen schönen Tag!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen
  14. Hi Steffi,

    das ist ja wirklich schade - von der Beschreibung her klang das Buch richtig gut und ich hatte schon damit geliebäugelt. Ich hoffe für dich, dass es wieder spannender wird und bin schon sehr auf deine Rezension gespannt!

    Liebe Grüße
    Dahlia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dahlia,
      mir ging es wir dir! War wegen dem KT so angefixt von dem Buch und nun diese Enttäuschung! Die Klammern sind aber auch echt nervig! Mal sehen, ob der Autor das noch gestemmt bekommt!
      Hab noch einen schönen Tag!
      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen