Sonntag, 1. März 2015

Neuzugänge der KW 9/2015

Neun Tage und ein Jahr | Taylor Jenkins Reid
Eine große Liebe und eine besondere Freundschaft
Elsie weiß: Ben ist ihre große Liebe, und so sagt sie Ja, als er nur ein halbes Jahr nach der ersten Begegnung um ihre Hand anhält. Doch neun Tage nach der Hochzeit kommt Ben bei einem Unfall ums Leben. Erschüttert von ihrem Verlust steht Elsie im Krankenhaus Bens Mutter Susan gegenüber – die bisher nichts von ihrer Schwiegertochter wusste. Was mit einem Zusammentreffen voller Ablehnung beginnt, wird die beiden ungleichen Frauen für immer verändern.

Wie bereits in meinem Wunsch der Woche angekündigt, habe ich mir das Buch von einem Gutschein bestellt. Ich konnte einfach nicht widerstehen und ich bin nun sehr gespannt, ob ich Kittys Meinung teilen werde.


Nina Bach, 28, chaotischer Freigeist und von ihrer Familie verstoßen, ist schockiert: Ihre ältere Schwester Frauke, eine erfolgreiche Chirurgin, hat sich das Leben genommen – und sich vor dem Suizid offenbar selbst die Haut des Unterarms abgezogen. Nina hat Frauke gehasst. Doch Selbstmord hält sie für ausgeschlossen und beginnt nachzuforschen. Der zuständige Rechtsmediziner Emil Koswig will ihr nicht helfen. Bis Nina entdeckt, dass auch Koswigs Ehefrau sich selbst getötet und davor ein Auge herausgerissen hat. Gemeinsam suchen sie nach dem Hintergrund für die entsetzlichen Taten, und Nina verliebt sich dabei in den charmanten Arzt. Als die dritte Selbstmörderin auf seinem Obduktionstisch liegt, begreift Nina, dass sie Nummer vier sein soll. Doch nicht einmal Koswig glaubt ihr … 

Auf dieses Buch aus dem Knaur Verlag habe ich mich unglaublich gefreut. Direkt nach Erhalt habe ich auch begonnen es zu lesen. Leider konnte es mich nicht vollends überzeugen. Zu wenig Spannung, zu viel Familientragödie. Meine Rezension hierzu folgt die Woche.


Ein psychopathischer Serienkiller und sein brutaler Helfer machen den Westen der USA unsicher. Scheinbar wahllos ermorden sie Menschen, offenbar um ihren Opfern bestialische KILLING LESSONS zu erteilen. Als sie in den verschneiten Bergen von Colorado erneut zuschlagen, ist dies bereits ihr siebtes Opfer.
Ein zehnjähriges Mädchen kann mit knapper Not entkommen und findet Zuflucht bei einem alten Schriftsteller, der sich in eine einsame Hütte im Wald zurückgezogen hat. Beiden ist klar, dass die Täter sie früher oder später aufspüren werden.
Detective Valerie Hart vom San Francisco Police Department ist auf den Fall angesetzt. Und sie hat nur eine Chance: Sie muss die Handschrift des Killers lesen lernen ...


Ebenfalls aus dem Knaur Verlag hat mich dieses wundervolle Rezensionsexemplar erreicht und ich bin gespannt, welche Lessons mir erteilt werden. Ein psychopathischer Serienkiller und brutale Helfer, das klingt doch nach einem Thriller nach meinem Geschmack.


Welche Bücher durften bei euch diese Woche einziehen?
Kennt ihr eins meiner Bücher bereits?

Kommentare:

  1. Hallöchen liebe Steffi,
    bei mir durften diese Woche vier Bücher einziehen: "Das Ehespiel", "Nachruf auf den Mond", "Unser Chemo-Baby" und "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" :) Ich bin schon sehr gespannt auf jedes dieser Bücher. :D
    "Neun Tage und ein Jahr" wartet sehr geduldig auf meinem Tolino auf mich. Vielleicht kommen wir ja einmal dazu es zusammen zu lesen? :)
    Das wäre schön.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,
      deine Neuzugänge habe ich irgendwo auch bereits bewundert!
      "Nachruf auf den Mond" werde ich definitv auch noch lesen, denn Kitty war ja mächtig begeistert von dem Buch und es passt auch perfekt in die Knaur Challenge! Hast du es bereits gelesen??? Wenn ja, wie hast du es denn gefunden? Bei den anderen beiden Neuzugängen von dir bin ich mir unsicher, ob das was für mich ist! Lasse mich aber gerne eines besseren belehren ;)
      Würde mich voll freuen, wenn wir "Neun Tage und ein Jahr" zusammen lesen würden, denn durch Leserunden bin ich meist viel motivierter und denk auch meist viel mehr über das Gelesene nach! Nur weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, ob ich es im März noch packen werde! Würde dir auch der April passen?
      Fühl dich gedrückt!
      <333

      Löschen
  2. Neun Tage und ein Jahr hat mir wirklich gut gefallen, viel Vergnügen damit. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir liebe Svenja! Das werde ich hoffentlich haben!

      Löschen
  3. Konsumfasten und so - mich hat nix erreicht :P
    Aber das letzte Buch aus dem Knaur-Verlag klingt richtig gut!
    Werd ich mir mal vormerken :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was machst du auch bei dieser Konsumfastengeschichte mit?!? ;) Das gleicht ja einer Bestrafung! WIe lange geht die Verzichterei noch?

      Bin auch sehr gespannt, wie mir "Killing Lessons" gefallen wird! Nach der schlappen Nummer mit "Das Lächeln des Bösen" muss ich mich erst mal wieder für die bevorstehenden Thriller motivieren! Irgendwie häufen sich die gelesenen "schlechten" Thriller aktuell zu sehr!

      Löschen
  4. Die beiden Thriller kommen mir bekannt vor, hatte ich in der Verlagsschau auch erst entdeckt und ursprünglich wollte ich "Killing Lessons" auch zuerst unbedingt lesen, aber beim zweiten Hingucken hatte ich dann den Eindruck, dass mir die Story irgendwie vorkommt wie schon hunderfach gelesen, hier werde ich tatsächlich erstmal ein paar Rezensionen abwarten, ob das Buch mit irgendetwas überraschen kann oder ob es eben nur wieder eine weitere Killer-Story ist. ^^ Bin daher unglaublich gespannt, was Du berichten wirst!! :D

    Drück dich!! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liebes,
      bei "Das Lächeln des Bösen" wirst du auch definitv nichts verpasst haben und "Killing Lessons" wird wohl erst am WE verschlungen.
      Grundsätzlich finde ich ja schon, dass man in dem Thriller Genre das Rad nicht neu erfinden kann, sodass mich die Story nun nicht abschreckt. Im Grunde ist das Gegenteil der Fall, denn ich brauch mal wieder eine Thriller Serie, die mich überzeugen kann!
      Fühl dich zurückgedrückt und mein Besuch bei dir folgt!
      Bin nach der kleinen Pause nun wieder motiviert, was das Bloggen und Kommentieren anbelangt! Manchmal braucht man wohl mal eine Auszeit!
      <333

      Löschen
    2. @Kommentieren: Ach, man sollte sich damit nicht stressen, ist doch alles keines Pflicht, sonder soll aus Spaß an der Freude geschehen, also kein Zwang! :D ♥

      Löschen
    3. Deswegen war ich nun auch über einen Monat eigentlich überall nur stille Leserin! Tat gut, aber mittlerweile fehlt mir einfach der Austausch!

      Löschen
  5. Hallo Liebes =)

    Das sind ja spannende Neuzugänge die bei dir einziehen durften =)
    Der Knaur Verlag hat was Thriller angeht echt was drauf =)
    Killing Lessons hört sich sehr spannend an und ich bin sehr neugierig auf deine Meinung dazu =)

    LG Sunny <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu meine Liebe,
      momentan bin ich leider eher enttäuscht von den Knaur Thrillern. Aber vielleicht habe ich momentan auch einfach kein Händchen für Thriller :(
      Meine bisherige Meinung zu Killing Lessons kannst dem aktuellen "Gemeinsam Lesen" Post entnehmen! Wie sagte Jack doch gleich...der Autor ist ein Klammerfeti :D
      Fühl dich gedrückt!
      <333

      Löschen