Freitag, 30. Januar 2015

|Rezension| Still Chronik eines Mörders von Thomas Raab



Preis: 19,99 € (D)
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 368
Reihe: Einzelband
Erscheinungstermin: 14. Januar 2015
Verlag: Droemer
ISBN: 978-3-426-19956-5
Will ich kaufen!

Donnerstag, 29. Januar 2015

|Rezension| Beautiful 4 - Beautiful Oblivion von Jamie McGuire



Preis: 9,99 € (D)
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 416
Reihe: 4. Band
Erscheinungstermin: 19. Januar 2015
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 978-3-492-30581-5
Will ich kaufen!

|Aktion| Top Ten Thursday #193


10 Reihen, die ihr dieses Jahr beginnen / 
fortsetzen oder aber auf Stand lesen wollt

Wer kennt sie nicht, die guten alten Vorsätze zu Jahresbeginn! Auch in meiner Leseplanung für 2015 haben diese Einzug genommen, allerdings zielen diese nicht darauf ab meinen SuB zu verringern, denn das ist ein Ding der Unmöglichkeit, sondern ich möchte u.a. endlich bestimmte Reihen zum Abschluss bringen. Da wir bei unserem TTT im Dezember uns lediglich auf beendete und auf Stand gelesene Reihen konzentriert haben, widme ich diesem TTT dem Reihenvorhaben 2015.


 Mit einem Klick auf den Titel, gelangt ihr zu der jeweiligen Verlagshomepage!

Das verflixte erste Buch
Callie & Kayden # 1 | Die Sache mit Callie & Kayden | Jessica Sorensen
Luna Chroniken #1 | Wie Monde so silbern | Marissa Meyer
Kirschroter Sommer | Carina Bartsch
Julius Kern #1 | Die Reinheit des Todes | Vincent Kliesch

Einfach mal fortsetzen
Black Dagger #14 | Blinder König | J. R. Ward
Vollendet #3 | Die Rache | Neal Shusterman
Unsterblich #2 | Tor der Nacht | Julie Kagawa
Niels Trojan #2 | Die Puppenmacherin | Max Bentow

Der Fluch der Abschlussbände 
Eleria Trilogie #3 | Die Vernichteten | Ursuala Poznanski
Die Bestimmung #3 | Letzte Entscheidung | Veronica Roth


  Thema für den 5. Februar 2015 lautet: 

Nenne uns 10 deiner liebsten Bücherblogs

Übrigens schaut euch auch mal die TTT Seite hier an. Dort verlinke ich regelmäßig unsere Beiträge und gebe auch die Themen für 2 Wochen im Voraus bekannt! Außerdem könnt ihr dort auch eure Themenvorschläge abgeben.

Dienstag, 27. Januar 2015

|| Ankündigung SuB Thrill Kill Februar 2015 || "Kellerkind" von Nicole Neubauer & "Mörderkind" von Inge Löhnig

Das nennt man dann wohl eine klassische Pattsituation, denn auf das Treppchen haben es dieses Mal bei unserem Voting glatt 2 Bücher geschafft und scheinbar lagen uns die "Kinder" besonders am Herzen!

Voting Ergebnis Februar

4 Mörderkind
4 Kellerkind
2 Deathbook
0 Engelsgleich

... hier wurde bei Jule auf dem Blog abgestimmt.
... hier wurde bei mir auf dem Blog abgestimmt.

Wie man an der Abstimmung gemerkt hat, waren sich auch Jule und ich nicht eins, sodass wir uns dazu entschlossen haben im Februar 2 Leserunden im Rahmen des SuB Thrill Kill zu starten.


Leserunde No. 1

Er sagt, er kann sich an nichts erinnern. Doch an seinen Händen klebt Blut ...
Die erfolgreiche Anwältin Rose Benninghoff liegt mit durchschnittener Kehle in ihrer Designerwohnung. Im Keller des Hauses kauert der vierzehnjährige Oliver Baptiste, sein Körper mit Blutergüssen übersät, seine Hände blutverschmiert. Er kann sich an nichts erinnern. In einem klirrend kalten Jahrhundertwinter nimmt der Münchner Hauptkommissar Waechter mit seinem Team die Jagd nach dem Mörder auf. Doch bald verschwimmen die Grenzen zwischen Tätern und Opfern immer mehr, und die Ermittler stoßen auf ein altes Verbrechen, das nie gesühnt wurde, und das seine Schatten bis in die Gegenwart wirft ...

Starttermin: 2. Februar 
Wo: bei mir auf dem Blog


Leserunde No. 2

Sie liefen ihr nach und schrien: »Mörderkind, Mörderkind!«
Ihr Leben lang war sie für alle nur das Mörderkind. Fionas Kindheit war ein Alptraum. Und nun ist ihr Vater tot. Seine letzten Worte galten ihr: »Ich bin kein Mörder.« Widerstrebend macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Beginnt nachzuforschen, befragt ihre Familie. Und stößt auf ungeheuerliche Geheimnisse und eine Intrige, deren tödliches Gift bis heute wirkt …

Starttermin: 27. Februar 
Wo: bei Jule auf dem Blog


...hier findet ihr weitere Informatuinen zum SuB Thrill Kill.

Wenn ihr also eines der beiden Bücher mit uns gemeinsam lesen wollt, dann hinterlasst einfach einen Kommentar. Wir freuen uns über jeden, der sich uns anschließen möchte und vielleicht schlummert das Buch ja auch bei euch bereits auf dem SuB!

Habt noch einen schönen Tag!

Sonntag, 25. Januar 2015

Neuzugänge der KW 4/2015

Diese Woche durften nicht nur Bücher bei mir einziehen, sondern auch ein Strich! Ja, ihr lest richtig, ein STRICH! Jedem von euch sollte mittlerweile klar sein, dass ich mit Design und dem ganzen HTML Gedönse nicht viel am Hut habe, aber ich mag es eigentlich ganz gerne geordnet! Aus diesem Grund wollte ich schon immer einen Trennungsstrich in meinen Posts einfügen, aber dies scheiterte leider immer wieder an meinem Unvermögen bzw. meiner mangelnden Geduld! Dank dem lieben Jack, der meinen Hilferuf erhört hat, habe ich allerdings nun einen ganz simplen Strich und ich finde der Post ist direkt viel geordneter! Was so ein Strick alles bewirken kann! *kopfschüttel* Ein Neuzugängepost ohne Strich für mich nicht mehr vorstellbar! Man muss sich eben auch über die kleinen Dinge des Lebens freuen können und bei mir war es diese Woche der Strich und diese heißersehnten Bücher:

Er sagt, er kann sich an nichts erinnern. Doch an seinen Händen klebt Blut ...
Die erfolgreiche Anwältin Rose Benninghoff liegt mit durchschnittener Kehle in ihrer Designerwohnung. Im Keller des Hauses kauert der vierzehnjährige Oliver Baptiste, sein Körper mit Blutergüssen übersät, seine Hände blutverschmiert. Er kann sich an nichts erinnern. In einem klirrend kalten Jahrhundertwinter nimmt der Münchner Hauptkommissar Waechter mit seinem Team die Jagd nach dem Mörder auf. Doch bald verschwimmen die Grenzen zwischen Tätern und Opfern immer mehr, und die Ermittler stoßen auf ein altes Verbrechen, das nie gesühnt wurde, und das seine Schatten bis in die Gegenwart wirft ...

Damals wurde dein bester Freund getötet - jetzt jagst du seinen Mörder.
Sommer 1986: Eine Kölner Clique verbringt ein Party- Wochenende in einer Blockhütte im Bergischen Land. Zwei Tage lang Bier, Musik, Baggersee und Flirts. Am Ende sind zwei junge Menschen tot – das Mädchen vergewaltigt und erstochen, der Junge brutal erschlagen. Der Doppelmord wird nie aufgeklärt. Der Kölner Zeitungsredakteur Jan Römer soll Jahre später über den ungelösten Kriminalfall schreiben. Römer erinnert sich gut, denn das Wochenende im Wald war das Ende seiner Jugend – er gehörte selbst zu jener Clique. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Mütze will er herausfinden, was damals wirklich geschah. Zu spät merkt er, in welche Gefahr er sich dadurch bringt...

Tote Augen, kalter Wodka, roter Schnee.
Vor ihm, leblos im Schnee, liegt eine junge Frau, furchtbar entstellt. Wer tut so etwas? Ein krankhaft Eifersüchtiger, ein Verrückter, einer, der ein Exempel statuieren will? Inspektor Akyl Borubaev kann kaum noch etwas erschüttern. Er stürzt sich bedingungslos in seine Arbeit, lässt sich von nichts und niemandem aufhalten. Er weiß, dass er niemandem trauen kann, er weiß, dass er allein ist, und er weiß, dass es mehr Blut auf Schnee geben wird.

Als der psychisch kranke Mörder Niklas Rösch in den Maßregelvollzug der Hamburger Psychiatrie eingewiesen wird, ändert sich alles im Leben der Ärztin Regina Bogner. Von Anfang an tritt Rösch so auf, als besäße er allein die Kontrolle. Woher kennt er Einzelheiten aus Reginas sorgsam gehüteter Vergangenheit? Und ist der grauenvolle Mord an seiner Nachbarin tatsächlich seine erste Tat? Als Rösch die Flucht aus dem Maßregelvollzug gelingt, schwebt nicht nur Regina in tödlicher Gefahr. Denn ihre Tochter Anabel passt genau in Röschs Beuteschema …

Addie besitzt eine einzigartige Gabe: Sie kann in ihre Zukunft sehen. Sie kann erleben, welche Folgen ihre Entscheidungen haben werden. Sie hat die Wahl. Sie ist Herrin ihres Schicksals. Ein wunderbarer Traum? Nein – denn wie soll sie sich entscheiden, wenn ihre große Liebe gleichzeitig ein gebrochenes Herz, Verlust und Tod bringt? Was, wenn jede Möglichkeit ihren absoluten Albtraum wahr werden lässt? Addie muss sich entscheiden – jetzt.
Diesen Schatz habe ich der lieben Jule zu verdanken! Ich weiß gar nicht, wie lange dieses Buch schon auf meiner WuLi steht und nun habe ich es endlich! Vielen lieben Dank nochmals <3

Über welche Bücher durftet ihr euch diese Woche freuen?

Donnerstag, 22. Januar 2015

| Leserunde | Beautiful Oblivion von Jamie McGuire

Beautiful Oblivion | Jamie McGuire
Als Cami in einer Bar Trenton Maddox kennenlernt, hat sie keinen Zweifel daran, dass ihre Freundschaft mit dem berüchtigten Weiberhelden eine platonische bleiben wird. Schließlich ist sie wie er mit rüpelhaften Brüdern aufgewachsen und weiß, mit Männern wie ihm umzugehen. Doch wenn sich ein Maddox-Bruder verliebt, dann liebt er für immer. Und er kämpft – auch wenn alles andere daran zu zerbrechen droht.
 
Der Ablauf: 
  • Tragt eure Fazits zu den einzelnen Abschnitten unter dem jeweiligen Leseabschnitt als Kommentar ein 
  • Bitte achtet darauf, dass ihr auch den richtigen Leseabschnitt erwischt, denn wir wollen doch nicht gespoilert werden ;)

Die Einteilung:
1. Abschnitt: Kapitel 1 - 5 (S.7 -96)
2. Abschnitt: Kapitel 6 - 11  (S.97 -198)
3. Abschnitt: Kapitel 12 - 17 (S.199 - 300)
4. Abschnitt: Kapitel 18 - Ende (S. 301 - Ende)

Die Teilnehmer:

 Juliana von Book.Experiences
Susi von Susi´s Books

Sonja von Lovin Books
Sanni von 3letters

Steffi von Steffis Bücherbloggeria
 
 Kurzentschlossene Mitleser sind natürlich herzlich willkommen!
 
Die Leserunde ist hiermit eröffnet!

|Aktion| Top Ten Thursday #192


10 Bücher, deren Handlung in Deutschland spielt

Was habe ich mich heute mit dem Thema schwer getan, denn wenn mich eins in einem Buch am wenigsten interessiert, ist dies der Handlungsort. Aber die liebe Nadine von Nadine´s Lesewelt hatte dieses Thema vorgeschlagen und da konnte ich natürlich nicht "nein" sagen.

 Mit einem Klick auf den Titel, gelangt ihr zu der jeweiligen Verlagshomepage!

Blutsommer | Rainer Löffler
Blutdämmerung | Rainer Löffler
Leide! | Siegfried Langer
Noah
| Sebastian Fitzek
Lieblingsmomente | Adriana Popescu
Lieblingsgefühle | Adrina Popescu
5 Tage Liebe | Adriana Popescu
Der Federmann | Max Bentow
Das Programm | V. S. Gerling
Final Cut | Veit Etzold

  Thema für den 29. Januar 2015 lautet: 

10 Reihen, die ihr dieses Jahr beginnen / fortsetzen oder aber auf Stand lesen wollt

Übrigens schaut euch auch mal die TTT Seite hier an. Dort verlinke ich regelmäßig unsere Beiträge und gebe auch die Themen für 2 Wochen im Voraus bekannt! Außerdem könnt ihr dort auch eure Themenvorschläge abgeben.

Mittwoch, 21. Januar 2015

|Aktion| Wunsch der Woche - "Die Lektion des Todes" von Luca Veste

 eine Aktion von: Juliana von Book Experiences

Unsere liebe Juliana von Book Experiences hat die Aktion Wunsch der Woche ins Leben gerufen, bei der man sein derzeitiges absolutes Wunschbuch No. 1 vorstellt. Anders als bei der Aktion Waiting on Wednesday geht es hier also nicht nur um Neuerscheinungen sondern Bücher, die bereits erschienen sind und bei einem an erster Stelle auf der Wunschliste stehen.

Warum mache ich mit:

Da meine Wunschliste mittlerweile ein gewisses Eigenleben entwickelt hat und sie ungefragt wächst, ist es an der Zeit diese mal genauer unter die Lupe zu nehmen, sodass die Aktion doch wie gerufen kommt. Falls ihr also ähnliche Probleme mit eurer doch sehr eigenwilligen Wunschliste haben solltet, dann schaut doch einfach hier bei Juliana vorbei und macht mit bei der Aktion und schließt euch uns an, denn wir wollen doch schließlich wieder Herr unserer Wunschliste werden, oder etwa nicht?

Mein Wunsch der Woche:
»Das Mädchen, das Sie gefunden haben, ist nicht mein erstes Experiment. Und es wird nicht das letzte sein.« In Liverpool wird die Leiche einer Studentin gefunden. Daneben ein Brief, der ein verbotenes psychologisches Experiment beschreibt. DI David Murphy hält den Brief für ein Ablenkungsmanöver – bis weitere Leichen auftauchen.Auf der anderen Seite der Stadt versucht Rob Barker, seinen eigenen Verlust zu verarbeiten. Vor knapp einem Jahr verschwand seine Freundin spurlos. Rob wurde verdächtigt, doch es gab keinerlei Beweise. Und zwischen beiden Fällen scheint es eine erschreckende Verbindung zu geben …

Warum ich es lesen möchte:

Als bekennender Fan der David Hunter Reihe von Simon Beckett ist nun auch dieses Schätzchen zu einem Must-Have für mich geworden! Mal sehen, wie viel psychologische Hochspannung à la Beckett Die Lektion des Todes enthält, denn es wird an der Zeit, dass ich mal wieder einen guten Thriller erwische. Die Castillos und Etzolds dieser Welt haben mich in letzter Zeit doch einiges an Zeit und Nerven gekostet. Der Funke will und wird wohl auch nicht mehr überspringen.


Welches Buch steht bei euch aktuell an No. 1? 
Welche Psychothriller könnt ihr mir noch empfehlen

Sonntag, 18. Januar 2015

Neuzugänge der KW 3/2015

Was habe ich diese Woche mit Warten verbracht, denn irgendwie wollten die Bücher nicht bei mir ankommen! Aber es scheint mir wieder ein kleines Postproblem zu sein, denn laut dem Versandstempel hätten die Bücher nicht erst am Samstag geballt bei mir eintreffen dürfen!

Als Cami in einer Bar Trenton Maddox kennenlernt, hat sie keinen Zweifel daran, dass ihre Freundschaft mit dem berüchtigten Weiberhelden eine platonische bleiben wird. Schließlich ist sie wie er mit rüpelhaften Brüdern aufgewachsen und weiß, mit Männern wie ihm umzugehen. Doch wenn sich ein Maddox-Bruder verliebt, dann liebt er für immer. Und er kämpft – auch wenn alles andere daran zu zerbrechen droht. 

Ein absolutes Must-Read für mich diese Woche! Hierzu findet am Donnerstag auch bei mir eine Leserunde statt! Falls ihr also mitlesen wollt, dann schreit laut hier! Würde mich freuen noch ein paar Mitleser zu finden!


Damals brach er ihr das Herz. Jetzt kämpft er um ihre Liebe.
In nur einer einzigen Nacht erlebte Hannah Nichols den Himmel auf Erden – mit Marco, ihrer großen Jugendliebe. Doch am nächsten Morgen war er verschwunden und ihr Herz gebrochen. Fünf Jahre sind seitdem vergangen. Trotzdem ist sie nicht darüber hinweggekommen. Hannah weiß nur eins: Sie wird ihm niemals verzeihen. Hannah und Edinburgh zu verlassen war der größte Fehler seines Lebens. Marco D'Alessandro bereut ihn jeden Tag. Endlich bietet sich eine Chance, Hannah zurückzugewinnen. Aber die Fehler aus der Vergangenheit wiegen schwer, und für eine gemeinsame Zukunft muss er alles riskieren …

Nachdem ich nun vergangene Woche Jamaica Lane gelesen habe, wird es Zeit für die Fortsetzung!

 

Sie hat mit der Liebe abgeschlossen. Er hat sie gerade erst entdeckt.
»Nicht schon wieder ein Bad Boy!« Als Shannon MacLeod zum ersten Mal Cole Walker sieht, weiß sie, dass Ärger in der Luft liegt. Cole ist an beiden Armen tätowiert, extrem selbstbewusst und heiß wie die Hölle. Und was noch schlimmer ist: Er ist ihr neuer Boss. Dabei sollte der Job als Assistentin der Anfang eines neuen Lebens werden. Ein Leben ohne Bad Boys, ohne Schmerz, ohne bittere Enttäuschungen. Shannon zeigt ihm die kalte Schulter. Womit sie nicht gerechnet hat, ist ein Mann, der es ernst mit ihr meint. Und der es hasst, wenn man ihm mit falschen Vorurteilen begegnet. Wird Cole ihr trotzdem eine Chance geben?

Man glaube es kaum, aber Scotland Street habe ich bei Bücherwesen gewonnen! Endlich ist das Glück mal auf meiner Seite! Alleine aus diesem Grund wird es Zeit schnellstmöglich India Place zu verschlingen! 
Vielen lieben Dank an die Bücherfee für das tolle Gewinnspiel!


Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen.

Ich bin die Nacht habe ich bei TT entdeckt und musste zuschlagen, als ich erfahren habe, dass es Christin wohl sehr gut gefallen hat! Mal sehen, ob es mir ebenfalls so gut gefällt.


Sie liefen ihr nach und schrien: »Mörderkind, Mörderkind!«
Ihr Leben lang war sie für alle nur das Mörderkind. Fionas Kindheit war ein Alptraum. Und nun ist ihr Vater tot. Seine letzten Worte galten ihr: »Ich bin kein Mörder.« Widerstrebend macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Beginnt nachzuforschen, befragt ihre Familie. Und stößt auf ungeheuerliche Geheimnisse und eine Intrige, deren tödliches Gift bis heute wirkt …

Von Inge Löhnig habe ich bis dato noch nichts gelesen und bevor ich nun mit ihrer Dühnfort Reihe starte, dachte ich mir, dass ich zunächst ihren Einzelband teste. Nachdem ich nun aber die Rezension von Petzi gelesen habe, scheint Mörderkind doch ganz anderes zu sein als ihre Reihe, denn bei Mörderkind scheinen die Ermittlungen im Hintergrund zu stehen, was mir natürlich sehr recht ist. Falls ihr mehr über das Buch wissen wollt, dann schaut euch einfach hier ihre Rezension an.


Ein verschwundenes Mädchen. Eine verzweifelte Mutter. Eine grauenhafte Entdeckung.
In Berlin wird Hauptkommissar Paul Kalkbrenner zu einem Tatort gerufen. Auf einem Fabrikgelände wurde der verstümmelte Leichnam einer jungen Frau entdeckt. Unweit davon befinden sich stinkende Kloakebecken. Fassungslos müssen Kalkbrenner und seine Kollegin Sera Muth zusehen, wie eine Leiche nach der anderen aus den Gruben geholt wird. Ist unter ihnen auch die verschwundene Merle, die von ihrer Pflegemutter Juliane Kluge verzweifelt gesucht wird? 

Ob ich beim Lesen dieses Buches wohl die ganze Zeit "Sky and Sand" und "Aaron" im Kopf haben werde?!


Nur eines verschafft Karl Heidemann Erlösung von der unendlichen Qual des Lärms dieser Welt: die Stille des Todes. Blutig ist die Spur, die er in seinem Heimatdorf hinterlässt. Durch sein unfassbar sensibles Gehör hat er gelernt, sich lautlos wie ein Raubtier seinen Opfern zu nähern, nach Belieben das Geschenk des Todes zu bringen. Und doch findet er nie, wonach er sich sehnt: Liebe. Bis er auf einen Schatz stößt. Ein Schatz aus Fleisch und Blut. Ein Schatz, der alles ändert. 

Definitiv mein Neuankömmlingshighlight für diese Woche! Der Klappentext spricht doch schon mal für sich, oder?

Kennt ihr eins meiner Neuzugänge bereits?
Welche Bücher sind bei euch die Woche eingezogen?
Habt ihr Lust an einer gemeinsamen Leserunde zu "Beautiful Oblivion" ab Donnerstag?

Samstag, 17. Januar 2015

SuB Thrill Kill im Februar | Voting

Mit einer mörderisch spannenden Leserunde wollten wir das Jahr 2015 beginnen. Leider sind die Meinungen in unserer aktuellen SuB Thrill Kill Leserunde zu Totenfrau doch eher durchwachsen. 
Umso mehr freuen Jule und ich auf die kommende Leserunde im Februar, doch vorab seid ihr gefragt.

Welchen Thriller sollen wir gemeinsam lesen?


Engelsgleich || Martin Krist
    Ein verschwundenes Mädchen. Eine verzweifelte Mutter. Eine grauenhafte Entdeckung.
In Berlin wird Hauptkommissar Paul Kalkbrenner zu einem Tatort gerufen. Auf einem Fabrikgelände wurde der verstümmelte Leichnam einer jungen Frau entdeckt. Unweit davon befinden sich stinkende Kloakebecken. Fassungslos müssen Kalkbrenner und seine Kollegin Sera Muth zusehen, wie eine Leiche nach der anderen aus den Gruben geholt wird. Ist unter ihnen auch die verschwundene Merle, die von ihrer Pflegemutter Juliane Kluge verzweifelt gesucht wird?

Mörderkind || Inge Löhnig
    Sie liefen ihr nach und schrien: »Mörderkind, Mörderkind!«
Ihr Leben lang war sie für alle nur das Mörderkind. Fionas Kindheit war ein Alptraum. Und nun ist ihr Vater tot. Seine letzten Worte galten ihr: »Ich bin kein Mörder.« Widerstrebend macht sie sich auf die Suche nach der Wahrheit. Beginnt nachzuforschen, befragt ihre Familie. Und stößt auf ungeheuerliche Geheimnisse und eine Intrige, deren tödliches Gift bis heute wirkt …


Er sagt, er kann sich an nichts erinnern. Doch an seinen Händen klebt Blut ...
Die erfolgreiche Anwältin Rose Benninghoff liegt mit durchschnittener Kehle in ihrer Designerwohnung. Im Keller des Hauses kauert der vierzehnjährige Oliver Baptiste, sein Körper mit Blutergüssen übersät, seine Hände blutverschmiert. Er kann sich an nichts erinnern. In einem klirrend kalten Jahrhundertwinter nimmt der Münchner Hauptkommissar Waechter mit seinem Team die Jagd nach dem Mörder auf. Doch bald verschwimmen die Grenzen zwischen Tätern und Opfern immer mehr, und die Ermittler stoßen auf ein altes Verbrechen, das nie gesühnt wurde, und das seine Schatten bis in die Gegenwart wirft ...


Deathbook || Andreas Winkelmann
Auf den Gleisen liegt ein Mädchen. Das jämmerliche Kreischen von Metall auf Metall. Ein zerstörter Körper. Unmengen an Blut. Ein Selbstmord?
Die 15-jährige Kathi war Andreas Winkelmanns Lieblingsnichte. Der Thrillerautor kann nicht glauben, dass sich das lebenslustige Mädchen das Leben genommen hat, und macht sich auf die Suche nach Hinweisen.
Auf ihrem Computer findet er seltsame Videos. Videos, die zeigen, dass Kathi verfolgt wurde. Die Spur führt immer tiefer ins Netz hinein, zu immer grausameren Videos. Worauf hat sich Kathi da eingelassen? Und in wessen Hände ist sie dabei geraten? Als Andreas Hinweise auf eine Webseite namens Deathbook entdeckt, ahnt er, dass Kathi ein tödliches Spiel gespielt hat – und dass sie nicht die Einzige war. Denn wer einmal in die Fänge des Deathbook geraten ist, den lässt es nicht mehr los …


Bis wann kann abgestimmt werden? 
Bis zum 23.01.2015!

Wie wird abgestimmt?
Jeder hat insgesamt zwei Stimmen, die er vergeben kann. Diese können für eins oder aber für zwei verschiedene Bücher vergeben werden, ganz wie ihr wollt. Das Buch mit den meisten Stimmen wird dann im Februar gelesen. Hinterlasst einfach hier unter diesem Beitrag oder bei Jule einen entsprechenden Kommentar.
Bitte nur abstimmen, wenn ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet!

Wann  und wo startet die Leserunde?
Am 02.02.2015 bei mir!

Mehr Informationen zum SuB Thrill Kill findet ihr hier.

Wie immer ist jeder herzlich dazu eingeladen, sich uns anzuschließen!
Selbstverständlich dürfen gerne weitere Vorschläge für die nächsten Monate gemacht werden! Also her damit, sonst suchen wir alleine aus ;)


Wir freuen uns auf euch!

Donnerstag, 15. Januar 2015

|Aktion| Top Ten Thursday #191


10 Bücher, die ihr 2015 unbedingt lesen wollt
(es können sowohl Neuerscheinungen als auch SuB Bücher sein)

Für dieses Jahr habe ich einige Pläne, denn ich möchte mich erstmalig auf für mich unbekanntes Terrain wagen. Und daran seid ihr schuld, eure Listen! Dauernd sehe ich bei euren Highlights Bücher wie Die Bücherdiebin, Stolz und Vorurteil oder aber auch Bücher von Lucinda Riley oder Guillaume Musso. Aus diesem Grund werde ich es wagen und einen Versuch starten. Ehrlich gesagt, war ich nicht mutig genug diese Bücher nun in meine Top 10 aufzunehmen, aber sie werden gelesen! Versprochen!

 Mit einem Klick auf den Titel, gelangt ihr zu der jeweiligen Verlagshomepage!


Hotline | Jutta Maria Herrmann
Die Bestimmung #3
| Letzte Entscheidung | Veronica Roth
 
Zwischen uns das Meer | Kristin Hannah
Die Sache mit Callie & Kayden | Jessica Sorensen
 
 Das Mädchenopfer | James Oswald
Luna Chroniken #1 | Wie Monde so silbern | Marissa Meyer
Vollendet #3 | Die Rache | Neal Shusterman
Nils Trojan #2 | Die Puppenmacherin  | Max Bentow
Mädchenjäger | Paul Finch
Das stumme Kind | Michael Thode


  Thema für den 22. Januar 2015 lautet: 

10 Bücher, deren Handlung in Deutschland spielt

Übrigens schaut euch auch mal die TTT Seite hier an. Dort verlinke ich regelmäßig unsere Beiträge und gebe auch die Themen für 2 Wochen im Voraus bekannt! Außerdem könnt ihr dort auch eure Themenvorschläge abgeben.

Dienstag, 13. Januar 2015

|Aktion| Wunsch der Woche - "Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe" von A. J. Betts

 eine Aktion von: Juliana von Book Experiences

Unsere liebe Juliana von Book Experiences hat die Aktion Wunsch der Woche ins Leben gerufen, bei der man sein derzeitiges absolutes Wunschbuch No. 1 vorstellt. Anders als bei der Aktion Waiting on Wednesday geht es hier also nicht nur um Neuerscheinungen sondern Bücher, die bereits erschienen sind und bei einem an erster Stelle auf der Wunschliste stehen.

Warum mache ich mit:

Da meine Wunschliste mittlerweile ein gewisses Eigenleben entwickelt hat und sie ungefragt wächst, ist es an der Zeit diese mal genauer unter die Lupe zu nehmen, sodass die Aktion doch wie gerufen kommt. Falls ihr also ähnliche Probleme mit eurer doch sehr eigenwilligen Wunschliste haben solltet, dann schaut doch einfach hier bei Juliana vorbei und macht mit bei der Aktion und schließt euch uns an, denn wir wollen doch schließlich wieder Herr unserer Wunschliste werden, oder etwa nicht?

Mein Wunsch der Woche:
LIEBE IST STÄRKER ALS JEDE STATISTIK
Zwei Ich-Erzähler zum Verlieben erzählen ihre Geschichte einer unwahrscheinlichen Liebe
Kopf an Kopf liegen Zac und Mia in ihren Krankenhausbetten, nur durch eine dünne Wand getrennt. Alter: 16. Diagnose: Krebs. Gefühlszustand: isoliert und allein. Und aus ersten Klopfzeichen erwächst eine Liebe, die unter normalen Umständen niemals möglich gewesen wäre …

Warum ich es lesen möchte:

Nach meiner "Pleite" mit Das Schicksal ist ein mieser Verräter ist es nun sicherlich verwunderlich, wieso mein Wunschbuch der Woche nun ausgerechnet ein Krebsbuch ist. Allerdings hat mich die Verfilmung absolut umgehauen und derart bewegt, dass ich für derartige Bücher wieder offen bin. Entdeckt habe ich Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe bei einer Booktuberin und seitdem geht es mir nicht mehr aus dem Kopf! 
 
Welches Buch steht bei euch aktuell an No. 1? 
Kennt ihr mein Wunschbuch der Woche vielleicht bereits?