Donnerstag, 26. November 2015

Neues bei skoobe KW 48/2015



Seit ein paar Wochen besitze ich nun den E-reader Icarus Illumina in der Sonderedition skoobe und nutze seitdem auch fleißig skoobe. Es ist wirklich unheimlich angenehmen insbesondere Bücher mit einer hohen Seitenanzahl auf dem E-reader zu lesen, denn dadurch wird nicht nur mein Arm sondern auch der Buchrücken geschont. Zu meinem neuen E-reader den Icarus Illumina werde ich noch einen gesonderten Erfahrungsbericht schreiben, denn dieser Post soll sich nun ausschließlich mit den für mich interessanten Neuerscheinungen der Kalenderwoche 48 von skoobe beschäftigen. Hierzu sei gesagt, dass bei skoobe jeden Donnerstag neue Bücher hochgeladen werden. Diese Wochen waren es insgesamt 96 eBooks, wovon es nun 8 eBooks  auf meine Merkliste geschafft haben. 

© Bastei Lübbe

Wir treffen uns wieder in meinem Paradies | Christel & Isabel l Zachert

Isabell ist gerade 15 Jahre alt, als sie die grausame Diagnose erfährt, die für sie das Todesurteil bedeutet: Krebs. Ihr Leben ändert sich radikal, und der Wettlauf mit dem Schicksal beginnt. Mit beispielloser Energie, mit Mut, Kraft und Liebe kämpfen ihre Familie und Freunde um ihr Leben.
Durch die Krankheit reift Isabell zu einer außergewöhnlichen Persönlichkeit heran, wächst über sich hinaus und hat trotz des Leids, das sie immer wieder erfahren muß, nicht zuletzt durch ihren Glauben genug Kraft, ihr Leben positiv zu sehen. Die Hoffnung, diese schwere Prüfung zu überstehen, gibt sie nicht auf.






© Bastei Lübbe
Das Flüstern des Meeres | Lucy Atkins

Im Nachlass ihrer Mutter findet Kal 35 Postkarten aus 35 Jahren, jede mit nur einem Satz beschrieben: „Ich habe heute an dich gedacht.“ Kal, die immer unter der Gefühlskälte ihrer Mutter gelitten hat und nichts über deren Vergangenheit weiß, beschließt, die Absenderin der Karten aufzuspüren, um mehr über ihre Mutter zu erfahren. Mit ihrem kleinen Sohn Finn reist sie an die sturmumtoste Küste Kanadas, wo Susannah lebt. Und ahnt nicht, in welch gefährliche Gewässer sie sich begibt ...








© Bastei Lübbe

Tage der Furcht | Roxane Gay

ICH WERDE EUCH VON MEINEN TAGEN DER FURCHT ERZÄHLEN ... Ich werde euch erzählen, wie das Märchen, das mein Leben einst war, endete. Das geschah an jenem Tag, als ich vor den Augen meiner Familie entführt wurde. Die Männer, die mich verschleppten und in einen Käfig sperrten, haben versucht, mich zu brechen. Doch sie haben es nicht geschafft. Und sie haben meinen Willen zu kämpfen unterschätzt ...








© rowohlt

Der Hof | Simon Beckett

Ein abgelegener, heruntergekommener Hof in Südfrankreich. Es ist brütend heiß. Fliegen umschwirren die grunzenden, halbwilden Schweine, die im Dreck nach Futter stöbern. In der baufälligen Scheune liegt der junge Engländer Sean mit einem zerfetzten Fuß. Auf der Flucht vor der Polizei ist er in eine rostige Eisenfalle getreten, aufgestellt von Arnaud, dem Besitzer des Hofs, einem Eigenbrötler, der keine Fremden auf seinem Besitz duldet. Sean darf dennoch bleiben - wenn er mithilft, die maroden alten Wände neu zu mauern. Er nimmt das Angebot an, denn eine Rückkehr nach England kann er nicht riskieren - und auch wegen Arnauds Tochter Mathilde, die ihn so hingebungsvoll pflegt. Aber deren verführerische kleine Schwester ist völlig unberechenbar, ebenso wie der tyrannische Arnaud. Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht, und Sean will es herausfinden. Doch die Arnauds haben ihre Geheimnisse, und der Alte setzt alles daran, dass sie niemals ans Licht kommen.

© rowohlt

Weil du bei mir bist  | Anna McPartlin

Auf die Nacht folgt der Tag. Und auf den Tod das Leben.
Emmas Leben ist einfach perfekt. Und seit sie mit John zusammenwohnt, scheint das Glück vollkommen. Aber dann passiert ein schrecklicher Unfall, und plötzlich ist Emma allein. Als wäre auch sie selbst gestorben, verkriecht sie sich im Schneckenhaus ihres Schmerzes. Doch dem sehen Emmas Freunde nicht lange tatenlos zu. Und irgendwie ist auch John immer noch für sie da. Bald wird Emma klar, dass sie von den Menschen, die sie liebt, gebraucht wird. Dass sie stark sein muss, wenn sie für andere da sein will. Und sie begreift, dass das Glück ganz nah sein kann, wenn man meint, es für immer verloren zu haben.





© cbj
Touch the flame | Zoran Drvenkar

Rein ins Leben, auch wenn es wehtut
Lukas hat seinen Vater ewig nicht gesehen und jetzt soll er eine ganze Woche mit ihm verbringen. Das kann eigentlich nur schiefgehen, denkt Lukas. Und genau das passiert auch. Er verliebt sich in seine Cousine, wird durch ein Fenster geworfen, rast mit 110 Sachen durch Hamburg und begegnet dem Tod in der Gestalt seines Onkels Ruprecht. Der ist eben aus dem Gefängnis entlassen worden und will jetzt die Beute holen, die er vor fünf Jahren versteckt hat. Lukas und sein Vater sollen ihm dabei helfen. Doch als sie auf dem Ohlsdorfer Friedhof danach graben, stellen sie fest, dass das Geld verschwunden ist und nicht nur das ...



© Heyne

Together Forever #3 | Verletzte Gefühle | Monica Murphy

Eine gefühlvolle Geschichte über die zweite Chance, Vergebung und Wiedergutmachung
Ich liebe Colin wie wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen. Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er niemals der Richtige sein und der Partner, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn es wirklich stimmt, wie sehr er mich liebt: Er weiß, wo er mich finden kann.







© Aufbau Verlag

Das letzte Polaroid | Nina Sahm

Die gefährliche Versuchung, das Leben eines anderen zu leben
Als sich Anna und Kinga im Urlaub am Balaton begegnen, beginnt eine Freundschaft, die beider Leben für immer verändern wird. Vom ersten Moment an teilen sie alles miteinander, ihre Kleidung, ihr Parfüm, ihre Süßigkeiten und ihr erstes Mal. Auch wenn sie sich danach jahrelang nicht sehen, erzählen sie einander alles: Von Kingas sexuellen Vorlieben bis zur Trennung von Annas Eltern.
Als Anna erfahren muss, dass Kinga nach einem Unfall im Koma liegt, reist sie nach Budapest, eine Stadt im Aufruhr gegen die Orban-Regierung. Doch statt an Kingas Krankenbett zu sitzen, beginnt Anna immer tiefer in Kingas altes Leben einzutauchen. Immer wieder muss sie dabei an die Tage am Balaton denken. War es wirklich so eine unbeschwerte Zeit gewesen, oder hatte sie die Ereignisse bis zuletzt nie richtig verstanden? Konnte sie überhaupt für Kinga da sein?


Diese Woche sind nicht nur unglaublich viele Weihnachtsbücher neu bei skoobe erschienen, sondern auch mehrere Bücher aus dem Bastei Lübbe Verlag, die erst im Dezember erscheinen.
Aktuell lese ich Abschied für immer und nie und bin ziemlich ergriffen von dem Buch. Als ich dann soeben bei Durchsicht der neuen Bücher Wir treffen uns wieder in meinem Paradies mit einer ähnlichen Thematik entdeckt habe, musste es direkt auf die Merkliste.
Kommen wir zu Der Hof. Die David Hunter Reihe von Simon Beckett habe ich wirklich inhaliert und warte seitdem sehnlichst auf Nachschub. Seine "roten" Bücher konnten mich leider nicht wirklich überzeugen, sodass ich bis dato um Der Hof einen doch etwas größeren Bogen gemacht habe. Hier lohnt sich mal wieder das skoobe Abo, denn ohne dieses würde ich sicherlich nicht in den Genuss kommen in das Buch hineinzulesen und zu schauen, ob es mir gefällt.

Falls ihr skoobe für 30 Tage ausprobieren wollt, 
dann könnt ihr diesen Code nutzen
MGMR42MTS 

|Aktion| Top Ten Thursday #236


10 Debütromane


Das Thema für diese Woche wurde nun schon mehrfach nachgefragt, aber leider muss ich da passen. Hatte nun schon mit einer Liste angefangen, aber dann immer wieder feststellen müssen, dass es sich hierbei gar nicht um das Debüt des jeweiligen Autors handelt. Von daher bin ich gespannt, welche Bücher bei euch heute auf den Listen landen werden. Wahrscheinlich werde ich dann feststellen, dass ich meine Liste sicherlich auch gefüllt bekommen hätte.

Dafür freue ich mich jedoch umso mehr auf das Thema kommende Woche. Vielleicht entwickeln sich hieraus ja auch tatsächlich ein paar Leserunden. 


  Thema für den 3. Dezember 2015 lautet: 

10 Bücher, die du gerne in einer Leserunde lesen möchtest
d

Übrigens schaut euch auch mal die TTT Seite hier an. Dort verlinke ich regelmäßig unsere Beiträge und gebe auch die Themen für 2 Wochen im Voraus bekannt! Außerdem könnt ihr dort auch eure Themenvorschläge abgeben.


Sonntag, 22. November 2015

Neues bei skoobe KW 47/2015



Seit ein paar Wochen besitze ich nun den E-reader Icarus Illumina in der Sonderedition skoobe und nutze seitdem auch fleißig skoobe. Es ist wirklich unheimlich angenehmen insbesondere Bücher mit einer hohen Seitenanzahl auf dem E-reader zu lesen, denn dadurch wird nicht nur mein Arm sondern auch der Buchrücken geschont. Zu meinem neuen E-reader den Icarus Illumina werde ich noch einen gesonderten Erfahrungsbericht schreiben, denn dieser Post soll sich nun ausschließlich mit den für mich interessanten Neuerscheinungen der Kalenderwoche 46 von skoobe beschäftigen. Hierzu sei gesagt, dass bei skoobe jeden Donnerstag neue Bücher hochgeladen werden. Diese Wochen waren es insgesamt 96 eBooks, wovon es nun 4 eBooks  auf meine Merkliste geschafft haben. 

© Goldamnn

Ein Sommer in Wales |  Constanze Wilken

Die sechzehnjährige Ally Carter verbringt die Sommerferien mit ihren Eltern und ihrem zehnjährigen Bruder Simon im walisischen Küstenort Cardigan Bay. Als sie sich eines Tages heimlich mit dem Studenten David verabredet, anstatt sich um ihren Bruder zu kümmern, macht sich Simon auf, um das geheimnisvolle Morlan House zu erkunden. Doch Simon kehrt nie zurück; am Abend wird seine Leiche in der Bucht gefunden. Zehn Jahre später: Als Ally den Auftrag erhält, einen Reisebericht über Cardigan Bay und Morlan House zu schreiben, muss sie sich ihren Schuldgefühlen und Ängsten stellen. Doch bei ihren Recherchen macht sie eine schreckliche Entdeckung ...




© Gmeiner Verlag

Solomord |  Sandra Dünschede

Am helllichten Tage wird in Düsseldorf die zehnjährige Michelle entführt. Wenig später wird das Mädchen tot aus der Düssel geborgen. Alles deutet darauf hin, dass der Mörder im Kinderpornomilieu zu finden ist, aber die dortigen Ermittlungen von Kommissar Hagen Brandt und seinem Kollegen Teichert verlaufen erfolglos. Bis ein weiteres Mädchen verschwindet und der Täter durch Zufall gefasst werden kann. Doch die Zeit arbeitet gegen Brandt und sein Team, denn der Entführer weigert sich zu kooperieren und keiner weiß, wo er das kleine Mädchen versteckt hält.





© Heyne

Farbenblind | Colby Marshall

Dr. Jenna Rameys Gehirn besitzt eine seltene Eigenart in der Wahrnehmung, durch die ihre Eindrücke farblich aufblitzen: Rot kann Zorn bedeuten, Liebe oder Kraft. Doch Jenna ist imstande, diese plötzlichen Assoziationen zu nutzen, um aus Personen und Situationen zu lesen wie niemand sonst. Nun hat das FBI den Massenmörder Isaac Keaton festgenommen und die forensische Psychiaterin zu Hilfe gerufen. Im Verhör erfährt sie, dass er es – ob hinter Gittern oder nicht – in der Hand hat, noch mehr Unschuldigen Leid zuzufügen, und besessen davon ist, auch sie unter Kontrolle zu bringen. Jenna allein kann mit ihrem einzigartigen Feingespür verhindern, dass Keatons Drohungen Wirklichkeit werden ...


© Luzifer Verlag




Der Tod steckt im Detail | Martin Krist

Ein Polizist mit einer Knarre am Kopf. Ein Kronzeuge auf der Flucht. Ein Weichei als Killer. Und ein Hausdrache, der endlich Urlaub macht.









Als ich den Klappentext von Solomord gelesen habe, war direkt klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Es spricht mich nicht nur inhaltlich an, sondern auch das Setting Düsseldorf hat dazu beigetragen, denn ich wohne quasi um die Ecke. Von Farbenblind habe ich nun einige doch sehr positive Kritiken gelesen, sodass ich neugierig bin, obwohl mich der Klappentext eigentlich gar nicht so anspricht. Kurzgeschichten sind eigentlich gar nicht so meins, aber nachdem ich nun schon seit 2 Wochen ein Buch von Martin Krist lesen möchte und es nie schaffe, sollte ich vielleicht mal mit Der Tod steckt im Detail beginnen.

Falls ihr skoobe für 30 Tage ausprobieren wollt, 
dann könnt ihr diesen Code nutzen
MGMR42MTS 

Donnerstag, 19. November 2015

|Aktion| Top Ten Thursday #235


10 Bücher, die du gerne im Winter lesen möchtest
  Thema für den 26. November 2015 lautet: 

10 Debütromane


Übrigens schaut euch auch mal die TTT Seite hier an. Dort verlinke ich regelmäßig unsere Beiträge und gebe auch die Themen für 2 Wochen im Voraus bekannt! Außerdem könnt ihr dort auch eure Themenvorschläge abgeben.

Montag, 16. November 2015

Neues bei skoobe KW 46/2015



Seit ein paar Wochen besitze ich nun den E-reader Icarus Illumina in der Sonderedition skoobe und nutze seitdem auch fleißig skoobe. Es ist wirklich unheimlich angenehmen insbesondere Bücher mit einer hohen Seitenanzahl auf dem E-reader zu lesen, denn dadurch wird nicht nur mein Arm sondern auch der Buchrücken geschont. Zu meinem neuen E-reader den Icarus Illumina werde ich noch einen gesonderten Erfahrungsbericht schreiben, denn dieser Post soll sich nun ausschließlich mit den für mich interessanten Neuerscheinungen der Kalenderwoche 46 von skoobe beschäftigen. Hierzu sei gesagt, dass bei skoobe jeden Donnerstag neue Bücher hochgeladen werden. Diese Wochen waren es insgesamt 97 eBooks, wovon es nun 9 eBooks  auf meine Merkliste geschafft haben. 


© Heyne

Callie & Kayden #4 | Violet & Luke - Einander verfallen | Jessica Sorensen

Du kannst ihn nicht vergessen. Und du spielst mit dem Feuer.
Luke und Violet sind sich aus dem Weg gegangen, seit sie herausgefunden haben, dass ein ein schweres Verbrechen zwischen ihren Familien steht. Doch als Luke in Schwierigkeiten gerät, ist für Violet sofort klar, dass sie ihm beistehen muss. Sie empfindet so viel für Luke, aber wird sie jemals wieder fähig sein, jemandem zu vertrauen?







© Heyne

Mittelgroßes Superglück | Marian Keyes 

Stell dir vor, du verlierst alles – zum Glück
Um ein gutes Karma zu erlangen, lässt Stella einem protzigen Range Rover den Vortritt im Straßenverkehr. Es folgen: ein Unfall, Ehestreit und eine geheimnisvolle Krankheit, die Stella ein halbes Jahr lang komplett lähmt. Aber wie kann es sein, dass Stella nur wenig später eine glücklich verliebte Berühmtheit ist – und eine Neiderin hat, die ihr das Leben und die neue große Liebe stehlen will?







© Knaur

Deine Schuld Paddy | Richardson

Starmoderatorin Rebecca Thorne braucht dringend einen Erfolg, wenn sie ihre Fernsehshow behalten will. Da stößt sie auf die Geschichte des Häftlings Connor Bligh – verurteilt wegen dreifachen Mordes. Schuldig gesprochen trotz schwacher Indizien, eher aufgrund seiner seltsam manipulativen Persönlichkeit. Ein Justizskandal? Welch eine Story! Fasziniert rollt Rebecca den Fall neu auf und merkt nicht, welches Netz um sie gesponnen wird …






© Knaur

Federspiel | Oliver Ménard

Er liebt junge Frauen. Er holt sie sich. Niemand kann ihn stoppen.
Als die Fernsehmoderatorin Sarah Wagner spurlos verschwindet, nimmt eine Journalistin die Jagd nach dem unbekannten Entführer auf: Christine Lenève. Eine Frau, die unbeirrbar ihrem Instinkt folgt. Die Spur führt sie zurück in die Vergangenheit - zu Ikarus, dem gefährlichsten Serienmörder der DDR. Stets hinterließ er eine Feder am Tatort und schickte die Asche seiner Opfer an die Eltern. Hat der Psychopath wieder zugeschlagen? Bei ihren Nachforschungen gerät Christine in ein doppelbödiges Spiel, bei dem sie ihr Leben riskiert.




© btb

30 Tage und ein ganzes Leben | Ashley Ream

Aufleben statt aufgeben!
Clementine beschließt zu sterben. In 30 Tagen will die erfolgreiche Malerin, die für ihre Kunst ebenso bekannt ist wie für ihre Scharfzüngigkeit, ihrem Leben ein Ende setzen. Nachdem die Antidepressiva im WC entsorgt worden sind, bleibt ihr noch genau ein Monat, um das eigene Ableben zu organisieren. Schließlich will Clementine kein Chaos hinterlassen: ein letztes großes Bild malen, sich mit dem Ex aussprechen und ein neues Zuhause für den Kater finden. Ihre letzten Tage will sie genau so verbringen, wie sie es will –- und nicht wie andere es von ihr erwarten. Doch dabei stößt Clementine auf ungeahnte Hindernisse –- und nach 30 Tagen ist nichts mehr so, wie es vorher war...…



© dotbooks Verlag

Der Schmetterlingsmörder | Guido M. Breuer

Ein Mädchen liegt im Walde, ganz still und stumm. Die Augen weit aufgerissen, der Körper eiskalt. Die Würgemale am Hals sind die einzigen Spuren von Gewalt. Nur Profiler Tim Schuster erkennt einen Zusammenhang: Bereits vor einigen Monaten wurde ein Mädchen stranguliert aufgefunden, ebenfalls ohne Missbrauchsspuren. Handelt es sich um denselben Täter? Was ist sein Motiv? Schuster ermittelt mit Hochdruck und ahnt nicht, wie nah er dem Mörder dabei kommt. Da wird das nächste Mädchen entdeckt ¬– erhängt an ihrer eigenen Strumpfhose. Sie ist viel jünger als die anderen Toten – sie ist genauso alt wie Schusters Tochter …




© cbt

Küss mich unterm Nordlicht | Joanna Wolfe

Seit dem Tod ihrer Mutter betreibt die achtzehnjährige Jenny mit ihrem Vater eine Lodge in Alaska und hilft bei der Husky-Zucht. Sie will unbedingt in die Fußstapfen ihrer Mutter treten und an dem legendären Iditarod-Hundeschlittenrennen teilnehmen. Gemeinsam mit dem gleichaltrigen Mike, der in der Lodge zu Gast ist, unternimmt sie Touren durch Schnee und Eis, aber sie geraten in große Gefahr, als sie militanten Umweltschützern in die Quere kommen ...






© Knaur

Horrorstör | Grady Hendrix

Im stilechten Look eines Möbelkatalogs führt Horrorstör in die Untiefen eines ganz besonderen Spukhauses: des Möbelladens ORSK in Cleveland, wo die Angestellten Morgen für Morgen auf zerstörte Ware und Schmierereien an den Wänden treffen. In Ermangelung brauchbaren Materials von den Überwachungskameras werden drei Mitarbeiter dazu verdonnert, eine Nacht im ORSK-Store zu verbringen. Während sie einsam ihre Runden drehen, entwickelt der Laden mehr und mehr ein Eigenleben …


© Bastei Lübbe

Let´s get lost | Adi Alsaid

4.228 Meilen bis zu den Nordlichtern. 4.228 Meilen, um das Leben von fünf Menschen unwiderruflich zu verändern. 4.228 Meilen, um sich selbst und die große Liebe zu finden.
4.228 Meilen liegen vor Leila und dem Leser, denn Leila ist auf dem Weg zu den Nordlichtern. Sie sollen Licht in eine fast vergessene, dunkle und traurige Vergangenheit bringen.Vier Menschen wird Leila auf ihrer Reise begegnen: HUDSON, der den falschen Träumen nachjagt. BREE, die Dienstage und noch einige andere Dinge klaut. ELLIOT, der den Glauben an Happy Ends verloren hat. Und SONIA, die sich nicht traut, für eine zweite Liebe zu kämpfen. Leila geht ein kleines Stück mit ihnen allen und bringt sie auf den richtigen Weg. Um am Ende ihr eigenes Glück zu finden ...



skoobe sei Dank, schwebe ich auf Wolke 9! Besonders über Horrorstör habe ich mich sehr gefreut, denn das Cover hat mich wirklich neugierig werden lassen. Aber auch auf Küss mich hinterm Nordlicht freue ich mich unglaublich, denn ich finde es passt perfekt in die kalte Jahreszeit.


Falls ihr skoobe für 30 Tage ausprobieren wollt, 
dann könnt ihr diesen Code nutzen
MGMR42MTS 

Donnerstag, 12. November 2015

|Aktion| Top Ten Thursday #234


10 Bücher, die jeder gelesen haben sollte
  Thema für den 19. November 2015 lautet: 

10 Bücher, die du gerne im Winter lesen möchtest


Übrigens schaut euch auch mal die TTT Seite hier an. Dort verlinke ich regelmäßig unsere Beiträge und gebe auch die Themen für 2 Wochen im Voraus bekannt! Außerdem könnt ihr dort auch eure Themenvorschläge abgeben.


Montag, 9. November 2015

|Ein Buch wie| "Zwischen uns das Meer" von Kristin Hannah

Wer kennt das nicht, man liest ein Buch, kann es nicht aus den Händen legen und wenn es dann zu Ende ist, will man mehr davon. Ich will nicht wissen, wie oft ich im Anschluss Herrn Google nach ähnlichen Büchern befragt habe. Am Wochenende bin ich bei LovelyBooks durch Zufall auf "Du suchst ein ähnliches Buch wie..." gestoßen. Hier habe ich zwar ein paar Tipps zu meiner ersten Anfrage erhalten, jedoch war ich mit dem Ergebnis nur semi-zufrieden, sodass mir die Idee für diese Blog-Reihe gekommen ist, denn im Grunde suchen wir doch alle immer nach DEM Buch und bei dieser Reihe seid nun ihr gefragt.

Aktuell mag ich unglaublich gerne Romane, die sich im Großen und Ganzen mit Familienschicksalen beschäftigen. Ein solches Buch war beispielsweise Zwischen uns das Meer. Diese hoch emotionale Geschichte hat mich in meinem Septemberurlaub dazu gebracht nahezu einen ganzen Tag weinend am Strand zu liegen. Ich hatte mir ehrlich gesagt noch nie wirklich Gedanken darüber gemacht, was es für eine Soldatenfamilie bedeutet, wenn dort ein Einberufungsbescheid ankommt. Zwischen uns das Meer verdeutlicht dies auf eine sehr brutal ehrliche Art und zeigt nicht nur, welche Auswirkungen der Einsatz auf den Soldaten hat, sondern auch auf die Angehörigen. 

Aus diesem Grund suche ich heute nach einem Buch wie...

Seit einiger Zeit zieht sich Michael zunehmend von seiner Frau Jolene und den beiden gemeinsamen Töchtern zurück. In einem schrecklichen Streit schleudert er Jolene sogar ins Gesicht, dass er sie nicht mehr liebe. Das Paar trennt sich. Als Jolene eines Tages schwer verwundet wird, kommt Michael endlich zur Besinnung: Ihm wird bewusst, dass er kurz davor ist, die Liebe seines Lebens zu verlieren, und er will ihr beistehen. Doch Jolene will ihn nie mehr sehen – zu tief sitzt der Schmerz. Aber Michael kämpft – wird es ihm gelingen, ihr Herz zurückzugewinnen?

Bevor ihr nun gefragt seid, möchte ich euch das LovelyBooks Ergebnis natürlich nicht vorenthalten:

Mit einem Klick auf den Titel, gelangt ihr zu der jeweiligen Verlagshomepage!



Aufgrund der LB Empfehlung werde ich "Ein ganzes halbes Jahr" definitiv dieses Jahr noch von meinem SuB befreien, denn es scheint ja wirklich ebenso emotional zu sein wie "Zwischen uns das Meer" und genau danach suche ich ja im Grunde. Ein Buch, dass mich derart packt und berühren kann. Ich will mehr davon!

Ein Buch wie "Zwischen uns das Meer"...
Habt ihr Lesetipps?