Sonntag, 24. Januar 2016

Neuzugänge KW 3/2016


Sommer 1940: Die deutsche Armee steht vor Paris. Voller Panik packen die Menschen ihre letzten Habseligkeiten zusammen und fliehen. Angesichts der existenziellen Bedrohung zeigen sie ihren wahren Charakter…

Auf dieses Buch bin ich mal wieder durch Andrea aufmerksam geworden und musste es mir direkt besorgen, da es uns Bücher um den 2. Weltkrieg doch sehr angetan haben. Ich hoffe, dass unsere Leserundenplanung es zulässt, dass wir dieses Buch auch bald lesen. 

Ihre Liebe war stärker als der Hass, der die Welt entzweite
Als der Kunsthistorikerin Ana García Brest ein alter Brief in die Hände fällt, ahnt sie nicht, dass er sie auf die Spur eines sensationellen Kunstfundes führen wird – und zur Geschichte einer unglaublichen Liebe.
Frankreich, 1942. Die junge Sarah Bauer entkommt als Einzige der Deportation ihrer Familie. Auf ihrer Flucht trägt sie einen Mantel, der ein geheimnisumwobenes Bild verbirgt. Dabei handelt es sich um jenes Gemälde, das SS-Sturmbannführer Georg von Bergheim um jeden Preis in seinen Besitz bringen soll. Er ist Sarahs größter Feind – und bald ihre einzige Rettung ...

Unser aktuelles Leserundenbuch bei Andrea *klick*. Ein wirklich großartiges Buch, sodass mir die 734 Seiten hier absolut nichts ausmachen.

London, 1932. Als die 21-jährige Alice ungewollt schwanger wird, schickt ihre Mutter sie auf ein Gut im malerischen Gloucestershire, um den Namen der Familie zu schützen. Fasziniert von dem verwunschenen Anwesen erwacht Alices Neugierde, und sie erfährt von dem tragischen Los der einstigen Gutsherrin Elizabeth. Das Geheimnis um die schöne Frau berührt sie auf eigentümliche Weise, und Alice begibt sich auf Spurensuche. Sie entdeckt eine große Liebesgeschichte - und einen schlimmen Verrat …

Ein verwunschenes Anwesen, ein Geheimnis um eine schöne Frau, eine große Liebesgeschichte. Das klingt doch nach einer perfekten Mischung. 

Es ist der Aufmacher jeder Nachrichtensendung. Im Garten des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert wurde eine Leiche entdeckt. Und in einer Ledertasche direkt daneben: das Originalmanuskript des Romans, mit dem er berühmt wurde. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Leiche um die sterblichen Überreste der vor 33 Jahren verschollenen Nola handelt und Quebert auch noch zugibt, ein Verhältnis mit ihr gehabt zu haben, ist der Skandal perfekt. Quebert wird verhaftet und des Mordes angeklagt. Der einzige, der noch zu ihm hält, ist sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Schriftsteller. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors - und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman - fährt Goldman nach Aurora und beginnt auf eigene Faust im Fall Nola zu ermitteln ...

Auf der Suche nach Leserundenbüchern sind wir auf "Die Geschichte der Baltimores" von Joel Dicker gestoßen. Schnell wurde der LR-Termin für den 9. Mai bei Janine gesetzt, jedoch sollte man sich vorher wohl lieber auch mal mit Band 1 "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" beschäftigen.

Annie ist eine attraktive Frau um die vierzig. Sie und ihr Mann Blake, ein erfolgreicher Anwalt, leben in Kalifornien. Als ihre 17-jährige Tochter Natalie erstmals für längere Zeit das Elternhaus verlässt, muss Annie lernen, ihre Tochter loszulassen. Doch das ist nicht alles. Kaum sitzt Natalie im Flugzeug, teilt Blake seiner Frau mit, dass er sich scheiden lassen will. Annie verliert den Boden unter den Füßen: Wer ist sie, wenn sie nicht die perfekte Ehefrau und Mutter sein kann? Sie flieht zu ihrem bärbeißigen Vater Hank nach Mystic, Washington ? an den Ort ihrer Kindheit. Und trifft dort unvermutet auf Nick, ihre erste große Liebe ?

Kristin Hannah Nachschub Teil 1 musste einfach auch mal wieder sein.

Die Shores stehen vor den Trümmern ihrer zwanzigjährigen Ehe: Jack möchte wegen eines Traumjobs nach New York ziehen, aber Elizabeth sieht keinen Grund, deswegen ihr geliebtes Zuhause in Echo Beach an der Westküste aufzugeben. Als Elizabeths Vater stirbt, werden alle ihre Entscheidungen in Frage gestellt. Gibt es nicht doch einen Weg zurück zu Jack?

Kristin Hannah Nachschub Teil 2 musste einfach auch mal wieder sein.

Kinderpsychologin Julia Cates steht vor den Trümmern ihrer Karriere. Niedergeschlagen kehrt sie in ihren Heimatort zurück und fängt noch einmal von vorne an. Dann verändert ein Kind, das dringend Hilfe braucht, ihr Leben. Ein anrührender Roman um Liebe und Familie von der Meisterin der großen Gefühle.
Auf der Flucht vor den Medien zieht sich Kinderpsychologin Julia Cates in ihren Heimatort Rain Valley zurück. Im Haus ihrer Schwester findet sie die langersehnte Ruhe und Geborgenheit. Da wird im Ort überraschend ein »Wolfskind« gefunden, das Mädchen Alice. Jahrelang hat sie allein im Olympic National Forest gelebt. Julia bietet all ihre Erfahrung und Liebe auf, um Alice zu helfen. Unterstützung findet sie bei dem attraktiven Dr. Max Cerrasin. Doch dann taucht ein Mann in Rain Valley auf, der behauptet, Alices Vater zu sein. Julia muss plötzlich alles riskieren, um herauszufinden, wer Alice tatsächlich ist – und zu wem sie gehört.

Kristin Hannah Nachschub Teil 3 musste einfach auch mal wieder sein, aber hier haben wir auch bereits einen Leserundentermin fixiert. Die Runde findet am 15. Juli auf meinem Blog statt.

London, 1900: Die junge India Selwyn-Jones bewegt sich in den feinsten Kreisen. Bis sie als Ärztin im berüchtigten Viertel Whitechapel zu arbeiten beginnt – und dort in leidenschaftlicher Liebe zu dem gefürchteten Gangsterboss Sid Malone entbrennt … Voller Dramatik und Sinnlichkeit erzählt Jennifer Donnelly, die Autorin der international erfolgreichen »Teerose«, von ihrer unbeugsamen Heldin India.

Ab August wird sich unsere Leserundentrüppchen der Teerosen Trilogie widmen. Ein Grund sich auch schon den zweiten Band der Reihe zu besorgen.
Die bisherigen Leserundentermine:
25. August - Die Teerose #1 von Jennifer Donnelly 
29. September - Die Winterrose #2 von Jennifer Donnelly 

Deutschland im 18. Jahrhundert. Die beiden Schwestern Christina und Eleonora könnten unterschiedlicher nicht sein. Christina ist temperamentvoll und stets auf ihren Vorteil bedacht – ganz anders als die zurückhaltende junge Witwe Eleonora. Beide folgen dem Ruf der Zarin Katharina, in Russland ein neues Leben zu beginnen. Doch die Wirklichkeit erweist sich als sehr viel rauher und grausamer, als es sich beide in ihren Träumen ausgemalt haben.

Hier bin ich mir gerade unsicher, ob ich mir das Buch wegen Letters from Juliet oder Padi LoveBooks besorgt habe. Beide Kanäle gehören jedenfalls zu meinen Liebsten und sind besonders für jede Menge Tipps im Bereich historischer Romane gold wert. 

Mehr als drei Jahre haben Cathy, Chris, und Carrie in ihrem Gefängnis auf dem dunklen Dachboden von Foxworth Hall verbracht, als sie endliche fliehen können. Der kleine Cory ist zuvor unter mysteriösen Umständen gestorben. Unterernährt und tief gedemütigt stolpern die Kinder in die Freiheit. Bei dem Arzt Dr. Sheffield finden sie endlich ein neues Zuhause. Cathy entwickelt sich zum gefeierten Start der New Yorker Ballettszene. Doch der Schein der Harmonie trügt. Cathy verfolgt nur ein Ziel: Die Rache an ihrer Mutter...

V.C. Andrews hat im Grunde vor knapp 20 Jahren meine Leseleidenschaft entfacht. Damals habe ich mir die Bücher noch von meiner Mum immer ausgeliehen. Nun ist es an der Zeit für ein re-read.
Die Leserundentermine zur Foxworth Saga bei mir auf dem Blog:
27. Januar - Foxworth Hall #1 - Blumen der Nacht von V. C. Andrews 
12. Februar - Foxworth Hall #2 - Wie Blüten im Wind von V. C. Andrews 
28. März - Foxworth Hall #3 - Dornen des Glücks von V. C. Andrews 
27. Mai - Foxworth Hall #4 - Schatten der Vergangenheit von V. C. Andrews 

28. Juni - Foxworth Hall #5 - Gärten der Nacht von V. C. Andrews

Marco ist fünfzehn und hasst sein Leben in einem Clan,dessen Mitglieder von ihrem gewalttätigen und zynischen Anführer Zola in die Kriminalität gezwungen werden. Als er sein Sklavendasein nicht mehr aushält und flieht, stößt er ganz in der Nähe von Zolas Wohnsitz auf eine Männerleiche …
Die Suche nach dem Mörder führt Carl, Assad, Rose und Gordon, den Neuen im Sonderdezernat Q, tief hinein in das Netzwerk der Kopenhagener Unterwelt, in den Sumpf von Korruption und schweren Verbrechen in Politik und Finanzwelt- und sie zieht Kreise bis in den afrikanischen Dschungel.

Dieses Buch hat mich diese Woche wirklich verfolgt, denn am Montag startete unsere Leserunde *klick* bei Alex hierzu. Im Grunde kein Problem, denn das Buch habe ich schon seit Dezember 2014 in meinem Regal stehen. Dachte ich zumindest bzw. gab der vermeintliche Schutzumschlag jedenfalls vor. Nachdem ich dann jedoch den ersten Abschnitt gelesen und kommentiert hatte und ich zum zweiten Abschnitt kam, wich meine Buchdemenz und ich begann mich zu erinnern. Das Buch hatte ich schon gelesen! Eindeutig! Und siehe da, statt Erwartung verbarg sich hinter dem Schutzumschlag der vierte Band Vergeltung. Seit Freitag habe ich nun auch endlich das richtige Buch zu Hause und kann nun morgen mit einer Woche Verspätung in die Leserunde starten. Sorry an dieser Stelle nochmals Mädels.


Was soll ich sagen, die Smoky Barrett Reihe genießt bei mir einfach den absoluten Lieblingsreihenstatus im Bereich der Thriller. Da ich leider nicht mehr glaube, dass "Die Stille vor dem Tod" aufgrund der Erkrankung von Cody McFadyen erscheinen wird, musste nun endlich der Schuber her und es war Liebe auf den ersten Blick.

Welches der Bücher habt ihr bereits gelesen?
Welche Bücher durften diese Woche bei euch einziehen?

Kommentare:

  1. Hey,

    also der Schuber von McFadyen sieht echt klasse aus, da würde ich doch auch glatt meine einzelnen Bücher dagegen eintauschen. Weiß man von McFadyen eigentlich genaueres? Bisher habe ich da immer nur Spekulationen dazu gefunden, dass er krank ist, aber noch kein offizielles Statement.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Steffi,

    da bist du ja zum Teil schon gut vorbereitet. Meine Bestellung zu den meisten LR-Büchern ging heute auch raus und ich bin auf die Zustände der einzelnen Bücher gespannt. Ich bin froh, die meisten LR-Bücher bis September dann schon hier zu haben. Eine Sache weniger, die zu planen ist dieses Jahr :) Die Smoky Barrett Bücher hab ich hier auch noch liegen, ungelesen...
    Im Spiegel ferner Tage durfte ja auch bei dir einziehen. Besteht da evtl. Interesse an einer gemeinsamen Leserunde???

    Drück dich :)

    AntwortenLöschen
  3. Wuhu wenigsten im letzten Abschnitt Bücher "für mich" XD
    Du liest viel zu braves Zeug in letzter Zeit!
    Das geht mal gar nicht :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schließe ich mich Christin aber mal an! ;)

      Von Cody McFadyen steht bei mir noch der erste Band ungelesen im Regal, irgendwie komme ich da thematisch gerade nicht so ran, aber irgendwann will ich das auch mal gelesen haben. Und bei Olsen werde ich mich zeitnah mal an den zweiten Band setzen! :)

      Löschen
  4. Hey Steffi,
    den tollen Schuber hatte ich auch schon entdeckt. Das verführt ja schon ganz schön... Ich habe bisher zwei der vier Bücher gelesen. Muss mal weiterlesen! Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen