Sonntag, 14. Februar 2016

Neuzugänge KW 6/2016 Teil 2

Chris Kyle diente von 1999 bis 2009 bei den US Navy SEALs und verzeichnete in jener Zeit die höchste Zahl an tödlichen Treffern in der amerikanischen Militärgeschichte. 160 gezielte Liquidationen schreibt ihm das Pentagon offiziell zu. Seine Kameraden nannten ihn »Die Legende«, seine Feinde »Teufel« …
In dieser eindringlichen Autobiografie erzählt der geborene Texaner, der 2013 erschossen wurde, die Geschichte seiner außergewöhnlichen Karriere. Nach dem 11. September 2001 wurde er im Kampf gegen den Terror an die Front geschickt und fand seine Berufung als Scharfschütze. Hart und ehrlich spricht Kyle über die Schattenseiten des Krieges und das brutale Handwerk des Tötens.
Seine Frau Taya schildert in bewegenden Einschüben, wie der Krieg sich nicht nur auf ihre Ehe und ihre Kinder auswirkte, sondern auch auf ihren Mann. American Sniper ist das Psychogramm eines Scharfschützen und ein fesselnder Augenzeugenbericht aus dem Krieg, den nur ein Mann erzählen kann.

Andrea, ich bin bereit! Das erste Reinblättern hat jedenfalls schon Lust auf mehr gemacht. 

 © blanvalet
Die vergessenen Worte | Liz Trenow
London 1911: In einem Waisenhaus erregt die junge Maria Romano die Aufmerksamkeit einer adeligen Dame. Die Lady ist beeindruckt von Marias feinen Nadelarbeiten und stellt sie als Näherin für ihren Haushalt ein.
Knapp hundert Jahre später entdeckt Caroline im Haus ihrer Mutter einen alten handgefertigten Quilt. Die Decke ist mit eigentümlichen Versen bestickt und aus seltenen Seidenstoffen gefertigt. Wie ist das wertvolle Stück in die Hand ihrer Familie gelangt? Und welche Bewandtnis hat es mit den Stickereien? Caroline folgt den Spuren der vergessenen Verse und macht eine unglaubliche Entdeckung …

Das klingt doch mal wieder nach einem spannendem Familiengeheimnis und zudem bin ich neugierig, wie es 1911 in einem Waisenhaus so zuging.

 © Knaur
Das Hurenschiff | Martina Sahler
London im 18.Jahrhundert: Auf der berühmt-berüchtigten Lady Juliana, dem Segelschiff, das Straftäterinnen nach Australien bringt, treffen sie aufeinander: die zarte Claire, die unschuldig für einen Diebstahl büßen soll; die blutjunge Molly, die ein Verbrechen beobachtet hat und selbst verhaftet worden ist; die zupackende Rose und die bärbeißige Dorothy. Auf See müssen sich die Frauen in der brutalen und erbarmungslosen Männerwelt auf dem Schiff behaupten. Jack Barnes, der Steuermann, hat ein Auge auf Claire geworfen. Doch die junge Frau kann ihren Verlobten Henry nicht vergessen und hofft auf ein Wiedersehen …

Nachdem ich über dieses Buch nun so unglaublich viele positive Kritiken gelesen habe, muss ich es einfach ausprobieren. Ich bin schon unfassbar gespannt, wie mir der Schreibstil der Autorin gefallen wird.

© Rowohlt
Fesseln des Schicksals  | Liz Gallaga
In einer stürmischen Nacht im Jahr 1837 werden auf der Baumwollplantage New Fortune nahe bei New Orleans zwei Mädchen geboren. Ihre Mütter könnten unterschiedlicher nicht sein: Katherine ist die Frau des Plantagenbesitzers, Molly ihre Sklavin – und ihre engste Vertraute. Aber Molly wird die Geburt nicht überleben.
Katherine weiß um das dunkle Geheimnis der doppelten Geburt: Ihr Mann hatte Molly missbraucht und geschwängert. Um sich an ihm zu rächen, nimmt Katherine das zweite Kind als gleichberechtigte Tochter an. Die Mädchen wachsen zusammen auf und werden wie ihre Mütter engste Freundinnen. Doch dann bricht der Bürgerkrieg aus, und die beiden finden sich auf unterschiedlichen Seiten wieder ...

Das Verhältnis zwischen Sklavin und ihrem vermeintlichen Besitzer finde ich seit "Gelber Krokus" unheimlich spannend und denke, dass es diese Woche noch gelesen wird. 

Kennt ihr bereits eines der Bücher oder 
könnt ihr mir ähnliche Bücher empfehlen?

Kommentare:

  1. Hey Steffi,

    ich kenne keins der Bücher, wünsche dir aber trotzdem viel Spaß damit ;).

    Liebe Grüße
    Anie
    http://anie1990.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hab schon auf Teil 2 gewartet ;) Über "Die vergessenen Worte" habe ich schon einiges Gutes gehört, weswegen das Buch auch bei mir auf der Wunschliste ist. Bin schon gespannt, wie es dir gefallen wird. Von "American Sniper" kenne ich nur die Verfilmung, die fand ich jedoch aus mehreren Gründen absolut furchtbar. Daher bin ich mir sehr unsicher, ob das Buch etwas für mich wäre. Vermutlich nicht. Aber ich hoffe, du hast viel Spaß mit all deinen Neuzugängen :)
    Liebe Grüße, Jen

    AntwortenLöschen
  3. Hey Steffi,

    die Bücher sagen mir alle nichts... liegt wohl aber an unserem recht verschiedenen Lesegeschmack :D

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/02/neuzugange-kw-6.html

    AntwortenLöschen
  4. Oh - ich habre drei deiner neuen Bücher schon gelesen. :-) "Fersseln des Schicksals" hat mich wirklcih positiv überrascht, da ich sehr skeptisch war, obmich ein Südstaatenroman überhaupt packen kann - doch, konnte er. Ich fand das Buch super. Von Liz Trenow habe ich beide Bücher gelesen, fand aber ihr erstes Buch "Das Kastanienhaus" um Weiten besser als "Die vergessenen Worte". Und das solltest du dir auch unbedingt mal anschauen - "Das Kastanienhaus" spielt auch um die Kreigszeit und es hat mich sehr berührt (um nicht zu sagen, ich habe Rotz und Wasser geheult...). "Das Hurenschiff" von Martina Sahler hat mich nicht ganz überzeugen können, da finde ich gibt es bessere historische Bücher, die sich mit dieser THematik beschäftigen. Aber der Schreibstil ist angenehm und es ist für einen historischen ROman halt einfach nicht so dick - das hat ja auch was für sich. :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Liebes,
    ich habe keins der Bücher gelesen aber American Sniper auf DVD geschaut, ich glaube ich hätte an manchen Passagen Angst das es zu sehr ins Detail geht aber ich bin sehr gespannt auf deine Meinung und wie du es finden wirst!

    Liebste Grüße
    Tinker

    AntwortenLöschen
  6. Hattest du American Sniper nicht auch schon gesehen? Auf jeden Fall sehr beeindruckend und bewegend. Bin gespannt was du dann zu dem Buch sagst. Lesen werde ich es wohl nicht. Du weißt ja, Film und dann Buch geht bei mir nicht :D

    Ansonsten wieder mal eine hübsche Ausbeute :) freut mich zu sehen, wie begeistert du momentan die Bücher verschlingst!

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    das Hurenschiff ist ebenfalls auf meiner Wunschliste und ich bin schon sehr gespannt darauf. Ich sollte es mir auch endlich mal zulegen xD
    Viel Spaß mit deinen neuen Schätzen :)

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen