Sonntag, 13. März 2016

Neuzugänge KW 10/2016


Gottes Werk und Teufels Beitrag | John Irving 
Homer ist anders als die anderen Kinder im Saint-Cloud´s Waisenhaus: Er will nicht weg. Nach vier gescheiterten Adoptionsversuchen erlaubt Dr. Larch ihm daher, zu bleiben – unter der Bedingung, daß er im Waisenhaus mit angeschlossener Entbindungs- und Abtreibungsstation bei »Gottes Werk« – dem Entbinden – und bei »Teufels Beitrag« – dem Abtreiben – assistiert. Doch das ist nur der Beginn von Homers Odyssee.

Auf dieses Buch wurde ich durch die Booktuberin Bücherwunder aufmerksam und ich bin gespannt, ob mich John Irving mit diesem Buch begeistern wird.

Ein Roman darüber, was mit dem Leben und mit der Liebe passiert, wenn sie der Obsession eines Eindringlings ausgesetzt werden. Ein aufwühlender Roman, der zwischen den hellen und den dunklen Seiten der Liebe oszilliert, bis die Nerven reißen.

Seitdem ich "Kindeswohl" des Autors gelesen habe, bin ich einfach neugierig, ob mir seine anderen Bücher ebenfalls so zusagen. "Der Zementgarten" und "Abbitte" durften vergangene Woche bereits bei mir einziehen und nicht bin erst einmal eingedeckt. Der Autor scheint sich mit moralisch sehr schwierigen Themen auseinanderzusetzen und derartige Lektüre mag ich aktuell einfach sehr.

Alles Licht das wir nicht waren | Anthony Doerr
Saint-Malo 1944: Marie-Laure, ein junges, blindes Mädchen, ist mit ihrem Vater, der am „Muséum National d’Histoire Naturelle“ arbeitet, aus dem besetzten Paris zu ihrem kauzigen Onkel in die Stadt am Meer geflohen. Einst hatte er ihr ein Modell der Pariser Nachbarschaft gebastelt, damit sie sich besser zurechtfinden kann. Nun ist in einem Modell Saint-Malos, der vielleicht kostbarste Schatz aus dem Museum versteckt, den auch die Nazis jagen.
Werner Hausner, ein schmächtiger Waisenjunge aus dem Ruhrgebiet, wird wegen seiner technischen Begabung gefördert, auf eine Napola geschickt und dann in eine Wehrmachtseinheit gesteckt, die mit Peilgeräten Feindsender aufspürt, über die sich der Widerstand organisiert. Während Marie-Laures Vater von den Deutschen verschleppt und verhört wird, dringt Werners Einheit nach Saint-Malo vor, auf der Suche nach dem Sender, über den Etienne, Marie-Laures Onkel, die Résistance mit Daten versorgt …

Ein Tipp der Booktuberin TheBookmark 1989. Obwohl mich der Klappentext eigentlich nicht so arg anspricht, bin ich neugierig geworden, weil dieses Buch zu ihren Jahreshighlights 2015 zählt.

Ein Blick in die Hölle…
Eine Familie verschwindet spurlos. Ein Mann stirbt durch zwei Schüsse. Er war Reporter, einer großen Sache auf der Spur. Kurz vor seinem Tod sendet er noch zwei Nachrichten: eine an seinen Bruder Avram Kuyper, einen skrupellosen Profi-Killer, und eine an Emilia Ness, eine unbestechliche Interpol-Agentin. Avram soll ihn und seine Familie rächen, Emilia den Fall vor Gericht bringen. Beide sehen das Horror-Video, das ihnen jemand zuspielt. Beide blicken direkt in den Schlund der Hölle. Wer ist diese Bestie, die kein Gewissen und keine Grenzen kennt? Können Avram und Emilia ihn gemeinsam zu Fall bringen?

Wieder ein Versuch in der Thrillerwelt Fuß zu fassen. Ich gebe die Hoffnung halt nicht auf. 

Kennt ihr bereits eines der Bücher?
Top oder Flop?
Welche Bücher sind bei euch die Woche eingezogen? 

Kommentare:

  1. Hey Steffi ♥

    da hast du ja einige schöne Neuzugänge ;) Auf Post Mortem bin ich schon sehr gespannt. Ich bin ja eher der Fantasytyp, aber es gibt auch Thriller, die ich ganz toll finde. Aber da gibt es leider sehr wenige, die meisten finde ich nicht spannend genug. Ich bin gespannt, wie dir das Buch gefallen wird ;)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen Steffi :D

    sehr schöne Neuzugänge hast du :)
    In "Alles Licht das wir nicht waren" habe ich hineingelesen und mochte es wirklich sehr :D Werde es mir auf alle Fälle auch irgendwann zulegen :D

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steffi,

    "Alles Licht, das wir nicht sehen" ist hier kürzlich eingezogen und über das Buch habe ich viel Gutes gehört, dabei hätte ich es mir vom Klappentext her auch nicht unbedingt gekauft.

    "Gottes Werk und Teufels Beitrag" soll sehr, sehr gut sein. Noch ein Buch, das ich irgendwann mal lesen will.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hi Steffi,

    hach "Gottes Werk und Teufels Beitrag" ist so ein wunderbares Buch! Vielleicht ist der Einstieg nicht so leicht, aber gib dir die Zeit auf jeden Fall. Es ist ein Traum :-)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Steffi!
    Auf "Post Mortem" bin ich auch schon sehr gespannt, das klingt richtig gut!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
  6. (ich habe ja bereits "Hallo" gesagt :D)
    Ich bin gespannt was du zu "Post Mortem" sagen wirst, denn das hat mich am meisten angesprochen :D

    LG
    Nadine ღ

    AntwortenLöschen
  7. Viel Spaß mit den Büchern! Bei mir ist auch einiges neu, aber vor allem Fantasy ;)

    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/03/neuzugange-kw-9-10.html

    LG, Mary <3

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen