Mittwoch, 9. November 2016

Waiting on Wednesday - Infernale #2 - Rhapsodie in Schwarz von Sophie Jordan

veranstaltet von Jil
Die Aktion Waiting on Wednesday, welche von Jill ins Leben gerufen worden ist, dient dazu jeden Mittwoch ein Buch vorzustellen, dessen Erscheinung man kaum abwarten kann.


Waiting for:
  

Infernale #2 | Rhapsodie in Schwarz | Sophie Jordan | 13. Februar 2017 | 18,95 €
Ich hatte geglaubt, Mörderin genannt zu werden und alles zu verlieren – meine Zukunft, meinen Freund, meine Freunde – wäre das Schlimmste, was mir passieren konnte. Aber ich habe mich getäuscht. Herauszufinden, dass sie recht haben? Herauszufinden, dass ich genau das bin?
Das ist noch viel schlimmer.

Seit Davy positiv auf das Mördergen (HTS) getestet wurde, hat sie alles verloren: ihre Familie, ihre Freunde, ihre Zukunft – und was am schlimmsten ist, sich selbst. Denn obwohl sie verzweifelt dagegen angekämpft hat, ist sie doch zu dem geworden, was sie nie sein wollte: eine Mörderin.
Eine Widerstandsgruppe und ihr Anführer Caden geben ihr ein neues Ziel. Und Caden weckt Gefühle in ihr, zu denen sie glaubte, nie mehr fähig zu sein. Aber die Schuldgefühle lassen Davy einfach nicht los ... 

Warum warte ich drauf:

Ehrlich gesagt ärger ich mich immer noch ein wenig, dass ich Infernale als gekürztes Hörbuch gehört habe, denn ich habe nach wie vor irgendwie das Gefühl, das ich etwas von der Geschichte verpasst habe. Von daher freue ich mich schon sehr auf den zweiten Teil Rhapsodie in Schwarz, der auch zeitgleich das Finale der zweiteiligen Reihe darstellt. Dieses Mal werde ich auch - trotz Jugenddystopie - zum Buch greifen, denn noch mal passiert mir so was nicht. Ich bin sehr gespannt, ob die vielen offen gebliebenen Fragen nun geklärt werden. Bejahendenfalls könnte dies nämlich eine echt empfehlenswerte Dystopie werden.

Auf welche Neuerscheinung freut ihr euch aktuell am meisten?

Kommentare:

  1. Hey :)

    Ich habe es schon auf Englisch gelesen - und ich musste mich leider der Gruppe Leser anschließen, die der Meinung waren, dass der zweite Teil im Vergleich zum ersten sehr abfällt ... Das heißt nicht, dass er schlecht ist, aber diese Stimmung, diese Atmosphäre, die der erste Teil erzeugt hat, ist im zweiten Teil komplett weg. Die Geschichte schlägt einen ganz anderen Weg ein. Daher kann ich dir nur raten, deine Erwartungen nicht zu hoch anzusetzen, du könntest sonst enttäuscht werden.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ascari,

      oh nein! Das lese ich ja nun gar nicht gerne! Wusste ehrlich gesagt noch gar nichts davon, aber ich lasse mich einfach mal überraschen!
      Wobei ich nun überlege es mir dann wieder als Hörbuch (audible Guthaben) zuzulegen und nicht direkt als HC zu kaufen.
      Lieben Dank für den Hinweis!

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen